ifun.de — Apple News seit 2001. 31 480 Artikel

Hamburg gewährt einstweilige Verfügung

Technologie-Diebstahl: Sonos erringt Etappensieg gegen Google

11 Kommentare 11

Die Agenturmeldung huschte am gestrigen Feiertag durch die Ticker: Im laufenden Patentrechtsverfahren zwischen Google und Sonos konnten die Multi-Room-Experten einen Etappensieg vor dem Landgericht Hamburg für sich verbuchen.

YouTube Music-App betroffen

Die Richter der Hansestadt gewährten Sonos eine einstweilige Verfügung, die den Verkauf bestimmter Google-Geräte und das Anbieten ausgewählter Software-Komponenten in Deutschland vorerst unterbindet. Nach Angaben des Handelsblattes gehören dazu unter anderem das Android-Smartphone Pixel 4a, die Mobil-Applikation YouTube Music und die Nest-Lautsprecher des Suchmaschinen-Betreibers.

Sonos hatte Anfang Dezember 2020 eine Klage vor dem Landgericht Hamburg eingereicht und Google vorgeworfen, Sonos zugesprochene Patente zu verletzen, die etwa die Steuerung der Medienwiedergabe über mobile Endgeräte betreffen.

Google Home Max Explosion

Sonos-Konkurrent: Google Home Max

Während Eddie Lazarus, bei Sonos als Chef der Rechtsabteilung aktiv, den Etappensieg als Beweis dafür anführt, dass Google sich der „eklatanten Verletzung geistigen Eigentums“ schuldig gemacht habe, hat Google selbst zurückhaltend reagiert. Man sei enttäuscht, so ein Sprecher des Suchmaschinen-Betreibers, dass Sonos falsche Behauptungen über die eingesetzten Technologien und die Partnerschaft mit Google aufgestellt habe und werde nun in Berufung gehen.

Vorwurf: Technologie-Diebstahl

Der Rechtsstreit um möglichen Technologie-Diebstahl schwelt schon seit Anfang 2020 und geht zurück auf eine Kooperation die Sonos und Google 2014 miteinander eingingen. Damals baute Google die erste Drittanbieter-App, die die von Sonos angebotenen Multiroom-Soundsysteme steuern konnte.

Im darauf folgenden Jahr präsentierte Google dann sein Google Cast-System und damit einen direkten Konkurrenten zu den Sonos-Produkten. Seitdem behauptet Sonos: Google würde unter der Haube auf Know-How setzen, dass man den Ingenieuren des Suchmaschinen-Betreibers im Rahmen der Sonos-Kooperation zugesteckt habe.

Zum Nachlesen:

Mit Dank an Wolfgang!

14. Mai 2021 um 09:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    11 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31480 Artikel in den vergangenen 7310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven