ifun.de — Apple News seit 2001. 30 387 Artikel

Orientierungshilfe für Spaces

Spaceman: Freie Mac-App zeigt Spaces in der Menüleiste

14 Kommentare 14

Die kostenfreie Mac-Applikation Spaceman richtet sich an Mac-Nutzer, die Gebrauch von den virtuellen Bildschirmen machen, die Apples Betriebssystem standardmäßig anbietet und sich über zusätzliche Orientierung bei der Navigation durch ihre Spaces freuen. Genau diese bietet die quelloffene Applikation nämlich an – in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Macos Catalina Mission Control Move To Space

So zeigt Spaceman eine visuelle Repräsentation der aktiven Spaces in der Mac-Menüleiste an und hebt jeweils den Space hervor, in dem ihr gerade zugange seid. Spaceman bietet dafür mehrere Grafik-Optionen an und kann die offenen Spaces sowohl als schlichte graue Rechtecke, aber auch als Ziffern oder mit drei selbst gewählten Buchstaben beschriftet darstellen.

Umschalten per Tastatur und Trackpad

Der 3 Megabyte kleine Download fungiert dabei ausschließlich als Wegweiser und schaltet selbst nicht zwischen den aktiven Spaces hin und her. Die macht ihr nach wie vor mit den Tastenkombinationen Control+Linkspfeil und Control+Rechtspfeil beziehungsweise mit einer Vier-Finger-Wischgeste auf dem Magic Trackpad.

Spaceman App

Vier Design-Optionen zur Auswahl

Die Spaceman-Applikation bietet euch insgesamt vier Design-Optionen an, unter denen ihr in den App-Einstellungen wählen könnt: Rechtecke, Ziffern, nummerierte Rechtecke und benannte Spaces. Die folgende Schautafel zeigt die Design-Unterschiede.

Spaceman Example

Von links nach rechts gelesen seht ihr hier: Einen aktiven Space, einen inaktiven Space, einen inaktiven Space im Vollbildmodus, einen Zwischenraum der beim Einsatz mehrerer Monitore angezeigt wird, einen inaktiven Space und einen aktiven Space im Vollbildmodus.

Wir haben bislang auf den Einsatz der Spaces-Funktion verzichtet, bekommen bei Einträgen wie diesem aber immer wieder Lust, die Arbeit mit mehreren Schreibtischen auszuprobieren. Gerade Einsteigern wie uns könnte Spaceman hier eine gute Hilfestellung geben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jan 2021 um 10:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Seit dem Homeoffice nutze ich es tatsächlich. Ein Space privat, ein Space Office. Kommt gut.

  • Wurde ja schon mehrmals drum gebeten: Bitte schreibt doch, wenn es, so wie hier, erst ab Big Sur läuft!

    • Ja, Angaben zum Mindest-macOS wären schon echt hilfreich – und ist ja keine grosse Sache, diese Ergänzung (gerne grundsätzlich ;)

      Ansonsten: Kompliment, Eure Tipps sind immer wieder aussergewöhnlich gut, da schaue ich sogar gerne mehrmals am Tag rein – vielen Dank!!

  • Off Topic , Oceanhorn Chronos Dungeon verfügbar Apple Arcade.

  • Spaces nutze ich seit vielen Jahren. Habe ich unter Linux lieben gelernt und will nie mehr ohne. 1 = Kommunikation, 2 = Safari 3 = Foto-Organisation 4 = Bilder entwickeln 5 = sonstiges. Die Apps starten auch direkt auf dem genannten Space. Einfach genial.

  • Die Spaces Funktion unter macOS ist genial, die ich seit jeher verwende. Mein Anwendungsfall: ich arbeite mit mindestens 4 und mehr Applikationen mehr oder weniger gleichzeitig (jetzt u.a. auch Homeoffice) und da verwende ich Spaces sozusagen Themen bezogen (Citrix zum Arbeitsplatz, Remotetools für Support und TextMaker für Dokumentation).

  • Finde ich völlig überflüssig. Die virtuellen Monitore lassen sich miot Bordmitteln vollkommen einfach einstellen. Wer dafür ne eigene App braucht …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30387 Artikel in den vergangenen 7135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven