ifun.de — Apple News seit 2001. 30 606 Artikel

Verzögerungen von mehr als 10 Sekunden

Sonos und TuneIn: Radiosender spielen plötzlich erst nach Werbeclip

47 Kommentare 47

Vor Rund fünf Monaten, im April 2020, kündigten die Lautsprecher-Anbieter von Sonos überraschend die Verfügbarkeit eines eigenen eigenen Online-Radio-Dienstes an. Waren Anwender des Multiroom-Sound-Systems bis dahin ausschließlich auf den in Sonos integrierten Online-Radio-Katalog TuneIn angewiesen, lässt sich seit April frei wählen, welches der beiden Verzeichnisse zum Zugriff auf lokale und weltweit verfügbare Radiosender genutzt werden soll.

Tunein Sonos Radio

Lassen sich beide durchsuchen: TuneIn und Sonos Radio

Sonos wirbt mit über 60.000 Radiosendern aus aller Welt um Hörer und lockt seit Juni zudem auch in Deutschland mit Zusatz-Inhalten wie kuratierten Genre-Radio-Senders, Interviews mit ausgewählten Künstlern und weiteren Stationen mit den Lieblingssongs eben jener Künstler. So weit so unspektakuläre. Wer nicht aktiv auf den Sonos-Katalog der verfügbaren Stationen wechselte, bekam vom Ausbau des Radioangebotes so gut wie nichts mit.

Die TuneIn-Sender spielten weiter unterbrechungsfrei, über die Sonos Desktop-App manuell neu hinzugefügte Radiosender landeten weiterhin im Bereich „TuneIn“ > „Meine Radiosender“.

In den vergangenen Wochen scheint es jedoch zu einer Umstellung hinter den Kulissen gekommen zu sein. Wie mehrere Anwender bemerkten, spielen die von TuneIn verwalteten Stationen vor der Wiedergabe nun kurze Werbespots und TuneIn-Jingle ab. Diese tauchen in Deutschland auch vor ansonsten werbefreien Streams der öffentlich-rechtlichen Anbieter auf und verzögern den Start der ausgewählten Sender mitunter um mehr als 10 Sekunden.

Sonos Tunein

Favoriten von TuneIn und Sonos-Radio

Umstellung auf S1-Systeme begrenzt?

Die plötzliche Einspielung der Werbeclips scheint vor allem von Anwendern beobachtet zu werden, die auf noch nicht auf das neue S2-Betriebssystem aktualisiert haben, das zwar ebenfalls seit Juni bereitsteht, sich aber nicht auf allen Sonos-Lautsprechern installieren lässt.

Wir haben sowohl Sonos als auch TuneIn zum Thema kontaktiert und warten derzeit noch auf entsprechende Rückmeldungen.

Möglich wäre, dass Sonos etwaige Werbefrei-Absprachen mit TuneIn zur Einführung des eigenen Radio-Angebotes aufkündigte oder schlicht unterschiedlich mit S1- und S2-Systemen umgeht.

Betroffene Nutzer können als Favorit gesicherte TuneIn-Radiosender aus dem „Mein Sonos“-Bereich löschen und die Stationen erneut über das Sonos-Radio hinzufügen, um ihre Lieblingsradiosender weiterhin ohne vorangestellten Werbe-Einspieler aufzurufen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Sep 2020 um 08:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    47 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30606 Artikel in den vergangenen 7173 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven