ifun.de — Apple News seit 2001. 28 959 Artikel
Verzögerungen von mehr als 10 Sekunden

Sonos und TuneIn: Radiosender spielen plötzlich erst nach Werbeclip

47 Kommentare 47

Vor Rund fünf Monaten, im April 2020, kündigten die Lautsprecher-Anbieter von Sonos überraschend die Verfügbarkeit eines eigenen eigenen Online-Radio-Dienstes an. Waren Anwender des Multiroom-Sound-Systems bis dahin ausschließlich auf den in Sonos integrierten Online-Radio-Katalog TuneIn angewiesen, lässt sich seit April frei wählen, welches der beiden Verzeichnisse zum Zugriff auf lokale und weltweit verfügbare Radiosender genutzt werden soll.

Tunein Sonos Radio

Lassen sich beide durchsuchen: TuneIn und Sonos Radio

Sonos wirbt mit über 60.000 Radiosendern aus aller Welt um Hörer und lockt seit Juni zudem auch in Deutschland mit Zusatz-Inhalten wie kuratierten Genre-Radio-Senders, Interviews mit ausgewählten Künstlern und weiteren Stationen mit den Lieblingssongs eben jener Künstler. So weit so unspektakuläre. Wer nicht aktiv auf den Sonos-Katalog der verfügbaren Stationen wechselte, bekam vom Ausbau des Radioangebotes so gut wie nichts mit.

Die TuneIn-Sender spielten weiter unterbrechungsfrei, über die Sonos Desktop-App manuell neu hinzugefügte Radiosender landeten weiterhin im Bereich „TuneIn“ > „Meine Radiosender“.

In den vergangenen Wochen scheint es jedoch zu einer Umstellung hinter den Kulissen gekommen zu sein. Wie mehrere Anwender bemerkten, spielen die von TuneIn verwalteten Stationen vor der Wiedergabe nun kurze Werbespots und TuneIn-Jingle ab. Diese tauchen in Deutschland auch vor ansonsten werbefreien Streams der öffentlich-rechtlichen Anbieter auf und verzögern den Start der ausgewählten Sender mitunter um mehr als 10 Sekunden.

Sonos Tunein

Favoriten von TuneIn und Sonos-Radio

Umstellung auf S1-Systeme begrenzt?

Die plötzliche Einspielung der Werbeclips scheint vor allem von Anwendern beobachtet zu werden, die auf noch nicht auf das neue S2-Betriebssystem aktualisiert haben, das zwar ebenfalls seit Juni bereitsteht, sich aber nicht auf allen Sonos-Lautsprechern installieren lässt.

Wir haben sowohl Sonos als auch TuneIn zum Thema kontaktiert und warten derzeit noch auf entsprechende Rückmeldungen.

Möglich wäre, dass Sonos etwaige Werbefrei-Absprachen mit TuneIn zur Einführung des eigenen Radio-Angebotes aufkündigte oder schlicht unterschiedlich mit S1- und S2-Systemen umgeht.

Betroffene Nutzer können als Favorit gesicherte TuneIn-Radiosender aus dem „Mein Sonos“-Bereich löschen und die Stationen erneut über das Sonos-Radio hinzufügen, um ihre Lieblingsradiosender weiterhin ohne vorangestellten Werbe-Einspieler aufzurufen.

Montag, 14. Sep 2020, 8:54 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe auf S2 umgestellt. Sonos Play 5 und Sonos One SL und bekomme seit längerer Zeit Werbung angespielt. TuneIn als auch Sonos Radio

  • War bei mir schon immer so mein ich.

  • Das ist doch bei Amazon Echo schon immer so.

  • Ich kenne es gar nicht anders…
    Trotz persönlichen Premium-TuneIn Account nutzt Sonos nur die Free-Version und haut immer einen Jingle rein.
    Wenn ein anderes Sonos Gerät zusätzlich gestartet (keine Kopplung) „fehlt“ manchmal der Jingle.
    Ist jedenfalls nervig, da die Werbung immer etwas lauter ist.

  • Ich hab seit einem Jahr (seit dem ersten Tag sozusagen) Werbung beim Einschalten von TuneIn Radio.

  • Ich bekomme die Werbeeinblendungen auch über Apple Music. Benutze es ziemlich oft im Auto, um z.B. Sunshine live zu hören. Im Auto nervt besonders, dass auch nach einem Verbindungsverlust bei einem Funkloch die Werbung vorgeschaltet wird – zwar nicht immer, aber doch recht oft.

  • Bei Teufel Raumfeld auch so. Erst kurzes Jingle, bevor es dann losgeht. Dafür aber kostenfrei. Finde ich noch okay.

  • Gleiches spiel bei Google Home. Heute früh kam auch ein kurzer Jingle. Scheint also von TuneIn zu kommen und nicht vom Sonos.

  • Bei Denon HEOS das gleiche.
    Amazon Echo auch, wobei da wundert es mich nicht.

  • Plötzlich? Wieso plötzlich? Kenne das gar nicht anders

  • Ich habe seit einigen Tagen ein ähnliches Verhalten bei einzelnen Radiosendern über Apple Tunes festgestellt. Beim Aufruf der Radiosender WDR 2 und WDR 4 mit Siri auf dem HomePod wird der Sender wie immer von Siri angesag., Danach wird aber ein deutscher Werbeblock abgespielt, der mit dem Singen von „TuneIn“ endet. Anschließend bleibt jedoch der Sender selbst stumm.

    • Bei mir beobachte ich dasselbe Verhalten meines HomePod.

    • Ja, das kann ich bestätigen. Es wird kurz Werbung eingespielt und dann der TuneIn Single. Radio hören ist nicht möglich. Bislang war es immer nur sporadisch. Nun geht es schon eine ganze Weile so. Irgendwie ist TuneIn über HomePod etc. nicht mehr vernünftig nutzbar.

      • Bei mir auch. Wdr2 Rheinland geht nicht mehr, Bergisches Land schon. Auch kann der HomePod nicht mehr mit Hey Siri lauter und leiser. Es ist allerdings die Beta drauf. Wenn ihr das Problem mit 13 habt, dann liegt es wohl an TuneIn.

  • Ich hab auch bei den Ikea Symfonisks auf S2 die TuneIn-Werbung – besonders ist das bei Radiosendern wie StarFM, die bei jedem Stream am Anfang Werbung haben: erst die TuneIn-Werbung, dann die Senderstream-Werbung und erst dann gehts los (wenn’s blöd läuft mit dem normalen Werbungsblock)…

  • Habe ich bisher noch nicht bemerkt. Bislang gab es ja auf Sonos keine TuneIn Werbung….hoffe das bleibt so.

  • Ist bei den Amazon Echos auch so…..immer erst eine Werbung dann spielt der TuneIn Sender!

  • Ist bei mir auch seit mindestens Anfang 2020 so.

  • Seltsam, ich höre zu 95% und jeden Tag mehrmals Radio über SONOS und kenne keine (von SONOS oder TuneIn) vorgeschaltete Werbung. Ich habe auch noch nie was an TuneIn bezahlt… (dafür an SONOS umso mehr;) hoffentlich bleibt das jetzt auch dabei…

  • Bei mir kommt immer nur irgendeine Frauenstimme die „Tuning“ oder „Turn on“ oder so singt!?

  • Kritischer Konsument

    Lol … da kaufst Du Dir Sonos und dann können Sie mit Dir machen, was sie wollen?

  • Und bald kommt das neue Update und die Geräte vom letzten Jahr sind wieder funktionsuntüchtig.
    Naja, als reflexartig Sonos-kaufender Apple-Jünger kann man damit umgehen. :-))

  • Ich bin auf S2 und kenne das TuneIn-Jingle schon seit einigen Wochen/Monaten. Neu seit einigen Tagen ist Vorschaltwerbung von TuneIn, die übrigens teilweise auch dann zu hören ist, wenn man das Programm über Sonos Radio abgespeichert hat. Lösung: Radio.de (heißt bei Sonos Radio.net) oder MyTuner Radio verwenden. Bei deutschen Programmen auch der Radioplayer.

  • Über Apples Music App, bzw. Siri, kommt keine Werbung. Auch nicht am HomePod. Ein Apple Music-Abo habe ich nicht, höre ausschließlich Radio und das ist ja bei Apple immer über TuneIn, oder?

  • Bei Sonos Radio scheint es nach wie vor keine Möglichkeit zu geben Sender als Favoriten abzuspeichern. Bei TuneIn in Sonos gibt es „Meine Radiosender“. So etwas finde ich bei bei Sonos Radio nicht.
    Gedacht ist wohl, dass Favoriten nur noch unter „Mein Sonos“ gespeichert werden sollen. Soweit, so unübersichtlich. Aber weshalb gibt es dann bei TuneIn neben der Möglichkeit unter „Mein Sonos“ zu speichern auch noch „Meine Radiosender“.

  • Ist die kritische Masse erreicht, wird eine neue Einnahmequelle angezapft. -1

  • Komisch, bei mir (S1 System) habe ich das nicht und hatte es auch noch nie. Höre Bayern 5, Byte FM und FM4 über TuneIn.

  • Ich bin wegen der Werbung von TuneIn auf Audials umgestiegen. Die Auswahl an Stationen ist vergleichbar mit TuneIn bei besseren Filter- und Einstellmöglichkeiten.

  • Komisch! Ich höre auf TuneIn den Sender „Radio Rocks“ aus der Ukraine, da kommt keine Werbung aber seit neuesten auf allen anderen Sendern.

  • Peter Weißleder

    Da lobe ich mir Receiver Radio: Keine zusätzliche Werbung, kein Account, kein Schnickschnack.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28959 Artikel in den vergangenen 6911 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven