ifun.de — Apple News seit 2001. 23 638 Artikel
Angeblich mit TOS-Link und HDMI

Sonos: Neue Playbar mit Touch-Bedienung scheint im Anmarsch

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Fünf Jahre nach der Markteinführung der Playbar hat Sonos offenbar eine neue Version des TV-Lautsprechers in der Mache. Anders lässt sich die untenstehende Grafik kaum deuten, zudem haben wir Hinweise dahingehend erhalten, dass die neue Playbar zusätzlich zu TOS-Link auch über einen HDMI-Anschluss verfügt.

Sonos will dergleichen natürlich nicht kommentieren, wir konnten jedoch selbst verifizieren, dass die die Grafik tatsächlich vom Hersteller stammt. Mit Blick auf die Abbildung ist dann auch kein allzu hohes Maß an Kreativität nötig, um das Ganze als kommende Generation der Playbar einzuordnen.

Sonos Playbar 2

Wie bereits bei den zuletzt aktualisierten Geräten Play:5, Playbase und Sonos One wird – dies deuten auch die in der Grafik stilisierten Bedienelemente an – die neue Playbar über berührungsempfindliche Tasten verfügen. Natürlich darf man auch davon ausgehen, dass die neue Playbar dann das vierte Gerät auf der Liste der mit AirPlay 2 kompatiblen Sonos-Lautsprecher ist.

Mehr haben wir bisher leider noch nicht herausgefunden. Wir bleiben am Ball und bedanken uns beim tipgebenden Leser.

Montag, 30. Apr 2018, 15:46 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde mit HDMI ARC Sinn machen für alle deren TV keine Audio Signale 1:1 über den TOS-Link ausgibt
    Hoffentlich zumindest mal mit DTS… alles andere wird eh nicht dabei sein… Ja komm auch kein DTS.. Sonos spart sich die 2.50€ Lizenzgebühr lieber….

    • Macht Apple nicht anders. Also warum kaufen die Menschen das Zeug? Weil‘s gefällt, und gewisse Lizenzen unnötig sind. Im Zuge der Soundbars ist der Surround- Mix auf den DVD‘s und BluRays sowieso nicht mehr erwähnenswert, leider. Also warum brauch ich dann DTS?

      • und viele Soundbars unterstützen immer noch Surround Sound auch mit 5 Lautsprechern. Wie auch Sonos. Also warum sollte es überflüssig werden nur weil einige es nicht nutzen.

    • Würde eher sagen eARC weil ARC nicht die benötigte Geschwindigkeit hat für Dolby Atmos oder DD5.1

  • Spricht mich Formtechnisch nicht so an und sieht ein bischen aus wie von Teufel kopiert. :)
    Aber so lange es halbwegs stand der Technik ist, könnte ich mir ein Gerät unter meinem Fernsehen vorstellen.

  • Und die Playbase wird damit zum unattraktiven Ziegelstein. Hätte SONOS ja gleich der Base auch HDMI spendieren können.

    • Die Playbase macht aufgrund des zusätzlichen Tieftöners absolut Sinn und spart in etlichen Haushalten den Sub.

      • Absolut und außerdem macht sich die Base auf einer 4,5 m Schrankwand auch als Designelement nicht schlecht. Habe ich lieber als nen Riegel unter dem TV aber das ist Geschmacksache.

      • Ähm wie bitte ?? die playbase macht den sub obsolet ?? Never !! Wenn du das gesamte Soundspektrum haben willst dann ist der sub def. Pflicht. Die playbase ist bei den „Höhen“ um Welten von der playbar entfernt.
        Bei den „Tiefen“ klingt die playbase eher wie ein dunkler mitteltonlautsprecher.

  • Ob denn diese mal mit DTS oder spart sich Sonos auch hier wieder die Lizengebühr und sieht keinen Sinn in DTS..

  • SONOS ist schon toll, wer es gerne noch eine Nummer besser will, greift aber zu HEOS.

    • LOL! Heos hatte ich zuhause. Hat keine 14 Tage bei mir bleiben dürfen, direkt wieder zurück geschickt. Instabilste Verbindungen ever…. heute habe ich 7 Sonos (5 Play1 und 2 Play5) und damit werde ich alt… tja, wer zu spät kommt (HomePod), den bestraft bekanntlich das Leben. Ein Apple-Fan (iPhone, iPad mini, iPad Pro, 2 ATV, MacBook Air…)

      • …da ist nichts „zu spät“…. :)
        Der Markt ist riesig und die Zeit bleibt nicht stehen, sonst hätten wir alle noch Videorekorder.

    • Mag sein dass Heos besser klingt, was diverse Tests ja auch belegen. Der Preis ist aber auch entsprechend üppig.

  • Schick, sehr sehr schick. Das aktuelle verhunzte Design schreckte mich bisher vom Kauf ab. Aber so, sofort gekauft.

  • Hoffentlich übereinstimmen die Bohrlöcher und sie Halterung mit der neuen Playbar überein, dann könnte man zumindest die alte abhängen und die neue dran..

  • Daniel Hirschmann

    Sehr schön, dann warte ich noch. Wollte über kurz oder lang die Playbar kaufen, habe bisher noch kein attraktives Angebot gefunden. Nun warte ich, mehr als 799 Euro wird die neue Bar auch nicht kosten, wenn sie denn kommt.

  • Hm, die tät ich mir wohl unter den Fernseher hängen und damit die anderen Sonos AirPlay 2 fähig machen
    (y)

  • Sieht mir eher nach einer Playbar Mini aus, wie es manche Gerüchte auch schon angekündigt hatten.

  • Nein danke. Nach der Ankündigung die play1 mit AirPlay 2 zu unterstützen und dann so einen Rückzieher zu machen, werde ich nichts mehr von Sonos kaufen. Schwacher Prozessor… klar.

  • Mir ist das sowas von latte ob da alexa drauf ist. Ich möchte HDMI und DTS. Und als software Verbesserung möchte ich, das die Lautsprecher nicht leiser werden wenn im Nebenzimmer einer das Licht über Alexa bedient.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23638 Artikel in den vergangenen 6082 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven