ifun.de — Apple News seit 2001. 26 481 Artikel
Sonos Port und One SL diese Woche erhältlich

Sonos Move kann vorbestellt werden: Lieferung in 2 Wochen

15 Kommentare 15

Die drei in der vergangenen Woche neu vorstellten Sonos-Geräte lassen sich bereits beim Hersteller vorbestellen. Der Sonos Move wird vom 24. September an, der Sonos One SL und der Sonos Port bereits von übermorgen an ausgeliefert.

Mit dem hier von uns vorgestellten Sonos Move erfüllt Sonos den Wunsch vieler Anwender nach einem akku-betriebenen Lautsprecher, der sich in die Multiroom-Systeme des Herstellers einbinden lässt. Die Preisempfehlung von 399 Euro lässt aufstöhnen, kostet der neue Lautsprecher damit doch rund doppelt soviel als der kleine Bruder Sonos One.

Als „Belohnung“ gibt’s dann aber auch ein paar nette Zusatzfunktionen, allem voran natürlich die Möglichkeit, den Lautsprecher im Akku-Modus flexibel zu verwenden. Dafür nimmt man das Gerät einfach aus seiner elegant dezenten, ringförmigen Ladestation. Soll der Lautsprecher außerhalb des heimischen WLAN-Netzes genutzt werden, wechselt man per Tastschalter in den Bluetooth-Modus. Wetter- und sturzfest zeigt sich der Lautsprecher damit auch für den Einsatz unterwegs gerüstet Der Sonos Move ist zu besagtem Preis vorbestellbar und sollte dann pünktlich am 24. September geliefert werden.

Noch diese Woche kommen der Sonos One SL und der Sonos Port in den Handel. Der Sonos One SL lässt sich als Sonos One ohne Mikrofone und integrierte Sprachassistenz beschreiben. Mit einer Preisempfehlung von 199 Euro ist er 30 Euro günstiger (UVP) als der Sonos One und dürfte vor allem Nutzer ansprechen, die keinen Wert auf Sprachassistenten und ein Mikrofon in jedem technischen Gerät legen. Der Sonos Port ersetzt zum Preis von 449 Euro den Connect und übernimmt die Aufgabe, klassische Audiogeräte wie Plattenspieler, CD-Player und Stereoanlagen in ein Sonos-Setup mit einzubinden. Alle drei neuen Geräte können jetzt im Sonos-Onlinestore vorbestellt werden.

Dienstag, 10. Sep 2019, 15:26 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nach dem die Play 1 zum Schrott wurde weil die Software Unterstützung beim Streamen vom iPhone ab geschaltet wird kann ich nur jedem Raten die Finger von Sonos zu lassen
    Die werden von mir keinen Cent sehen
    Die haben damit hunderttausend von User über den Tisch gezogen
    Klar weiss ich das man mit einer Nas Ersatz schaffen kann aber warum soll ich Geld für etwas ausgeben was ich sonst nicht brauche
    Ich hoffe das Sonos sich an solchen Geschichten verschluckt

    • Yep, dass sollte bestraft werden!

    • Da ich sehr interessiert an einer Sonos bin, kannst du mir das genauer erklären? Kann ich tatsächlich mit dem iPhone keine Musik mit der One hören?

      • Doch das geht: deine eigene Musik kannst du beim One via Airplay abspielen (was beim Play:1 mangels Airplay Unterstützung nicht geht) und die Streaming Dienste funktionieren sowieso bei beiden Geräten.

    • Deswegen gibt es ja nun die Sonos SL ( neue aufmachung von der Play 1 ) diese unterstützt AirPlay nun auch und sieht genau aus wie die One damit alles einheitlich aussieht.

      Sonos ist eine super Sache, App läuft wunderbar, für mich bisher die beste App um andere Lautsprecher ( in verschiedene Räume ) anzusteuern via W-LAN oder blutooth. Klang ist sehr gut, jeder sollte da seine eigene Meinung und Erfahrung machen. Ich kanns nur empfehlen.

  • Schade, hatte auf einen kompakten Play 1 mit Akku gehofft der preislich ähnlich positioniert wird bei weniger Klang.

  • Hätte mir echt einen zugelegt für meine kleine Werkstatt und wenn benötigt einfach für draußen vor dem Haus! Aber für 400 kann ich auch locker 3 Play1 kaufen, WLAN hab ich ja überall!

  • 400 Tacken… was ist da denn für eine Technik verbaut, die diesen Preis rechtfertigt? Ich glaube ich steige langsam um. Die Preise bei Sonos haben nichts mehr mit Preis Leistung zu tun.

  • Echt heftig 399 €! Hatte mich so sehr drauf gefreut. Kennt jemand Alternativen welche Boxen man mit WLAN und Bluetooth nutzen kann? Die Idee für drinnen und draußen finde ich eigentlich ganz cool, aber nicht für den Preis

    • Libratone (Zipp, Zipp Mini) bietet das ebenfalls, aber die WLan Funktionen sind eher so geht so. Spotify Connect und Airplay 2 sind aber an Board!
      Der Klang ist eigentlich ganz gut. Da der Move allerdings (automatisches) Truetone besitzt, wird es es wohl vom Klang her dem Zipp überlegen sein…

  • Da werden sich nicht viel finden …die 400 für a Bluetooth Box ausgeben :)

  • Doch bestimmt,
    iss eben nicht nur ne BluetoothBox !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26481 Artikel in den vergangenen 6537 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven