ifun.de — Apple News seit 2001. 31 689 Artikel

Nach Dock, Controller und App

Sonos: E-Mail fordert zur Bridge-Entsorgung auf

43 Kommentare 43

«Ersetze die Bridge durch den Boost, um die Systemleistung zu verbessern» – die Aufforderung, die Sonos seit Mitte August unter seinen amerikanischen Bestandskunden verschickt, trudelt inzwischen auch bei deutschen Anwendern ein und fordert diese dazu auf, vorhandene Bridge-Module durch den Signal-Verstärker Sonos Boost zu ersetzen.

Sonos Bridge

Zur Erinnerung: Die Sonos-Bridge stammt aus einer Zeit, in der Anwender mindestens einen ihrer damals noch „ZonePlayer“ genannten Lautsprecher per LAN-Kabel mit dem Heimnetz verbinden musste und fungierte als drahtlose Brücke zwischen RJ45-Buchse und vorhandenen Sonos-Boxen.

Nun scheint der Hardware-Kasten jedoch das Zeitliche zu segnen und tritt damit in die Spuren vom Sonos Dock, dem Hardware-Controller CR100 und der App-Funktion „lokale Musikwiedergabe„, die in den vergangenen Monaten nach und nach eingestellt wurden bzw. noch eingestellt werden sollen.

Sonos selbst bietet zum Thema den Hilfe-Eintrag #3458 („Eine Bridge aus deinem Sonos System entfernen“) an und schriebt hier:

Anstatt eine Bridge an den Router anzuschließen, können deine Sonos Produkte direkt mit dem WLAN-Netzwerk des Routers verbunden werden. […] Um deine Bridge durch einen Boost zu ersetzen, führe die folgenden Schritte aus:

  • Halte deinen Boost, das Stromkabel des Boosts und ein Ethernet-Kabel in der Nähe des Routers bereit.
  • Öffne die Sonos App für iOS oder Android und tippe auf die Registerkarte Mehr am unteren Rand.
  • Tippe auf Einstellungen > Boost oder Bridge hinzufügen.
  • Die App erkennt, dass deine Bridge noch mit dem Router verbunden ist. Tippe auf Mit Router verbinden.
  • Befolge die Schritte in der App, um deinen Boost mit dem Router und anschließend mit deinem Sonos System zu verbinden. Wenn du keine offenen Anschlüsse an deinem Router hast, kannst du den Boost vorübergehend an den zweiten Ethernet-Port an der Bridge anschließen, bis das Setup abgeschlossen ist.
  • Trenne deine Bridge vom Router, nachdem der Boost hinzugefügt wurde. Wenn du den Boost für diesen Vorgang mit der Bridge verbunden hattest, kannst du ihn nun anstelle der Bridge mit dem Router verkabeln.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Aug 2019 um 10:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    43 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31689 Artikel in den vergangenen 7344 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven