ifun.de — Apple News seit 2001. 31 446 Artikel

Command+Q mit Nachfrage

SlowQuitApps: Beenden-Verzögerung für beliebige Mac-Apps

11 Kommentare 11

Mac-Anwender, die laufenden Applikationen komplett beenden wollen, feuern in der Regel die Tastenkombination Command+Q ab, um die gerade aktive Anwendung zu schließen.

Da sich die Q-Taste jedoch direkt neben dem W befindet (Command+W schließt bekanntlich einzelne Programm-Fenster) kann der hastig eingetippte Kurzbefehl hin und wieder auch für das ungewollte Beenden der aktuellen Applikation sorgen.

SlowQuitApps

Ein „Problem“, das Googles Chrome-Browser bereits erkannt hat und seit geraumer Zeit die Funktion „Zum Beenden ⌘Q gedrückt halten“ anbietet. Das Feature zum Schutz vor versehentlichem Beenden wird nach der Erstinstallation von Chrome inzwischen sogar standardmäßig aktiviert.

Beenden mit kurzer Wartezeit

Die Freeware SlowQuitApps bietet eine ähnliche Funktion für alle Mac-Apps auf eurer Maschine an. Wurde SlowQuitApps gestartet (nach der Installation muss die App im Einstellungsbereich „Bedienungshilfen“ einmalig zugelassen werden) können einzelne Apps nur noch nach kurzer Wartezeit beendet werden.

Nach Eingabe des Tastenkürzels Command+Q schließt sich die aktive App nicht mehr sofort – SlowQuitApps übernimmt und blendet eine kreisrunde Fortschrittsanzeige ein. Erst wenn Command+Q eine Sekunde gehalten wurde, reicht SlowQuitApps das Kommando zum Beenden an die aktive App durch.

Das quelloffene Projekt hat zum Jahreswechsel eine neue Version veröffentlicht, die mit Xcode 12.3 erstellt wurde und dementsprechend auch für den Einsatz auf den neuen Macs mit Apples M1-Prozessor optimiert Wurde.

SlowQuitApps läuft im Hintergrund

Ansonsten jedoch ist seit unserer letzten Berücksichtigung des kleinen Helfers 2018 nicht viel passiert. Zwar besitzt SlowQuitApps jetzt auch ein eigenes Icon, verzichtet jedoch nach wie vor auf eine Benutzeroberfläche.

Einmal gestartet läuft die Anwendung bis zum nächsten Neustart im Systemhintergrund und muss über entweder über das Dienstprogramm „Aktivitätsanzeige“ beziehungsweise mit Hilfe des Terminal-Befehls „killall SlowQuitApps“ beendet werden.

Der Download der aktuellen Version 0.8.1 wartet hier auf euch.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jan 2021 um 07:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    11 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31446 Artikel in den vergangenen 7306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven