ifun.de — Apple News seit 2001. 22 129 Artikel
Update für die macOS-App

Shazam korrigiert Mikrofonverhalten auf dem Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Die Mac-Version der Musikerkennungs-App Shazam ist in Version 1.2.1 erhältlich. Die wesentliche mit dem Update verbundene Neuerung ist die Korrektur des zuvor kritisierten Aufnahmeverhaltens der App. Das Mikrofon des Mac bleibt den Shazam-Entwicklern zufolge nun komplett ausgeschaltet, solange ihre App nicht verwendet wird.

Shazam Mac Menueleiste

Auslöser für massive Kritik und den Schwenk etlicher Shazam-Nutzer zur Musikerkennung mithilfe von Siri war die Tatsache, dass die Mac-App zwar einen Schalter für die Deaktivierung bot, ungeachtet dieser Einstellung aber permanent auf das Mikrofon des Mac zugegriffen hat. Lediglich die Verarbeitung der erfassten Daten wurde pausiert, wenn der Nutzer das Mikrofon „ausgeschaltet“ hatte.

Um dies klarzustellen: Shazam hatte soweit bekannt keinerlei aufgezeichnete Daten an die heimischen Server übertragen, solange die Mikrofonfunktion in der App deaktiviert war. Dennoch kann man es keinem Nutzer verübeln wenn er sich getäuscht fühlt, weil die App das Mikrofon nicht wie beschrieben tatsächlich ausschaltet. Den Entwicklern zufolge wurde dieser Weg gewählt, um eine bessere Performance ihrer Anwendung zu gewährleisten.

Die neu veröffentlichte Shazam-Version 1.2.1 korrigiert dies nun und ergänzt die App zudem um ein Aktivitäts-Symbol für die Menüleiste. Als Alternative könnt ihr wie bereits berichtet natürlich auch einfach Siri auf dem Mac verwenden. Apple hat die hauseigene Sprachassistentin direkt mit der Shazam-Datenbank verknüpft und erlaubt die Musiksuche auf das Sprachkommando „Shazam“ hin.

Laden im App Store
Shazam
Shazam
Entwickler: Shazam Entertainment Ltd.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 29. Nov 2016, 11:48 Uhr — Chris
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Shazam sollte mal die iOS Version wieder auf Vordermann bringen. Back to The Roots. Vor allem sollte die Erkennung ausgeweitet werden und die App verschlankt werden.

  • irre – kann die bitte wer verklagen.
    Angela?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22129 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven