ifun.de — Apple News seit 2001. 37 965 Artikel

macOS Monterey Beta 10

Safari-Rückzieher: Favoritenleiste jetzt wieder über den Tabs

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Die gestern von Apple veröffentlichte zehnte Beta-Version von macOS Monterey hat eine freudige Überraschung für alle Nutzer im Gepäck, die mit den jüngsten Safari-Umstellungen nicht zurecht gekommen sind. Die Favoritenleiste sitzt jetzt wieder über den Tabs und somit da, wo sie hingehört – oder sie zumindest mal all die Jahre zuvor zu finden war.

Wir konnten bislang keine rationellen Gründe für Apples ursprünglichen Plan ausmachen, die Favoritenleiste unter den Tabs zu platzieren. Entweder waren hier Designer am Werk, die nicht mit der Kombination aus Tabs und Favoritenleiste arbeiten, oder es wurde hier schlicht um des Änderns Willen etwas geändert.

Safari 15 Favoritenleiste

In der neuen alten Ansicht erreicht man bei der Navigation mit der Maus von unten nach oben nun wieder direkt die aktiven Tabs, und muss diese nicht zwischen der Favoritenleiste und der Adresszeile „suchen“. Die Favoritenleiste sitzt derweil gleichermaßen gut erreichbar wieder an ihrem angestammten Platz.

Medialer Druck sorgt für Umdenken bei Apple

Apple holt sich mit Blick auf das Vorgehen in Sachen Safari 15 keine Lorbeeren ab. Natürlich kann man es als positiv anerkennen, dass Apple hier letztendlich doch noch reagiert. Doch deutet alles darauf hin, dass Apple die Kritik zunächst aussitzen wollte und letztendlich erst reagierte, als der mediale Druck zunahm und in der Folge wohl auch Apples Marketing-Truppe und Imagepfleger intern Alarm geschlagen haben.

Safari 15 Einstellungen Tabs

Wohlgemerkt: Das überarbeitete Design von Safari 15 wurde von Apple als eines der Top-Features von macOS Monterey präsentiert. Im Anschluss mussten Apples Entwickler auf die Kritik von Anwendern hin jedoch schon mehrfach nachbessern. In der Folge erhielten Nutzer auch die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob sie Safari im von Apple beworbenen kompakten Design, oder lieber mit separater Adresszeile sehen wollen. Ihr findet diese Option in den Safari-Einstellungen im Bereich „Tabs“.

Mit der den nun eingepflegten Änderungen dürfte Apple die Umstellungen in Safari 15 weitgehend abgeschlossen und den Browser für die in Kürze erwartete Freigabe von macOS Monterey für alle Nutzer vorbereitet haben.

14. Okt 2021 um 09:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Guten Morgen,

    ich könnte mir vorstellen, dass sie sich bei Chrome inspirieren ließen. Dort ist die Favoritenleiste auch unter den Tabs angeordnet.

    • Ich wollte gerade sagen, und ehrlich gesagt fühlt sich das für mich auch „richtiger“ an :-D

      • Für mich auch. Erst den Tab wählen, dann den Inhalt.

      • Achwas, ist nur der Gewöhnung geschuldet. tabs waren immer oben deshalb meint das Gros dass es da auch hinmuss und man sucht da auch zuerst mit dem ersten Blick. Das ist das ganze Geheimnis. Klar, man kann sich um gewöhnen… Besser wäre vielleicht eine Einstellung wo man es sich selber aussuchen kann

      • Hehehe seit wann darf der Kunde vom apple sich was aussuchen wie es zu sein hat. Es wurde schon immer einfach gemacht.

  • Ich mochte es so :( unter den Tabs war es für mich sinnvoller.

  • Ich hatte sie noch nie dort. Habe meine links als Spalte und die wichtigsten links neben den Tabs fest.

  • Hin her ruff runner, wasn nu? Hat Apple jetzt Angst vor seinen Kunden? Früher wurde einfach gemacht ob gefallt oder net

    • Es ist eine Beta, ist ja nicht so dass in der endgültigen Version dauernd Änderungen sind.

      Zudem sind genau dafür Betas auch da – Sachen ausprobieren und schauen wie die Reaktion dazu ist.

      • Safari 15 ist keine Beta. Das wird ganz regulär als Update angeboten.

      • Es geht hier aber um die macOS Beta.

        (Aber ja, die standalone Version für ältere macOS wurde wohl zu früh veröffentlicht)

  • „Die Umstellung abgeschlossen“ – haha, die Umstellung abgeschlossen damit, dass es keine Umstellung gibt. :D In allen Bereichen zurückgerudert. Das kommt davon, wenn man keine Innovationen mehr hat, aber in Zugzwang einer neuen Software ist. Dann fängt man an, das bestehende OS zu verschlimmbessern. Bei iOS und macOS seit Jahren der Fall.

  • Vielleicht sollte Apple versuchen die Bedienelemente von Fenstern nach rechts verschieben. Die Leute drehen dann komplett durch. :)
    Warum nicht die User entscheiden lassen? Aber gut, ich kann mich nicht daran erinnern, das Apple je kundenfreundlich war.

  • Never change a winning team. Es nervt nur noch . Es werden so viele Dinge implementiert, die Viele nicht brauchen. Apple stand mal für einfach, logisch , verständlich einfach immer nur super um glücklich am PC zu arbeiten. Ich will garnicht um die Notwendigkeit von bestimmten Updates streiten. Aber , je mehr ich rein packe, um so größer die Fehlerquote. Und so vergeht mir seit längerem immer öfter der Spaß und der Frust wächst . Das Problem ist die Alternativlosigkeit. Denn immer wenn ich meiner Frau bei einem Problem an ihrem Surface Laptop helfe, weiß ich wieder warum ich bei Apple bin . Das macht es insgesamt aber eben nicht besser .

  • Am iphone finde ich es praktisch dass sie unten ist. Man spart sich den langen Weg in den oberen Bereich., soll heissen: man bleibt die ganze Zeit mit den Fingern im unteren Drittel des Displays.
    Am Mac finde ich es besser oben

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37965 Artikel in den vergangenen 8208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven