ifun.de — Apple News seit 2001. 25 604 Artikel
Bildbearbeitung mit Baukasten-Prinzip

Retrobatch: Eine neue, flexible Bild-Stapelverarbeitung für den Mac

4 Kommentare 4

Das Software-Studio Flying Meat, Mac-Anwendern vor allem durch ihre Bildbearbeitungs-Applikation Acorn bekannt, hat die erste Vorschauversion eines neuen Batch-Werkzeuges für wiederkehrte Foto-Manipulationen veröffentlicht. Das 40MB große Tool hört auf den Namen Retrobatch und kann zahlreiche Grafik-Eingriffe in Reihe abarbeiten und so auf einen ganzen Stapel von Quellbilder anwenden.

Retrobatch

Neben der Bearbeitung von Metadaten (etwa dem Entfernen von GPS-Koordinaten oder dem Hinzufügen von Schlagwörtern und Copyright-Hinweisen) versteht sich Retrobatch auf das Skalieren, Beschneiden, Verkleinern und Rotieren von Fotos, kann zwischen Formaten, Farb-Profilen und Dateitypen konvertieren und ist in der Lage Wasserzeichen zu setzen.

Darüber hinaus kann Retrobatch Effekte auf eure Bilder anwenden, greift auf Bildschirmfotos, die macOS-Zwischenablage und selbstgeschriebene AppleScript-Anweisungen zu und wird von einer umfangreichen Dokumentation begleitet.

In der App können Workflows nach dem Baukastenprinzip erstellt werden, die sich immer wieder auf neue Fotos anwenden lassen. Vorausgesetzt ihr müsst häufig die immer gleichen Arbeitsprozesse durchlaufen, könnt ihr euch mit den selbst erstellten Templates so gehörig den Arbeitsalltag erleichtern.

Retrobatch Screen

Die aktuelle Vorschauversion wird zum kostenlosen 14-Tage-Test angeboten, der finale Preis wird derzeit noch nicht kommuniziert. Mit Blick auf die $30, die für Acorn fällig werden, dürfte aber auch der endgültige Retrobatch-Preis im grünen Bereich landen.

Die in der App verfügbaren Bausteine

  • Read and Write: Clipboard Read and Write, Make Symlinks, PDF Maker, Photos Library, PSD Maker, RAW Process, Read Folder, Write Images.
  • Blur: Box Blur, Gaussian Blur, Noise Reduction.
  • Color Adjustment: Change Color Space, Color Controls, Exposure Adjust, Gamma Adjust, Vibrance.
  • Color Effect: Add Border, Color Invert, Drop Shadow, Grayscale, Matte, Sepia Tone.
  • Generator: Screenshots & Windows.
  • Machine Learning: Classify Images.
  • Metadata: Delete Metadata, Remove GPS, Set DPI, Set General Metadata, Set Specific Metadata.
  • Misc: AppleScript, Change Bits Per Channel, Delay, Extract Depth Data, Layer/Page Splitter, Open In App, Rules, Shell Script, Single Transparent Pixel, Trim To Edges.
  • Photo Effect: Chrome, Fade, Instant, Mono, Noir, Process, Tonal, Transfer.
  • Transform: Crop, Fix EXIF Rotation, Flip, Rotate, Scale.
  • Watermark: Image Watermark, Text Watermark.
Mittwoch, 25. Apr 2018, 17:52 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Muss man sich mal ansehen, danke für den Tip.

  • Kann man auch eckige Bilder rund „beschneiden“, hat das zufällig jemand ausprobiert? Habe gerade leider keinen Mac zur Hand…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25604 Artikel in den vergangenen 6394 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven