ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
Für Rechnungen und Meldungen

Report a Problem: Apple-Seite zeigt Einkäufe der letzten 90 Tage

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Irgendwann zwischen dem Spätsommer 2016 und heute hat Apple seine Sonderseite „Problem melden“ überarbeitet und bietet den Einkaufsüberblick inzwischen etwas augenschonender an.

Problem

Erreichbar unter reportaproblem.apple.com versorgt euch die Webseite mit einer Liste aller Anwendungen, die ihr in den zurückliegenden 90 Tagen geladen oder gekauft habt und gestattetet euch hier nicht nur Probleme zu melden, sondern auch spezifische Rechnungen anzufordern.

Während in den Anfangstagen des App Stores alle Reklamationen, Beschwerden und Einkaufsrückerstattungen über die iTunes-Applikation abgewickelt werden mussten kann mittlerweile auch die Sonderseite – ganz ohne iTunes zu bemühen – genutzt werden.

Habt ihr euch hier mit eurem iCloud-Account eingeloggt, zeigt die Liste alle Käufe der vergangenen 90 Tage an und gestattet nicht nur vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, sondern bietet euch auch eine einfache Option zur Kontaktaufnahme mit dem iTunes-Team an, um dieses über fehlerhafte, nicht funktionale und versehentlich gekaufte Apps zu informieren.

Freitag, 21. Apr 2017, 17:34 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja und wenn man einmal eine App zurück geben will, weil sie nicht funktioniert, dann muss man ab diesem Zeitpunkt für jeden zukünftigen Kauf einer neuen App auf die Rückgabe im Voraus verzichten!

  • Einkaufsrückerstattungen…. Wenn ich das lese könnte ich kotzen….
    Ich habe es gewagt 2 Apps zurückzugeben und würde dafür von Apple abgestraft.
    Ich habe schon hunderte Apps gekauft, teils teure wie die Apple Remote Desktop Software, ganz zu schweigen von Musik und Videos.

    Jetzt darf ich keine App mehr zurückgeben. Mir wurde das Recht dafür aberkannt. Bei jedem kostenpflichtigen Download werde ich darauf hingewiesen dass ich durch Drücken auf kaufen automatisch auf mein Rückgaberecht verzichte. Geil.

    Und den Apple Support kümmert es einen Sch….

    Soviel zu Einkaufsrückerstattungen…..

  • Die Willkür, die Apple beim erstatten walten lässt, ist allerdings auch zum kotzen.

  • Super, mal gleich Gebrach davon gemacht.

  • Gleich Gebrauch davon gemacht.
    Das mit den Einkäufen und der Übersicht darüber zieht sich seit ewigkeiten.

  • Apple verhält sich gesetzeskonform und bräuchte die Rückzahlung gar nicht anbieten. Ist nun mal so bei Downloads. Früher waren sie allerdings umgänglicher. Ich habe in größeren Abständen mehre Apps zurück gegeben weil die nicht funktionierten oder mit einem Update unbrauchbar wurden. Die Rückgabe war immer Problemlos. Seit dem aber die liebe Verbraucherzentrale und andere von Apple forderten für die Rückgabe eine eigene Site einzurichten statt nur im Kleingedruckten der Rechnungsmail ein Hinweis zur Rückgabe geben, sind sie nicht mehr so kulant. Wahrscheinlich hatten zuviele Kids nach dem durchspielen ihres Game die App zurück gegeben. Eigentlich kann man sich hier bei der Verbraucherzentrale und den missbrauchenden Anwendern für die „Verbesserung“ bedanken.

  • Also ich habe bestimmt schon 20apps zurückgegeben. Würde bisher aber auch nicht bestraft.
    Vielleicht habt ihr zu oft sowas gemacht? Kommt ja drauf an ob man das wöchentlich macht, oder nur halbjährlich.
    Viele lesen auch aufmachen nur die Beschreibung der App nicht, machen Fehler, und schieben das dann auf die App oder Apple. Das gehört meiner Meinung nach auch bestraft^^ wer nicht lesen kann muss fühlen

  • Wenn ich beim Elektromarkt zweimal ein Gerät wegen Mängeln zurückgebe darf der mir das bei weiteren Käufen auch nicht verwehren. Das ist klar gesetzeswidrig.
    Es ist schon lange Zeit für eine Sammelklage deswegen.

  • Eine Testphase wie bei Google wäre sehr sinnig. Aber darauf lässt sich Apple auch nicht ein. Sehr Schade.

    • Vielleicht hören wir ja davon etwas zur WWDC. Am besten dann auch noch mit gescheiten Upgrade Möglichkeiten. ZB 99ct für den Versionssprung von 4.x auf 5.0
      Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich darauf schon warte. Evtl wird es ja diesmal was.

  • So ein Scheiß App Store man kann nicht mal seine Apps aktualisieren seit drei Monaten keiner hilft ein hier ganz toller Verein und dann wird man noch aus dem Chat rausgeschmissen wo man eigentlich Hilfe bekommen soll

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven