ifun.de — Apple News seit 2001. 30 907 Artikel
   

„Politischer Scheißdreck“: Tim Cook zur Entscheidung der EU-Kommission

116 Kommentare 116

Der Beschluss der EU-Kommission, Apple habe noch rund 13 Milliarden Euro Steuern an Irland zu entrichten, findet im Apple-Firmensitz in Cupertino natürlich keinen Beifall. Im Interview mit der irischen Tageszeitung Independent sprach der sonst stets ruhig und gelassen auftretende Apple-Chef Tim Cook allerdings selten deutliche Worte. Cook unterstellt der EU, mit der Entscheidung politische Ziele zu verfolgen, das Ganze sei „total political crap“.

tim-cook-500

Cook zufolge ist auch der von der EU-Kommission genannte Betrag aus den Sternen gegriffen. Apple und Irland hätten sich stets an die Regeln gehalten, nichts falsch gemacht und würden nun gemeinsam an einem Einspruch arbeiten. Der Apple-Chef führt dabei erneut die Tatsache an, dass Apple sich seit 37 Jahren in Irland engagiere und dort mittlerweile 6.000 Mitarbeiter zähle. Die aktuelle Angelegenheit mache ihn allerdings wütend und enttäuscht zugleich.

Die Reaktionen auf die EU-Ansage sind weltweit sehr unterschiedlich. Rückendeckung diesbezüglich gab es von diversen EU-Politikern, darunter Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Apple Grafik

Double Irish With a Dutch Sandwich

Auf den Ausgang des Streits dürfen wir in jedem Fall gespannt sein. Auswirkungen hat der Vorgang sicher nicht nur auf Apple. In haben sich mit Google, Facebook und Microsoft auch andere internationale Konzerne niedergelassen. Bereits im vergangenen Jahr hat die EU-Kommission mit ähnlichen Argumenten die in den Niederlanden und Luxemburg ansässigen Unternehmen Starbucks und Fiat zu Steuernachzahlungen verdonnert. Aufgrund der vergleichsweise geringen Beträge von 20 bis 30 Millionen Euro und der deutlich geringeren Popularität der Unternehmen fiel sich das Medienecho diesbezüglich aber deutlich bescheidener aus.

Ergänzend zu dem Interview mit dem Independent hat Cook dem Sender RTE Radio 1 noch ein ausführliches Telefoninterview gegeben. Die Aufzeichnung könnt ihr euch hier anhören.

independent.ie | via 9to5Mac.com

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Sep 2016 um 14:16 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    116 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    116 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30907 Artikel in den vergangenen 7220 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven