ifun.de — Apple News seit 2001. 23 850 Artikel
Für Bash, PHP, Python und Co.

Pashua und Termipal: Mac-Anwendungen aus Terminal-Scripten

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Mac-Anwender, die sich unter anderem wegen des robusten UNIX-Unterbaus zum Einsatz des Apple-Betriebssystems entschieden haben, werden hin und wieder auch ins Terminal abtauchen und verfügen sicher über eine Handvoll nützlicher Scripte, die alltägliche Aufgaben übernehmen oder wiederkehrende Handgriffe automatisieren.

Pashua

Solltet ihr eure Scripte in „richtige“ Mac-Anwendungen überführen wollen, etwa um diese auch dem Freundes- und Kollegenkreis zur Verfügung zu stellen, dann schaut euch die beiden Freeware-Projekte Pashua und Termipal an.

Wir starten mit Pashua, die uns an die ähnlich gestrickte Mac-Anwendung Playtypus – ifun.de berichtete – erinnert. Der Download des deutschen Entwicklers Carsten Blüm gestattet den Bau einfacher Mac-Anwendungen auf Grundlage beliebiger Scripte und unterstützt neben Bash auch Perl, PHP, Python und Ruby.

Mit Pashua könnt ihr einfache Dialogfenster erstellen, diese mit Eingabe-Elementen wie Checkboxen, Buttons, Textfeldern und Auswahl-Listen versehen und die so vor dem Anwender ausgebreiteten Input-Möglichkeiten wieder mit eurem Script verknüpfen. Wer will kann das Ergebnis anschließend als eigenständige .app-Anwendung sichern und an die Macs im Freundeskreis verteilen. Die Pashua-Dokumentation wartet hier auf euch.

Termipal Large
Das noch junge Projekt Termipal lebt im gleichen Universum verfolgt aber einen anderen Ansatz. Mit Termipal könnt ihr euer Terminal-Fenster um eine Zeile voller GUI-Elemente erweitern, die das gerade laufende Script um zusätzlichen Eingabe-Möglichkeiten ergänzt. So könnt ihr eurem Script zur FFMPEG-Konvertierung etwa eine Liste von Presets mit auf den Weg geben oder eurem Backup-Script sagen, welche Schnappschuss gesichert werden soll.

Also: Wenn ihr euch im Terminal zu Hause fühlt, euer Bash-Script aber auch gerne per Mausklick abfeuern wollt, dann schaut euch Playtypus, Pashua und Termipal an.

Donnerstag, 21. Dez 2017, 11:19 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Passend dazu kann ich bitbar nur empfehlen

  • Nach evaluation mehrerer habe ich mich für Platypus entschieden und bin zufrieden

  • Kann man das nicht auch im Automator?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23850 Artikel in den vergangenen 6115 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven