ifun.de — Apple News seit 2001. 26 919 Artikel
Geheimtipp

Odio: Freie Onlineradio-App für Mac und Windows

9 Kommentare 9

Bislang kam an den wenigen Tage im Jahr, an denen wir eine spezielle Onlineradio-App auf unseren Macs gestartet haben, stets der Mini-Download Instaradio zum Einsatz.

Odio Radio Small

Kompakt, übersichtlich, mit automatischer Songs-Historie und optionaler Spotify-Anbindung, half Instaradio souverän beim Aufspüren neuer Musik. Doch auch die komplett kostenlose Konkurrenz Odio ist sehenswert.

Als freier Download für Mac und Windows verfügbar, kommt Odio mit einem (fast schon zu) großen Katalog nach Regionen, Genres und Sprachen sortierter Radiostationen, die sich per Mausklick zu den persönlichen Favoriten hinzufügen lassen.

So lässt sich, ganz ohne Account und Anmeldung, in wenigen Minuten ein eigener Katalog persönlicher Favoriten zusammenstellen, die jederzeit gestartet können, ohne die Webseite der gewählten Station dafür im Browser aufrufen zu müssen. Am besten ihr probiert Odio einfach aus.

Odio Radio Large

Mit Dank an Felix!

Mittwoch, 13. Mrz 2019, 15:18 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super Tipp!
    Leider finde ich keine Möglichkeit eine Station manuell hinzuzufügen – weil natürlich (m)eine fehlt …

  • Hallo zusammen,

    ihr könnt auch für einen Sender unter Windows den VLC Player nutzen.
    Hierzu könnt ihr gerne meinen Variante einfach in eine .bat Datei kopieren:

    START „“ „C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe“ –qt-minimal-view –qt-start-minimized –network-caching=1500 http://rb-bremenvier-live.cast.....stream.mp3

    speichert die .bat Datei einfach unter einen von euch definierten Namen irgendwo ab. Im Zuge eines doppelklicks öffnet sich dann VLC mit euren Radiosender und spielt diesen ab.

    Wenn eure VLC (vlc.exe) an einem anderen Installations-Pfad liegt musst ihr mein Skript einfach anpassen.

    Wenn Ihr nicht Bremen 4 hören wollt, dann müsst ihr den Streamlink natürlich noch durch euren ersetzen.

    Wenn Ihr das Radio vielleicht wie ich mit einem Shortcut (z.B. F9) automatisch starten wollt, müsst ihr noch eine Verknüpfung von der eigentlichen .bat anlegen und über „Eigenschaften“ den Shortcut setzen.

    Natürlich könnt ihr auch noch aus der .bat Datei eine .exe Datei erstellen. Hierzu gibt es Umwandler .bat to .exe im Internet.

    Viele Spaß,
    Seger

  • Ein wunderschöner online Radio Spieler! Was ich allerdings sehr vermisse, ist die Auswahl nach Bitraten um bewusst hohe oder niedrige zu wählen.

  • Sehr nice – aber wo ist die Spotify-Anbindung und automatische Song-Liste? Bin wahrscheinlich blind oder ist Sender-spezifisch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26919 Artikel in den vergangenen 6602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven