ifun.de — Apple News seit 2001. 22 444 Artikel
Adaptive Bildwiederholraten

Apple gibt tvOS 11.2 zum Download frei

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

tvOS 11.2 lässt sich laden

Die jetzt verfügbare System-Aktualisierung für den Apple TV erklärt wahrscheinlich, warum sich die TV-App aktuell auf mehreren iOS-Geräten blicken lässt. Apple rollt das Update für seine Set-Top-Box zur Stunde aus und legt damit nur einen Monat nach tvOS 11.2 die nächste Aktualisierung für den Apple TV vor. Diese führt unter anderem adaptive Bildwiederholraten ein.

Tvos112

Noch vereinzelt: Apples TV-App zeigt sich auf deutschen Geräten

Im vergangenen Jahr zusammen mit iOS 10.2 eingeführt, bietet Apple nun schon eine ganze Weile die sogenannte TV-App für iPhone, iPad und Apple TV an. Diese sollte, wir erinnern uns an das September-Event Cupertinos, „by the end of the year“ auch auf deutschen Geräten aufschlagen.

Tv App

Inzwischen scheint Apple zumindest entsprechende Vorbereitungen im Hintergrund zu treffen. Wie mehrere ifun.de-Leser berichten (und mit Screenshots untermauern) taucht die TV-App derzeit auf ersten iOS-Geräten auf, verschwindet häufig aber genau so schnell wieder vom Display.

Apple hatte angekündigt die TV-App zum Jahresende nicht nur in den USA, Australien, Kanada und Frankreich anbieten zu wollen, sondern auch in Deutschland, England und den zwei skandinavischen Ländern Norwegen und Schweden auszurollen. Inzwischen warten nur noch Frankreich, England und Deutschland auf ihre Berücksichtigung.

Tv App Iphone

Die App, die auf dem Apple TV sogar den bisherigen Home-Knopf der Fernbedienung für sich beansprucht (eine Entscheidung Apples, der sich in den Geräte-Einstellungen widersprechen lässt) versammelt die Inhalte kompatibler Applikationen und zeigt diese unter einer einheitlichen Oberfläche an. Hierzulande scheinen unter anderem Sky Ticket, TV Now Plus, die ZDF-App und der Abo-Dienst MUBI mit Apple zu kooperieren.

Apple selbst beschreibt den Einsatz der TV.App in dem Hilfe-Dokument #HT207254 und listet in #HT208083 die verfügbaren Partner. Noch taucht Deutschland in der Liste jedoch nicht auf.

Seit 2016 in den USA: Die TV-App im Video

Montag, 04. Dez 2017, 18:48 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Hast Du Dir die Liste der Partner angesehen? War da Plex bei? Also. :)
      Aber im Ernst: Apple hat null Interesse daran, Plex hier aufzunehmen, da nach Apple Philosophie für Inhalte bezahlt werden soll. Bei Plex ist das nicht der Fall, der Anwender hat sie halt von „irgendwo“ und die für die eigenen Urlaubsfilme ist die TV-App nicht gedacht.

  • Bei mir wollte sich am iPhone die ZDF App gestern Abend beim öffnen mit der TV App verknüpfen…ist aber nicht zu sehen!

  • Im app store auf den us-store wechseln, dann wird die video app in die tv app konvertiert und bei erneutem wechsel wieder zurück

  • Mal ehrlich, all die ganzen tollen Ankündigungen von Apple kann man sich eigentlich in den Ars… schieben. Die news App kommt wohl nie, Apple Pay in Deutschland sehnich als Witz, Apple tut immer so als ob oder als wenn, aber in der Ausführung: setzen 6. Wer ankündigt muß auch mal liefern. Und nicht nur immer mit den Fingern auf andere zeigen!

    • Wann hat Apple denn jemals Apple Pay für Deutschland angekündigt?

      • Wurde es überhaupt für DE angekündigt? Ich meine, Deutschland war noch in keiner offiziellen Liste dabei.

      • Stimmt, sie entwickeln ganz toll Produkte, die man nicht voll nutzen kann, aber voll zahlen muß! Wenn es um die Umsetzung geht, tja, dann außer Spesen nichts gewesen! Schon traurig, die Technik zB zum kontaktlosen zahlen ist vorhanden, aber da es nicht von Apple ist, wird es dem Kunden vorenthalten, obwohl es durchaus möglich wäre. Die Arroganz ist größer als der Dienst am Kunden!

  • End of the year.
    Sie haben ja nicht gesagt welches Jahr

  • Wo bleibt eigentlich die Amazon Prime Video App?

  • Das Symbol tauchte auch schon vor vielen Wochen nach einer Beta-Installation auf und verschwand nach dem ersten Restart wieder. Ich glaube, dass da sich gar nichts ankündigt. Leider – aber ich glaube, dass diese App in D ebenso wie die langversprochene Amazon Prime Video App und Apple Pay erst in einem Jahrzehnt nach Deutschland kommen wenn überhaupt.

  • Ohne Netflix hat die App für mich leider wenig nutzen.

  • Bei einem von zwei Geräten: Hat sich beim Update verabschiedet -> Wartungsmodus, musste per iTunes Wiederherstellen…

  • Ohne die Amazon-App ist und bleibt mein ATV3 ein nutzloser schwarzer Brocken, der sein Dasein neben einem Amazon FireTV fristen darf. Völlig nutzlos das ATV mit seinem total vesrchlossenen System.

  • Bitte mit Infuse, Netflix und Amazon Video Support, Danke :-)

  • Adaptive Bildwiederholraten nur für das Apple TV 4K, nicht für das Apple TV 4? Was soll der Quatsch denn?!

    • Sollte das stimmen, hoffe ich, heute jagt wer eine Bombe in deren neues Gebäude. Das geht gar nicht! Ich lasse mich von Apple doch nicht zwingen auf 4K zu gehen, wenn ich das nicht brauche. Die Bildwiederholung ist ein Fehler dem ich schon Jahre melde!

    • Leute ich glaube das gibt es echt nicht auf dem 4er! Alter was kann Apple sich jetzt mal fi**en! Das ist super unverschämt! Habe ewig Rückkehr weil er nicht automatisch erkennen kann, ob 50 oder 60 Hz ausgegeben werden müssen. Oh ja, hoffentlich werden die Verantwortlichen vom Bus überfahren.

    • Kann es am 4er auch nicht finden. Das gibt es doch nicht!

    • Das ist einfach eine Frechheit! Sogar ein Rpi um 40€ kann adaptive Fps ausgeben, aber das Apple TV nicht, was soll der Mist? diese blöden Ruckler die ganze Zeit…

  • AppleTV 4: Nach dem Update musste ich die Box wegen Problemen per iTunes wiederherstellen. Beim einrichten wurde mir diese Funktion zur Auswahl angeboten. Also doch am AppleTV 4 vorhanden, oder?

  • kann ich atv 4k an einem monitor mit dvi anschluss (kein hdmi) nutzen – also mit adapter kabel?
    es geht mir nicht um 4k filme. danke, claus

  • Läuft…Netflix jetzt kein HDR mehr…

    :(

    • Sicher? Bei mir fehlt zwar das „HDR Logo“, aber das was vorher in HDR vorhanden war (z.B. Punisher oder Stranger Things S2) läuft nach wie vor in HDR – und jetzt sogar mit automatischer Umschaltung.

  • Wollte mir zur Weihnachten ein Apple TV 4K gönnen. Aber ohne Amazon und Plex bringt mir das nichts.

  • Juhu! Ein Update bei dem die ersten schon melden dass ATV nicht mehr funktioniert und wiederhergestellt werden muss und anscheinend keinerlei Vorteile bringt, weil die TV-APP und adaptive Bildwiederholungsrate sowieso nicht für’s ATV4 geliefert wird..

    Also ganz dringend sofort machen – not.

  • jörg aus berlin

    wenn ich von der box zurück ins normale tv programm umschalte, kommt es zu massiven bildproblemen (samsung 2016er modell) – ein-und ausschalten erforderlich, um wieder ein normales bild zu bekommen

  • Kann von den anwesenden Experten jemand erklären, was bei „Inhalt anpassen“ genau gemeint ist?
    An Dynamikbereich anpassen?
    (Wiedergabe des Inhalts im Original-Dynamikbereich)

    An Bildrate anpassen?
    (Wiedergabe von Film- und internationalen Inhalten mit der Original-Bildrate. Bei manchen TV-Geräten geschieht das automatisch)

    • Das bedeutet vereinfacht gesagt, dass Film oder Serie so dargestellt wird, wie vorhanden und TV und Apple TV sich dementsprechend umschalten. Bei 24p stellen sich die Geräte auf 24p, bei HDR auf HDR und bei Dolby Vision auf Dolby Vision. Bisher hat das Gerät alles gleich ausgegeben, was bei einigen Quellen zu kleinen Rucklern geführt hat (die vielen Leuten wohl nicht auffallen).

      Apple hat das laut eigenen Aussagen bisher nicht genacht, weil das Bild beim Umschalten kurz schwarz wird und das von Nutzern as Fehler verstanden werden könnte.

      Für mich ist diese Erweiterung ein Segen. Wenn die Amazon App jetzt noch kommt ist das Gerät für mich ziemlich perfekt… Der HDR Fehler bei Netflix ist mir auch aufefallen, aber das wied sicher schnell wieder gefixt.

      Schade dass auf dem normalen Apple TV4 alles so ist wie gehabt. ich hoffe für diejenigen, die das Gerät nutzen auf ein baldiges Update.

      • Vielen Dank für deine Antwort und Erklärung Philipp.
        Die Frage ist, muss man beide Optionen aktivieren um den gewünschten Effekt zu erhalten?
        Oder besser gesagt, was bewirkt die Dynamikbereichoption?

      • Bildrate passt die Bildrate an – das heißt ist eine Sendung in 24p wird auf 24 Hz geschaltet, hat eine Sendung 25 Bilder pro Sekunde wird auf 50 Hz geschaltet und hat sie 29,976 Bilder pro Sekunde dann wird auf 60 Hz geschaltet.

        Dynamikbereich passt an, ob es sich um Standard Dynamic Range (SDR) oder High Dynamic Range (HDR) Inhalte handelt. Ich würde empfehlen den ATV4K standardmäßig auf 4K SDR 60 Hz oder 50 Hz – je nachdem was du primär nutzt einzustellen und beide Optionen zu aktivieren. Bei HDR Filmen wird dann dank Dynamikbereichsanpassung automatisch auf HDR umgeschaltet und bei anderen Frameraten (24fps, 25fps, 29,976fps) ebenfalls.

      • @Zodac: Genauso habe ich es auch eingestellt und nach nem ersten kurzen Test funktioniert es wunderbar. Die Benutzeroberfläche vom Apple TV sieht bei mir in dieser Einstellung auf jeden Fall richtig aus. Ich bin echt happy, dass das nun so funktioniert.

  • Vielen Dank Zodac, für die aufschlussreiche Erklärung!

  • Nur blöd dass mit diesen Einstellungen Zattoo nicht mehr benutzbar ist weil bei jedem Senderwechsel umgeschaltet wird.

  • „legt damit nur einen Monat nach tvOS 11.2 die nächste Aktualisierung“ ach dann kommt heute also schon tvOS 11.3 :D

    Einfach mal den Satz umbauen, den im Satz meint ihr 11.1 ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22444 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven