ifun.de — Apple News seit 2001. 35 003 Artikel

Live-Spiele auf Apple TV

Noch mehr Reklame bei Apple: Ab 2023 wohl in Karten und im Fussball-TV

88 Kommentare 88

Apples Werbeabteilung generiert aktuell einen Jahresumsatz von etwa vier Milliarden US-Dollar. Damit diese Zahl langfristig mindestens zweistellig ausfällt, soll Apple derzeit damit beschäftigt sein die hauseignen Werbeanstrengungen deutlich auszubauen und wird sich zukünftig nicht mehr nur auf die Anzeige kleiner Werbebanner im App Store beschränken.

Werbung Karten

So in etwa: Mockup zeigt Werbung in der Karten-App

Werbung in den Apple Karten

Unter anderem soll Apple vorhaben dem Beispiel der Google Maps zu folgen und die eigenen Karten mit Reklame-Einblendungen zu versehen, die Restaurants oder Einzelhändler prominent neben regulären Suchergebnissen platzieren könnten.

Die Einführung von Anzeigenplätzen in Apples Karten soll nach Informationen des Wirtschaftsnachrichten-Dienstes Bloomberg bereits Anfang des kommenden Jahres angegangen werden.

Werbung im Fussball-TV der MLS

Und damit nicht genug: Mit dem Verkauf von klassischen TV-Spots will Apple auch seine Investitionen in die amerikanische Fußball-Profiliga MLS vergolden. Im Juni hatte Apple bekanntgegeben, einen zehnjährigen Exklusiv-Vertrag mit dem amerikanischen Äquivalent der Bundesliga vereinbar zu haben und angekündigt, deren Spiele über einen gesonderten Kanal in der Apple TV-App anbieten zu wollen.

Apple Mls Live Stream

Dabei plant Apple nicht nur das kostenpflichtige Streaming über einen Bezahl-Kanal, sondern will einzelne Spiele auch gänzlich kostenfrei ausstrahlen. Eine Strategie, die wir so ähnlich ja bereits von den „Friday Night Baseball“-Übertragungen kennen, die Apple seit geraumer Zeit für Baseball-Fans anbietet.

Klassische TV-Werbung

So soll Apple vorhaben, die Live-Übertragungen der Fußballspiele mit dem Verkauf konventioneller TV-Werbung zu monetarisieren. Ob Apple diesen dann auch den zahlenden Abonnenten des MLS-Fussballkanals anzeigen wird, ist aktuell unklar, aber alles andere als unwahrscheinlich.

Es wird geschätzt, dass Apple für die Rechte an der MLS etwa 2,5 Milliarden Dollar auf den Tisch gelegt hat bzw. 250 Millionen für jede Saison während der kommenden zehn Jahre.

09. Nov 2022 um 15:51 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    88 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35003 Artikel in den vergangenen 7718 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven