ifun.de — Apple News seit 2001. 37 992 Artikel

"Friday Night Baseball" als Testballon

Apple plant kommerzielle Sportübertragungen auf Apple TV+

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Die „Friday Night Baseball“-Ankündigung zu Beginn von Apples März-Event haben vermutlich die meisten hiesigen Apple-Nutzer ausgeblendet. Weder ist Baseball hierzulande sonderlich populär, noch fand sich Deutschland unter jenen acht Ländern, in denen die neuen Inhalte angeboten werden. Dennoch ist die Ankündigung bemerkenswert, handelt es sich hier doch um Apples erstes Streaming-Angebot aus dem Sportbereich.

Mlb Friday Night Apple Ankuendigung

Mit „Friday Night Baseball“ haben Abonnenten von Apple TV+ in den USA, Kanada, Australien, Brasilien, Großbritannien, Japan, Mexiko, Puerto Rico und Südkorea die Möglichkeit, die Freitagabend-Spitzenspiele der amerikanischen Baseball-Liga MLB live sehen zu können. Ergänzend laufen jeweils vor und nach den Spielen begleitende Liveshows über Apple TV+ und mit „MLB Big Inning“ wird während der regulären Saison jeden Abend eine ergänzende Show mit Highlights und Hintergrundberichten ausgestrahlt.

Einen zusätzlichen Bonus erhalten Apple-Kunden in den USA und Kanada. Hier werden über Apple TV+ rund um die Uhr auch zahlreiche On-Demand-Inhalte abrufbar und zusätzlich ein Livestream mit Wiederholungen von Spielen der MLB, News und Analysen, Highlights und Klassikern verfügbar sein.

„Friday Night Baseball“ nur vorübergehend kostenlos

Das umfassende Sportangebot hat sich Apple dann auch ordentlich was kosten lassen. Einem Forbes-Bericht zufolge hat Apple mit der MLB auf einen 7-Jahresvertrag abgeschlossen, in dessen Rahmen die Ausstrahlung jährlich mit 85 Millionen Dollar zu Buche schlägt.

Somit wird es niemand überraschen, dass Apple sein MLB-Engagement auf lange Frist als zusätzliche Einnahmequelle im Geschäftsbereich Services sieht und die Dienstleistung keinesfalls dauerhaft ohne Zusatzgebühren für Abonnenten von Apple TV+ anbieten wird. Ein Hinweis darauf findet sich bereits, wenn man die Ankündigung des neuen Angebots aufmerksam verfolgt. So erwähnt Apple hier, dass „Friday Night Baseball“ nur „für eine begrenzte Zeit“ ohne Abonnement verfügbar ist.

Was Apple unter „begrenzter Zeit“ versteht, dürfte ein Stück weit auch vom direkten Erfolg und den Nutzerzahlen des Angebots abhängen. Ohne Frage darf man Apples „MLB-Projekt“ aber als Testballon, wenn nicht gar schon direkten Einstieg in die Welt der kommerziellen Sportübertragungen über Apple TV+ sehen.

10. Mrz 2022 um 10:41 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • 85 Mio Jährlich sind jetzt nicht so viel, dass Apple hier ein extra Abo einführen müsste.

    Siehe andere Film und Serien Produktionen oder ganz anders, die nicht störenden Strafzahlungen in den NL.

    Ich gehe stark von aus, dass es anfangs ganz ohne Abo und dann eben nur mit
    einem ATV+ Abo zu schauen sein wird. Die Sport-Rechte sollen vermutlich auch generell ATV+ pushen.

    • Nur für die Friday Night Baseball Spiele, nicht die ganzen MLB, somit ist das ein teurer Spaß auch für USA Verhältnisse.

      • @Markus Meyer

        85 Mio/Jahr bleiben 85 Mio und diese schmerzen Apple nicht, weshalb man diese nicht durch irgendwelche extra Abos wieder reinholen müsste.

  • Das ist unter anderem deshalb ziemlich „lustig“, zumal es die ersten paar Wochen der neuen Saison gar nix zu übertragen gibt. In der MLB gibt’s einen Lockout, Spring Training ist bereits gecancelt, und Opening Day inkl. der ersten Saison Spiele abgesagt.

  • Schau’n mer mal, was beim NFL-Rechteverkauf rauskommt. Da könnte sogar gleich „good old Germany“ mit im Boot sein, denn die amerikanische Profi-Football-Liga will sich in Deutschland ausbreiten!

    • Wieso denn ausbreiten? Sie war doch bereits „ausgebreitet“ in Form der NFL Europe. Man will sicherlich etwas ähnliches wie die London Games in Deutschland zu Vermarktungszwecken etablieren

      • Fast…es ist in Europa schlecht angelaufen (Zuschauerzahlen) und dann auch noch heftig abgerutscht. Das haben sich die Amerikaner ganz anders vorgestellt und haben ende letzten Jahres ja darüber debattiert. Wurde aber nur in Amerika als „Randnotiz“ geführt…

  • Es kommt auch in weitere Länder, aber erst später. Tim sagte, es wird überall angeboten werden, wo TV+ zur Verfügung steht. Es kommt also auch irgendwann nach DE.

  • Klasse, noch mehr Fragmentierung im Sportbereich. Das braucht es unbedingt!

  • Na ja, NFL im O-Ton wäre sehr geil. Ich kann mich noch erinnern, wie ich die NFL bei AFN in Deutschland mit versetztem Ton angeschaut habe.

  • Ich frag mich ja immer noch was diese zerstückelung der Rechte im Sport soll.
    Als ob das neue Kunden anlockt. Wenn ich Fußball Fan bin, will ich die komplette Bundesliga/Champions League sehen können.
    Wenn ich Football Fan bin, will ich die gesamte NFL Saison sehen können und das selbe gilt für Basketball, Baseball, etc….
    Was Apple da also mit Friday Night Baseball oder Amazon mit Thursday Night Football bezwecken will, erschließt sich mir nicht.
    Unterm Strich haben sich erst alle gefreut, dass der Sport weg von den Sendern und hin zu den Streamingdiensten kommt….Mittlerweile brauchen die Fans aber tausend verschiedene Abos und zahlen unterm Strich mehr als früher…..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37992 Artikel in den vergangenen 8213 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven