ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

Neues iPad? Diese Apps ergänzen die Apple-Grundausstattung

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Zur Begrüßung bekommt ihr von Apple mit den iWork- und iLife-Apps ja gleich mal ein fettes Programmpaket für allerlei Zwecke. Allerdings sind wir der Meinung, dass man die Grundausstattung an iPad-Apps noch ein wenig ausbauen kann. Hier sind ein paar zusätzliche Empfehlungen für neue iPad-Nutzer.

ipad-apps

  • Wetter-App
    Ihr wollt auf dem iPad sicher auch nachsehen können, wie das Wetter wird. Weather Pro für das iPad (3,99 Euro) wäre hier unsere Empfehlung, die App wurde gerade erst aktualisiert und für iOS 7 optimiert.
  • Rechner: Apple verzichtet bislang darauf, dem iPad einen Taschenrechner mit auf den Weg zu geben. Eine kostenlose (werbefinanzierte) Option wäre der Taschenrechner Pro, wer einen erweiterten Funktionsumfang oder optische Alternativen sucht, schaut sich diesen Beitrag an.
  • Fernsehprogramm
    Auch ein Fernsehprogramm ist auf dem iPad ausgesprochen Praktisch. Bei der Frage, welches der im App Store angebotenen das beste ist, scheiden sich die Geister. Schaut euch TV Movie, TV Pro und On Air an.
  • Karten-App
    Apples Karten-App ist gut, Google Maps unserer Meinung nach besser. Behaltet zumindest im Hinterkopf, dass es noch eine Alternative zu der von Apple mitgelieferten Navigations-App gibt.
  • Nachrichten
    Als Grundausstattung empfehlen wir hier die App der Tagesschau und bei Interesse auch noch eine Sport-App wie beispielsweise Sport 1 (die Sportschau-App ist leider nicht für das iPad optimiert).
  • Kommunikation und Soziale Netze
    Ob ihr Skype fürs iPad installiert, hängt vor allem davon ab, wie verbreitet der Messenger in eurem Bekanntenkreis ist. Das gleiche gilt für die offizielle iOS-App von Facebook.
  • TV-Streams
    Auch Fernsehen will nicht jeder auf dem iPad. Falls ihr daran Interesse habt, TV-Streams auf dem Tablet zu empfangen, schaut euch Zattoo an.
  • Rezepte
    Das iPad liegt nicht selten in der Küche und ist als Träger für eine Rezeptsammlung wie geschaffen. Hier empfehlen wir die Rezepte-App für 2,69 Euro. Ihr findet darin knapp 10.000 Kochanleitungen aus dem Rezepte-Wiki, die sich auch offline nutzen lassen.
Samstag, 02. Nov 2013, 13:32 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Verstehe nicht warum Wetter und Aktien App noch immer fehlt von Apple hatte bei iOS 7 draufgehofft !!!

    • Vorallem bietet die Mitteilungszentrale ja trotz fehlender Wetter App Infos über das derzeitige Wetter und Aussichten über Höchst- und der niedrigsten Temperatur an. Das Aktien nicht dabei sind find ich allerdings gut. Benötige ich persönlich aufjedenfall mal garnicht und würde mich nur stören es nicht löschen zu können

    • Taschenrechner fehlt meine ich auch noch oder ist der seit iOS 7 mit dabei ?

      • Aktien kann ich auch drauf verzichten, Taschenrechner fehlt mir auch sehr, vorallem im Sperrbildschirm könnte man den gut gebrauchen, wie beim iPhone.
        Als TV-Programm benutze ich TV Primetime, ist aber auch Geschmackssache.
        Generell würde ich es begrüßen, wenn man nicht benötigte Apple-Apps, bzw. Einstellungen entfernen/ausblenden könnte.

      • Nein, aber installier dir Calculator 4. Das einzige was ein Apple vorinstallierter Taschenrechner bringen würde wäre das Auftauchen im Control-Center, was ich allerdings eigentlich als überflüssig empfinde. Ich würde da lieber andere Einstellungen wie VPN zum Beispiel haben als den Taschenrechner Shortcut…

      • Kann man den Shortcut der Stoppuhr eigentlich auch für den Wecker tauschen?

      • Falls jemand einen Taschenrechner mit UPN sucht, dann sollte der i41CX+ gecheckt werden? Das ist ein Nachbau des Hewlett Packard 41C.
        Ist aber wahrscheinlich nur für Old Boys interessant.

      • der Taschenrecher ist doch dabei, wenn man von unten nach oben zieht. neben dem Wecker ist ein Taschenrechner.

      • Vielleicht auf deinem iPhon, wo er schon immer drauf war. Beim Pad ist dort die Kamera.

  • Als weitere Apps sollte man vielleicht noch Youtube erwähnen, für Film und Serienfans IMDB & iTVshows, Shazam, Goodreader, Reeder, 1Password, Outbank, Ebay & Amazon und noch ein Medienplayer wie Infuse oder VLC

  • Als TV-App kann ich auch – unabhängig vom gewählten Netzbetreiber und auch ohne Entertain-Kunde zu sein – den Programm-Manager der Telekom (in Kooperation mit TVdigital) empfehlen.

  • Als TV-Stream habe ich die Zattoo App wieder gelöscht. Die App Live TV finde ich deutlich besser und ausgereifter.

  • Also für mich sind die Apps GoodNotes und GoodReader unverzichtbar geworden. Vor allem GoodReader ist wie ein Schweizer Taschenmesser für’s iPad. Von PDFs lesen, kommentieren, Zeichen bis mit Clouddiensten wie Dropbox und Co. syncen ist alles dabei. Man kann sogar ein Bookmarklet in Safari einrichten, dass bei Nutzung dazu führt, das Video, dass man sich in Safari anschaut in GoodReader downzuloaden. Einfach nur genial. Also für Studenten unverzichtbar wie ich finde.

  • Neeeeeeiiiin mein ipad wurde mit hermes versand. Na dann gute Nacht. Mit was wurde eures versand? Auch hermes?

  • Als Rezept-App empfehle ich Paprika Receipe Manager. Nach vielen Versuchen mit Alternativen unser Favorit.

  • Weather pro ist mittlerweile richtig schlecht geworden (zumindest hier am Niederrhein), da ist selbst Apple’s Wetter App. genauer (das war mal anders).

  • Ich fasse es nicht, dass diese Standardapps immer noch dem iPad vorenthalten werden. Zum tot lachen. Aber die können’s sich ja erlauben.

  • Ich hätte ja tatsächlich noch Threema erwähnt

    • Wozu? Die anderen Apps kann man auch benutzen, für Threema braucht man noch jemand der den Messenger auch benutzt und das ist nunmal bei vielen nicht der Fall

  • Ihr hattet echt schon bessere „App Essentials“…

  • Beste TV-App auf dem iPad ist für mich „TV Primetime“. Macht doch darüber mal ne Rezession

  • Seit IOS 7 ist der Taschenrechner doch im Kontrollcenter – einfacher gehts doch wirklich nicht. Und wenn ihr auf Landscape geht, habt ihr sogar den „grossen“ mit allen Funktionen.

  • Ich sags nochmal auch wenn ihr es natürlich wieder löscht: ihr hattet schon mal bessere „App Essentials“

  • Apple Maps sind leider nicht wirklich „gut“. Ich würde die eher Ausreichend bis Mangelhaft bezeichnen.

  • Dachte die iworks und iLife Apps seien fortan gratis?!!

  • Zum schreiben auf dem iPad: Goodnotes
    Zum malen auf dem iPad gibt es auch noch tolle Apps, die wichtig sind.

  • Wie komme ich denn an die kostenlose iWork und iLife Apps?

  • Ansehenswert: Emailprogramm MOLTO,hat nix mit mit Moltofill zutun;-)
    ist sehr praktisch,da links direkt im eigenen browser angesehen werden können und man nicht immer hin und her muß.ist noch ausbaufähig,da er bei eingen providern hakt

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven