ifun.de — Apple News seit 2001. 28 200 Artikel
A12X-Prozessor und mehr Speicher

Neues Apple TV 4K soll in Kürze erscheinen

122 Kommentare 122

Apple TV ist vergleichsweise teuer. Falls ihr über die Anschaffung der Set-Top-Box nachdenkt, solltet ihr den Ball vielleicht noch ein wenig flach halten. Wie es scheint, steht eine neue, leistungsfähigere und vielleicht sogar günstigere Version von Apple 4K in den Startlöchern.

Der Analyst und Blogger Jon Prosser konnte seine guten Kontakte zu Apple zuletzt durch präzise Voraussagen zum iPhone SE und dem neuen MacBook Pro unter Beweis stellen. Jetzt nennt Prosser technische Details zur nächsten Generation von Apple TV 4K und merkt an, dass eine offizielle Ankündigung von nun an jederzeit möglich sei.

Apple Tv 4k

Apple TV leistungsoptimiert für Apple Arcade

Mit Blick auf die von Prosser genannten Leistungsdaten lohnt es sich hier sicherlich, wenn nötig auch ein paar Wochen zu warten. Die neue Set-Top-Box soll mit einem Prozessor vom Typ A12X und wahlweise 64 oder 128 GB Speicher ausgestattet sein. Aktuell arbeitet im Apple TV 4K noch Apples A10X-Prozessor und es stehen lediglich 32 oder 64 GB Speicher zur Verfügung. Die bessere Ausstattung in Sachen Prozessor und Speicher soll insbesondere den Anforderungen von Spielen geschuldet sein, Apple denkt hier sicherlich auch an sein Spiele-Abo Apple Arcade.

Interessant wird die Neuvorstellung auch mit Blick auf den Preis. Prosser hält einen Startpreis von 149 Dollar für möglich, aktuell verlangt Apple in den USA noch 179 Dollar für die Version mit 32 GB und 199 Dollar für das Modell mit 64 GB Speicher. In Deutschland kostet Apple TV 4K derzeit offiziell 199 Euro bzw. 219 Euro. Optisch wird sich an dem Gerät wohl nicht viel ändern. Prosser gibt vor, bereits Bilder gesehen zu haben: „Looks like an Apple TV“. Wir sind ja gespannt, ob am Ende nicht wenigstens eine neue Fernbedienung mit beiliegt.

Darüber hinaus ergänzt Prosser, dass Apple auch noch einen iMac und neue AirPods in der Pipeline habe, beides sei ebenfalls startklar. In diesem Zusammenhang sollte man anmerken, dass Apple vom 22. Juni an die Entwicklerkonferenz WWDC abhält. Es ist zumindest denkbar, dass Tim Cook zumindest einen Teil der anstehenden Neuvorstellungen für die voraussichtlich ebenfalls am 22. Juni stattfindende Online-Eröffnungsveranstaltung reserviert – auch wenn die Wartezeit bis zu diesem Termin noch vergleichsweise lang ist.

Donnerstag, 07. Mai 2020, 18:42 Uhr — Chris
122 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Hoffentlich mit neuer Fernbedienung. Die jetzige ist einfach unterirdisch. Seit über einem Jahr nicht mehr benutzt – mache das über mein iPhone.

      • Kann ich nur zustimmen! Die Fernbedienung ist unterirdisch!

      • Also ich liebe die Fernbedienung und habe gar keine andere auf dem Wohnzimmertisch liegen. Urte die bereits seit mehreren Jahren und habe keine Probleme. Schön minimalistisch und sehr einfach in der Anwendung. Früher war das wischen etwas schwierig, man schoss oft übers Ziel hinaus. War aber nur eine Sache der Gewohnheit und heute kann ich alles sehr zügig und präzise anwählen.

      • Finde sie auch Top und habe alle anderen verbannt :)
        Die Meinungen scheinen stark auseinander zu liegen!

      • Kann ich nur zustimmen, finde es auch super gelöst, sollte Input wie Passwörter erforderlich sein. Dann springt direkt das IPad/IPhone an und möchte „helfen“. Kann der Fernbedienung nicht viel positives abgewinnen.

      • ’super gelöst‘ vs. ’nicht viel positives‘ – ja was denn nun?

      • Keine Ahnung was der nun meint!

      • Ich nutze AppleTV derzeit sehr viel zum normalen TV-schauen, aber die Fernbedienung nervt mich an dem Teil gewaltig.
        Die braucht man nur schräg ansehen und schon wird das Programm umgeschaltet.

        Sollte das neue AppeTV eine besser FB mitbringen, steht es auf der Kaufliste, ansonsten nicht.

      • Für Grobmotorische Menschen ist sie nicht geeignet. Für alle anderen ist sie die Beste die es gibt.

      • Ich finde Sie mittelmäßig. Zu welcher Sorte Mensch gehöre ich nun?

      • Ich fand sie auch immer etwas nervig. Vor allem präzise navigieren ist durch das wischen nicht gut möglich. Bis ich letztens zufällig bemerkt hab, dass man auch einfach auf die Kanten des Trackpad touchen kann um dieses wie ein Steuerkreuz zu nutzen. Seit dem find ich sie eigentlich ziemlich klasse ;)

      • Dieser @“TOGOR“ hat schon etwas Recht, auch wenn seine Aussage trollig ist. Wegen einem schweren Unfall war ich sehr grobmotorisch (Radialisnerv im rechten Arm war durchtrennt, aber wuchs wieder zusammen und musste wie ein Kleinkind nach und nach mehr Feinmotorik lernen – da ich nicht viel schreibe und händisch male, obwohl ich in Bleistiftzeichnungen laut Kunst LK sehr exakt war … naja, und Beobachtungsgabe, aber das ist wenigstens geblieben …), was noch leider nach vielen Jahren nicht wiederhergestellt ist, aber weiterhin sich bessert. Wenn ich mir viel Mühe gebe, kann ich mit dem Swipe tatsächlich von einem Element zum Nächsten wechseln. Aber nicht immer bin ich konzentriert genug und bin dann doch zu grobmotorisch.

        Aber dennoch lässt sich die Fernbedienung präzise bedienen. Wie? Stellt euch einen Knopfkreis wie bei den alten ATV-Fernbedienungen vor. Bedient das Touchpad fast genauso wie die alten Fernbedienungen. Der einzige Unterschied, ist müsst in den Randbereichen nicht drücken, sondern nur tappen/berühren.

        Übrigens: Probiert Real Racing aus! Die Fernbedienung hat einen Accelerometer und könnt somit wie beim iPhone durch drehen den Wagen steuern. Das funktioniert erstaunlich gut (dort – eine andere Rennspielapp für 4€ funktioniert nicht gut, aber diese App für 0€ funktioniert gut (ja, finanziert sich durch InApp-Käufe undman kann Werbung abspielen lassen, um dafür Real-Dollar und Real-Gold erhalten zu können).

      • Eben aufgrund der Fernbedienung habe ich mich gegen Apple TV und für Amazon Fire 4K entschieden, da dort das Navigieren blind und einfach blitzschnell geht. Ähnliches, schnelles Bedien-Konzept wäre bei der ATV wünschenswert.

      • Besorgt euch die Apple TV Fernbedienung von Sunrise. Die ist echt geil.

      • Californiasun86

        +1 dem kann ich 100% zustimmen. eine Katastrophe dieses Teil. Hübsch anzusehen, dass war’s aber auch.

      • +1! Was für ein Kackteil!

      • Kann nur zustimmen: Die Fernbedienung ist unterirdisch!

    • Gehst du auch in ein Boss Modegeschäft zu Dior oder Porsche und sagst schnaubend „Wahnsinn die Preise“? Apple ist eine Luxusmarke (Gutes Design, Gute Qualität aber teurer als andere auch qualitativ gute Produkte). Das weiß man doch nach über 40 Jahren Firmengeschichte langsam mal oder?

      • Wahnsinn diese Preise.

      • Zumal (wenn atv wirklich im Preis fällt) es ja fast schon ein Alleinstellungsmerkmal ist wenn ein Preis bei steigender Leistung/Ausstattung in einer Nachfolgeversion sinkt! Das ist selten …

      • Genau, es ist nur gute Qualität … für die Preise sollte die Qualität einzigartig sein…

      • Mir klar, zum Teil trotzdem überzogen. MBP2015: 2500€ kein Problem. Heute 4000€. Was soll das?

        Bezahle für ein Porsche auch nicht 200k, wenn selbst 100k schon ok und teurer wären.

    • Teuer, aber gut. Ich nutze mein Apple TV 4K für alles, TV schauen, Streaming…ich liebe es, harmonisch mit meinen Apple Geräten, meine beiden Apple TV immer identisch. Bildqualität ist wirklich deutlich besser als über andere Streamingsticks, oder über die Bordmittel der Smart TVs. Die Fernbedienung, ja, also ich finde sie gut. Man muss sich zwar erst an das trackpad gewöhnen, kann aber auch die Sensibilität in den Einstellungen ändern, habe die langsame Variante gewählt, so geht es super. Also ich finde es mittlerweile besser als diese nervig klickenden Steuerkreuze. Wenn man Text eingeben muss springt sofort das iPhone an, harmonisch und gut gelöst wie immer bei Apple

      • wie schaust du normales TV auf dem ATV?

      • Gibt viele Möglichkeiten, Zattoo, Waipu TV, ich schaue aber über TV Now Premium und Joyn, da hat man das komplette Live Programm in HD. Demnächst sollte auch noch MagentaTV dazukommen, wenn die Telekom endlich eine App für Apple TV rausbringt.

  • „Apple TV ist vergleichsweise teuer“
    Verglichen womit?

    • Mit den ganzen Android Boxen. Wobei ich sagen muss die vernünftigste davon, der NVIDIA Shield, ist auch nicht wirklich günstiger.

      Ich wäre sowieso dafür die TVs endlich wieder „Strunzdoof“ zu machen und sich dafür mal ausschließlich nur auf das wichtigste zu konzentrieren: die Bildqualität!

      Alles andere kommt dann über einen externen Zuspieler wie den Apple TV, Fire TV, NVIDIA Shield TV…. Und wenn der Zuspieler nach zwei oder drei Jahren veraltet ist tauscht man den halt wieder für einen Betrag um die 200 €. Dann ist alles wieder top aktuell und man muss nicht mit einem Fernsehgerät leben was durch die ganzen Updates so dermaßen lahm ist dass man nur deswegen an die Neuanschaffung denken muss. Oder noch schlimmer es gibt keine Updates und das Gerät ist dann, sofern man es im Netzwerk lässt, eine einzige riesengroße Sicherheitslücke.

      • Die Idee finde ich ja gar nicht schlecht. Grundsätzlich. Ich glaube aber wirklich Sinn macht das alles erst wenn über die Boxen auch reguläres TV geschaut/gestreamt werden kann und nicht mit zusätzlichen Abo möglich ist.
        (Ich weiß, waipu etc. Gibt es schon. Aber funktionieren die wirklich so gut? Gibt es schon die magentaTV App? Ich weiß es nicht sicher. Daher lasse ich mich gern korrigieren)

      • Ja, Waipu und Zattoo funktionieren wirklich. Genau so, als ob du TV via Sat oder Kabel schaust.

        Wir nutzen hier inzwischen nichts anderes mehr. Das Apple TV ist in unserem Wohnzimmer der Receiver. Die Media-Einheit. Der TV dient nur noch als Anzeigefläche. Ich vermisse nichts.

      • Ich habe zentral einen Receiver der im Netzwerk mit drin ist und ich so mit dem Apple TV drauf zugreifen kann, somit ein Receiver irgendwo verstecken und überall wo du wlan/lan hast TV schauen.

  • Ich bleib beim ATV3 bis wir in Österreich entweder auch 100% der Leistungen/Funktionen bekommen oder auch nur noch anteilsmäßig zahlen müssen.

    Da kann Apple von mir aus noch 20 neue Versionen raus bringen.

    • Dann übernehmen sie doch einfach sämtliche Lizenzverhandlungen etc. wenn sie meinen dass Apple das mit irgendeiner bösartigen Absicht macht.

      • Warum sollte er? Dafür hat er ja bereits anteilig die Lizenzgebühr mit dem Kaufpreis erworben. Da ist Apple in der Pflicht.

      • Die Lizenzgebühr für die Aktivierung von dem hauseigenen Dienst „Siri“ werden sie sich wohl gerade noch leisten können ;-)

      • Passt – ist gebongt.

        Psky: Heast Tim. Schalt mal Siri für Österreich frei. Hast ja beim iPhone etc. auch schon.
        Tim: Waaas? Eine Siri Remote in Österreich? Das geht doch garnicht.
        Psky: Doch doch Tim. Siri gibt’s ja auch, wie gesagt, am iPhone, iPad, Mac,.. etc.
        Tim: Na das glaub ich nicht
        Psky: *Geräte reich*
        Tim: Tatsächlich. Musst aber schon zahlen für Siri.
        Psky: Hab ich schon. Darf ja trotzdem den vollen Preis zahlen. Also schaltest frei?
        Tim: Nein.
        Psky: What the..?!

  • Und welche Vorteile soll nun die Neue 4K Box von der alten haben??? Optik ja wohl kaum…

  • Sehr gut, wird sofort gekauft. Freue mich schon sehr drauf.

    • Ja ich habe auch noch nicht zugeschlagen weil es ja seit längerem Gerüchte gibt das der ATV 4K einen Nachfolger bekommt.

      • Zugeschlagen habe ich bereits, als das 4K erschien und davor auch schon. Habe bis dato jedes ATV gekauft, da es ja eh nur alle paar Jahre ein Update bekommt und ich schon seit 2009 alle Filme über iTunes kaufe. Da brauchte ich nie einen Blu-ray-Player.

      • Bei iTunes kann man keine Filme kaufen.

    • Ich auch … Bin begeistert von Arcade und mit der neuen Hardware werden ganz neue Spiele möglich.

      • Angeblich kommt auch ein Arcade-Gamepad von Apple. Der würde dann meinen Nimbus ablösen. Xbox und PlayStation-Controller können nicht per Lightning geladen werden und wirken auch komisch, hat man eben nur ein Apple TV aber nicht zufällig auch die anderen Konsolen.

  • Perfekt dann bitte mit:

    – HD Audio
    – Beseitigung des 24p Bugs
    – HDMI 2.1
    – USB zum Abschluss einer Festplatte wäre auch sehr nice
    – Dual Layer Dolby Vision Unterstützung

    • Festplatte ist sehr sehr unwahrscheinlich

    • – AV1 Unterstützung habe ich noch vergessen

      • Eher unwahrscheinlich, da ja der „alte“ A12X zum Einsatz kommt. Es sei denn, Apples SoCs unterstützen das HW-Dekodieren bereits und es wurde bisher nur noch nicht softwareseitig implementiert. Nachdem aber HEVC als „Feature“ einer neuen iPhone-Generation eingeführt wurde und auf älteren Geräten nur eingeschränkt unterstützt wurde, wird es bei AV1 wahrscheinlich ähnlich laufen.

    • – HD Bitstream, damit Atmos von Blu-ray über Plex geht
      – 3D Unterstützung
      – 21:9 Modus

      Ach was wäre das für ein Feiertag.

    • +1 wobei lossless audio ja von Infuse unterstützt wird (bitstream), nur ohne Metadaten bis jetzt… hoffentlich funktioniert das mit der neueren Generation

  • Ich warte sehnlichst
    Meine alte gibt den Geist auf (2012er)

  • Wann kommt endlich die 4K Unterstützung von YouTube?

  • Kennt jemand eine gute App / Hardware mit der man Bilder vom Handy an einen 2017er Samsung TV schicken kann? Airplay wäre mein einziges Argument für einen AppleTV und dafür will ich keine 200€ ausgeben. Normales Streaming kann der TV schon gut genug.

    • Schau mal im App Store. Da müsste es direkt von Samsung eine App für geben.

    • Glaub mir, Streaming über die Bordmittel eines Smart TV und über eine Apple TV 4K, da liegen Welten dazwischen was Performance und Bildqualität angeht, mein Philips TV ist nur Bildschirm, läuft alles über Apple TV in Dolby Vision, ein Traum. Über die Netflix App am TV ist das Bild kein Vergleich

  • Anschluß einer Festplatte oder wirklich großer Speicher, um Apple TV zum offline speichern von Fotos u Videos nutzen zu können wäre schön

  • @JB
    warte doch bis das neue ATV 4 K rauskommt und Kauf dir ein gebrauchtes. Dann bist du auch keine 200€ los…….

  • boa nee ey. habe mir vor zwei monaten eins gekauft. :(

    • prettymofonamedjakob

      Ist das durch dieses Gerücht jetzt schlechter?

    • Ich auch, aber da ich Apple Arcade nicht nutze ist es mir egal, mein neuer Apple TV 4K wird mir noch paar Jahre Freude machen, klar wird der neue etwas flotter sein, aber das wird man beim nutzen der Streamingdienste kaum merken, und meine 32 Gb reichen locker

  • Bei dem Preis wird das für Immer ein Nischenprodukt bleiben. Aber wären sie sehr gut beraten das zum Schleuderpreis raushaue, damit sie ihren Streaming Dienst und ihre Verkäufe der Filme pushen könnten.

  • Also meiner Meinung nach brauch man doch für die billig gemachten Spiele keinen Größeren Speicher. Finde Arcade ziemlich schwach

  • Der Mehrpreis ist es absolut wert. Einmal einen Fire Stick gehabt und hochkant aus dem Fenster geworfen. Rucklig, apps stürzen ab, alles hängt, furchtbare Benutzermenüs….. kein Vergleich mit Apple TV

    • Bin ich absolut bei dir.
      Mmn gibt es keinen Besseren Plex,Netflix,Prime,Disney Client

    • Aus welchem Jahr soll der Stick gewesen sein? Ich bin fasziniert wenn Leute den ersten firetv Stick mit einem aktuelleren Apple TV vergleichen. Der aktuelle FireTV Stick 4K läuft absolut geschmeidig, nicht einen einzigen Absturz gehabt.

  • Für was brauche ich das, wenn ich nicht explizit Apple inhalte Arcade usw. auf der Glotze haben will. Ich kann doch alles aufm Iphone auch so auf den Fernseher streamen??

  • Irgendwie bin ich bei dieser Box noch nicht so ganz durchgestiegen. Was genau bringt es mir als Nutzer eines Smart TVs mit Netflix & Co, PS4 und Chromecast? Ich könnte dann damit wohl Apple TV+ auf dem Fernseher streamen was ich bislang noch nicht hinbekommen habe, sonst noch was?

    • Die Apple TV App ist genial, weil sie deine Watchliste ersetzen kann. Einfach Film oder Serie merken und die App sagt dir, bei welchem Anbieter du ihn schauen kannst, oder zeigt dir, wenn etwas neues frei verfügbar ist.

    • prettymofonamedjakob

      Ich finde die integrierte Netflix-Funktion der meisten Smart TVs sehr nervig. Allgemein benutze ich meine Fernseher nur als Monitor.

    • Du kannst beispielsweise Netflix und Amazon ebenso über den Apple TV nutzen und hast bei vielen Geräten dort eine bessere Qualität als in der App des TV. Sieht man insbesondere beim Colorbanding. Da schneidet atv häufig deutlich besser ab.

    • Ganz einfach, seit ATV 4 ist auf dem Gerät ein leicht modifiziertes iOS. Man kann dadurch Apps aus dem Appstore installieren.

      Apple TV+ muss man nicht auf das ATv streamen. Es ist schließlich schon auf dem ATV vorinstalliert (daher bezweifle ich, dass @“Nokiezilla“ ein ATV 4 oder 4k hat).

      Einige Apps wurden kostenlos zu richtigen Universalapps (Apps, die für iPhone & ATV mit einem Kauf darauf funktionieren – ja, es gibt „noch echtere“ Universalapps inzwischen, die auch auf macOS funktionieren, was aber verständlicherweise noch immer selten ist).

      Von Netflix-iPhone-App darf man nicht mehr auf ATV streamen (doof!). Aber es gibt eine Netflix-App dafür, was doof ist, wenn Besucher sich dort explizit anmelden müssten.

  • Die Fernbedienung sieht echt gut aus aber ist halt absolut scheiße in der Handhabung! Ich kenne keine schlimmere… Aber eben schon anzusehen xD der atv ist sowieso erstmal raus. Als nächstes fliegt der Brühl Eimer aus der Bude. Nur einen ersatz hab ich noch nicht….

  • Hoffentlich mit einer anderen Fernbedienung. Die jetzige ist jedenfalls dir mit Abstand blödeste. Wie man ein Touchpad im Format 2x2cm einbauen kann ist mir schleierhaft.

    • Was hat das mit der Größe zu tun? Die Dreh Rücksteller in modernen KFZ haben häufig ebenfalls integrierte Mini Touchpads. Funktioniert problemlos …

  • Ich habe keine Probleme auf dem Bildschirm ein Element daneben auszuwählen. Mit dem Swipen kann ich mich selten ein Element daneben auswählen. Widerspreche ich mich dadurch? Nein, man muss wie beim ATV3 oder früher sich ringförmig verlegte Tasten auf dem Touchpad vorstellen. Jedoch muss man nicht drücken, sondern nur die Stellen berühren/tappen! Dann ist es wie bei der alten Fernbedienung, nur mit dem Unterschied, dass man nicht drücken muss.

    Also: An die Seiten tappen/berühren, statt zur Seite swipen. Dann kann endlich wieder vorhersehbar präzise von einem Element zum nächsten Element daneben wechseln.

    • Ey, danke für den Tipp, war mir nicht bewusst, funktioniert super, ich hab wirklich keine Probleme mit der Fernbedienung, mag sie, aber genau das Nachbarelement anwählen klappt manchmal nicht, aber mit dem tippen klappt es perfekt. Danke, auch meine Frau freut sich, die kommt mit dem Trackpad und dem wischen überhaupt nicht klar und meckert ständig drüber;-)

      • Bitte schön, ich versuche gerne zu helfen.

        Mir ist nicht klar, warum Apple so etwas Elementares nicht für jeden erklärt. Als ich dies nach einem Monat herausfand, fühlte ich mich ziemlich schlecht, dass ich das nicht schon früher herausgefunden hatte. Aber anscheinend finden dies einige andere auch nicht sofort heraus. Dadurch war das teure ATV doch wieder gut benutzbar. Ich hoffe, Apple nimmt sich dies an und erklärt dies in Zukunft jedem Erstbenutzer (was beim Wechsel von ATV3 zu ATV4 bereits hätte geschehen müssen), weil rein durch Intuition findet man diese elementare Bedienungsweise nicht sofort.

      • Das ist ein generelles Problem heutzutage. Durch die immer größere werdende Zahl der Funktionen bei Geräte sind die Funktionen nicht mehr intuitiv. Man muss wirklich anfangen sich damit auseinanderzusetzen wie viele Finger man nun für welche Geste benutzen muss usw. Die Zeiten in denen man ohne nachzudenken zwei Finger zum Zoomen genommen hat sind leider vorbei …

  • Ich finde die Fernbedienung auch sehr schlecht. Und trotz der wenigen Nutzung lässt sie sich nicht mehr laden.

    Nutze Apple TV inzwischen nur noch über die Remote App via iPhone. Damit macht es Spaß und funktioniert super. : )

    • Am Anfang fand ich die Fernbedienung auch schön, aber fast unbenutzbar, weil Swipen so unpräzise ist. Seitdem ich herausfand, man muss nur an den Rändern des Touchpads tippen, um wie mit den alten Fernbedienungen die Markierung exakt um ein Schritt verschieben zu können, da fand ich die Fernbedienung in Ordnung. Toll ist, dass in der Ferbedienung ein Mikrofon ist um mit der Sprache steuern zu können. Bei den Suchen bieten zwar die iOS-Geräte an Text per Touchgerät übertragen zu können, aber erstaunlicherweise erkennt die Spracheingabe oft, was ich für die Suche einspreche.

      Damit aber nicht genug, denn wegen dem Accelerometer in der Fernbedienung kann man Fahrzeuge in Rennspielen steuern. Bei Real Racing funktioniert die erstaunlicherweise präzise genug. Mittlerweile habe ich das Gerät seit über einem Jahr und habe keine Akkuprobleme (hält sogar deutlich über ein Monat – naja, ich spiele damit auch kaum, denn sonst sähe dies vermutlich anders aus).

    • Mit der App geht das nur für den gelegentlichen Gebrauch. Wenn man die Kiste wie ich für TV, YT, Fotos, Netflix usw im Einsatz hat ist die FB schon notwendig für schnelle Wechsel. Bis ich da das iPhone zur Hand habe und im Menü bin habe ich mit der FB dreimal den Sender gewechselt.

    • Man kann übrigens auch die älteren Remotes vom 2er und 3er mit dem AppleTV verbinden

  • Na endlich dann kann mein Uralt AppleTV in Rente gehen!

  • Fragt sich sonst noch wer, wieso der Apple TV mit fast den gleichen internals wie ein iPhone oder iPad so groß ist? Gleicher Prozessor, gleicher Speicher. Was ist da sonst noch drin?

    • Nein, denn nach kurzer Bedienung der Suchmaschine findet man Seite, die detailliert das Innere zeigen und alles, soweit möglich, erklären. Dann siehst du auch, warum es so groß sin muss (ATVs davor waren schließlich kleiner, weil sie den Platz nicht brauchten – kann man ohne zu suchen sich denken, dass dies nicht unnötig ist – oder steckt Apple wie Bill Gates, Merkel, Drosten und weitere unter einer Decke und wollen mit den Rothschilds die Welt beherrschen? ;) ).

    • Du brauchst ein Netzteil, HDMI , Netzwerk usw. Ist alles in einem iPhone nicht drin – ist doch klar dass Apple TV größer ist …

  • Nutze mein Apple TV zur Wiedergabe von Fotos – habe da ca. 1200 meiner Favoriten und mit 3 Klicks laufen diese als Bildschirmschoner – wunderbar

  • Fernbedienung kann ich nur zustimmen! Einfach top das Teil. Mehr brauche ich nicht. Alles andere wurde verbannt!

  • Seit neustem wird der TV und die Sondanlage nicht mehr vom Apple TV aus eingeschaltet. Dies ist aber so aktiviert. Kennt jemand das Problem?

  • Mehr Speicher und gleichzeitig günstiger? Daran glaube ich nicht. Das wäre ja mal etwas ganz neues.

  • Kann man bei dem ATV eigentlich einstellen, dass er sich beim Start automatisch mit den HomePods verbinden soll? Ich muss das immer manuell machen, denn als erstes wird Audio immer auf den Fernseher ausgegeben. Ich will aber immer gleich die HomePods haben.

    • Ja, kann man in den Audioeinstellungen tun.

      Leider funktioniert das nicht zuverlässig.

      Wenn ich als erste App. YouTube starte, gibt’s den Ton, auch nur über den HDMI Ausgang zum TV und ich muss es erst manuell auf den HomePod ändern.
      Obwohl ich in den Einstellungen, den HomePod aus Audioausgang gewählt habe.

      Nutze ich hingegen, zu erst Apple TV + oder Apple Musik etc. kommt das Audio direkt über den HomePod, warum das so ist, weiß ich auch nicht.

      Bei Disney+ ist es mal HDMI, mal der HomePod.

      Ich benutze einen Apple TV HD (4).

      • Vielen Dank für den Hinweis. Leider finde ich den Einstellungen des ATV keinen Punkt für eine Audio-Starteinstellung. Nach jedem Wakeup des ATV werden grundsätzlich immer erst die TV-Lautsprecher angesteuert. Warum das bei Dir anders ist… Zauberei! ;-)

  • FireTV mit Kodi :-)! Unschlagbar im Preis

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28200 Artikel in den vergangenen 6801 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven