ifun.de — Apple News seit 2001. 28 630 Artikel
Details zum Programm im Juni

WWDC20: Apples Online-Entwicklerkonferenz startet am 22. Juni

21 Kommentare 21

Apples Entwicklerkonferenz WWDC wird in diesem Jahr vom 22. Juni an stattfinden. Und zwar wie bereits angekündigt in einem neuen, virtuellen Format, das für alle Entwickler kostenlos in der Apple Developer App und auf Apples Entwickler-Website bereitgestellt wird. Die WWDC20 ist damit eine Premiere für Apple. Erstmals ist die Veranstaltung nicht mit einem „Klassentreffen“ im sonnigen Kalifornien verbunden.

Apple Wwdc 2020 Stickers

Die WWDC20 wird unsere bisher größte Veranstaltung sein, die unsere globale – mittlerweile aus mehr als 23 Millionen bestehende – Entwicklergemeinde auf einzigartige Art und Weise für eine Woche im Juni zusammenbringt, um sich über die Zukunft der Apple-Plattformen zu informieren. Wir können es kaum erwarten, uns im Juni online mit der weltweiten Entwicklergemeinschaft zu treffen und mit ihr all die neuen Tools zu teilen, an denen wir gearbeitet haben, um sie bei der Entwicklung von noch mehr unglaublichen Apps und Services zu unterstützen. Wir freuen uns weitere Einzelheiten über die WWDC20 bekanntzugeben, je näher der Starttermin dieses aufregenden Events rückt.
-Phil Schiller, Apple.

Im Rahmen der WWDC 2020 wird Apple mit der Swift Student Challenge auch einen Programmierwettbewerb für Studenten austragen, an dem die Teilnahme noch bis zum 18. Mai möglich ist. Die Gewinner erhalten eine exklusive WWDC20-Jacke und ein Set von Pins.

Konkrete Informationen zum Ablauf und Programm will Apple im Juni über die Developer-App und die Entwickler-Webseite bekanntgeben. Apple hat bereits bestätigt, dass es auch in diesem Jahr eine WWDC-Keynote geben wird.

Laden im App Store
‎Apple Developer
‎Apple Developer
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos+
Laden
Dienstag, 05. Mai 2020, 18:08 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welche hatten denn römische Ziffern?

  • Face ID fürs MacBook – safe. Diese Animojis gehen nur mit Face ID.

  • Weiß jemand ob man für die Teilnahme (mehr als nur die Keynote) einen paid developer account braucht?

    • Für die App, die Live-streams und die Aufzeichnungen hat man jedenfalls bis jetzt nie eine kostenpflichtigen Account benötigt.

      Den braucht man ja auch nur zum veröffentlichen in den Stores und um ein paar Privilegien mit der Installation von Vorabversionen auf Testgeräten zu haben.

  • Ob alle Teilnehmer mit diesem Onlinezugang auch zurechtzufinden? Nicht jeder kennt sich mit Computern gut genug aus um an der WWDC übers Internet reinzukommen.

  • Zetto, es ist eine Konferenz für Softwareentwickler, da kann man voraussetzen, dass sie mit einem Computer ins internet gehen können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28630 Artikel in den vergangenen 6862 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven