ifun.de — Apple News seit 2001. 22 335 Artikel
Leicht überarbeitet

Nach Patentangriff: Fenstermanager Moom kehrt zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Die Macher des populären Fenstermanagers Moom kehren mit der Veröffentlichung von Version 3.2.8 ihrer Mac-Anwendung wieder zurück im Mac App Store. Mit dem Update reagiert die Entwickler-Schmiede „Many Tricks“ auf den Angriff einen Patenttrolls, der die Rechtmäßigkeit des Moom-Angebotes infrage stellte.

Moom Fenster

Wie ifun.de berichtete, wurde den Entwicklern kurz vor dem Wochenende ein Schreiben zugestellt, in dem die Inhaber des US-Patents #8434019 den Moom-Machern einen Eingriff in ihre Urheberrechte unterstellten.

Die 2008 vom amerikanischen Marken- und Patentrechtsamt USPTO bewilligte Ideenschrift beschreibt eine „Vorrichtung zur Platzierung von Fenstern auf einem Display“, ihr Inhaber forderte Moom dazu auf, die Patentverletzung zu unterlassen.

Version 3.2.8 der App soll nun eben jener Aufforderung nachkommen. Wie die Entwickler erklären, habe man in der aktuellen Version die Raster-Übersicht der Moom-Anwendung überarbeitet, setzt nun auf ein sechseckiges Raster und wähnt sich damit auf der sicheren Seite:

The one change was to the grid, which switched from rectangular to the new hexagonal layout […] Late last week, we learned there’s a US patent that covers resizing windows using a rectangular grid in a miniature preview image. We learned this when the patent’s owner told us they believed Moom’s grid was infringing on their patent. For now, we have redesigned the grid in such a way that no infringement claim can be made, and we’re working on further improvements.

Laden im App Store
Moom
Moom
Entwickler: Many Tricks
Preis: 10,99 €
Laden
Mittwoch, 17. Mai 2017, 12:14 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin kein Patentanwalt aber nachdem ich mir das Abtract der Patentschrift durchgelesen habe, liegt meiner Meinung nach weiterhin eine Verletzung vor. Das Patent beschreibt weniger die grafische Umsetzung als die eigentliche Funktion und diese ist auch nach der Neugestaltung weiterhin gegeben.
    Ich hoffe das der Patenteigner sich mit dieser Umsetzung zufrieden gibt. Ich bin ein großer Fan dieser Software auch wenn mich die neue Lösung nicht überzeugt.

    • Der Abstract gibt aber leider nur kurze Einblicke und ist eine mini Zusammenfassung. Daraus kann man solche Aussagen nicht wirklich treffen.

    • Ich verstehe das eher so, dass das Patent des Trolls nicht durchsetzbar ist. Sie aber bei der Recherche auf ein anderes Patent (rechteckiges Grid) gestoßen sind. Das update ist also proaktiv, um nicht durch das andere Patent getrollt zu werden.

      Soweit mir bekannt ist gelten die US-Patente auch nur dort und nicht in der EU.
      Hier gibt es keine Softwarepatente, nur Patente auf Verfahren.

  • aber eine geile Werbung für Moom war es allemale.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22335 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven