ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
Spalten statt Tabs

Microsoft OneNote: Neues Design für effizientere Navigation

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Der Mac-Version der Notiz-App OneNote kommt in Version 15.34. mit veränderter Navigation. Microsoft hat die virtuellen Karteireiter entfernt und setzt nun auf eine vom linken Rand her eingeschobene Spaltennavigation.

Das neue, dreispaltige Layout steht unter Windows schon länger zur Verfügung. Ganz links und in der Regel versteckt findet sich eine Übersicht der persönlichen Notizbücher, zwei weitere Spalten trennen deren Inhalte dann nach Abschnitten wiederum darin enthaltene Seiten. Microsoft zufolge hat die Umstellung weniger gestalterischen Hintergrund, sondern soll die Navigation insbesondere mittels Tastatur oder Sprachsteuerung vereinfachen.

Microsoft Onenote Mac

OneNote lässt sich kostenlos im Mac App Store laden. Einzige Voraussetzung für die Nutzung ist die Anmeldung mit einem Microsoft-Konto. Engagierten Anwendern empfehlen wir einen Blick auf das Microsoft-Feedback-Portal, dort könnt ihr Verbesserungswünsche abgeben und über bereits formulierte Ideen abstimmen.

Laden im App Store
Microsoft OneNote
Microsoft OneNote
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Mittwoch, 17. Mai 2017, 13:52 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man lokal keine Offline-Notizbücher mehr anlegen?
    Oder in der Dropbox ablegen?

    Ist nur noch OneDrive möglich?

  • Das hässlichste Lila musste natürlich her!

  • Endlich verschwinden die umständlichen Reiter in der MAC-Version, darauf habe ich schon lange drauf gewartet, da ich OneNote auch unter WINDOWS verwende.

  • Das alte Design der ersten Onenoteversion neu aufpoliert und den später eingeführten Bockmist wieder entfernt und fertig ist die nun echt brauchbare Version von OneNote. Über die Farbe Lila lässt sich allerdings wirklich streiten.

    • Ich stimme dir zu. Endlich ist dieser unsägliche UI-Quark verschwunden, bei dem keine Sau wusste, was MS jetzt nun wirklich will. Man hat sich bei MS Gedanken über die Benutzung gemacht und dieses Horizontal-vertikal-links-rechts-Grauen beendet. Hoffentlich schaut sich Apple im Allgemeinen und Mr Ivy im Speziellem diese Arbeitsweise ab … obwohl ja eigentlich das Apple-Design früher eher jenes war, an welchem sich orientiert wurde.

      Wobei – wenn ich mir die ganzen Linux-Distributionen der letzten Jahre anschaue, ist die UI zwar immer auf die jeweilige Distro ausgelegt, die Gestaltung des Desktops orientiert sich an MS-Windows (bis auf ElementaryOS z. B.)

  • Wo kann ich den die Navigation in Windows auf die Spaltennavigation ändern?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5779 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven