ifun.de — Apple News seit 2001. 26 085 Artikel
Ein Hobby-Projekt stirbt

Nach 9 Jahren: Apple schubst NEWSLOKAL aus dem Store

14 Kommentare 14

Die auf deutsche Lokalnachrichten spezialisierte iOS-Anwendung NEWSLOKAL verabschiedet sich nach knapp 9,5 Jahren App Store-Zugehörigkeit aus den Regalen des Software-Kaufhauses. Wie das Tapwork-Entwicklerteam gegenüber ifun.de angibt, scheiterte die beliebte App an den App Store-Richtlinien Cupertinos und wurde von Apple entfernt.

Koeln Lokalnachrichten

NEWSLOKAL fasste lokale Nachrichten aus über 6.000 deutschen Städten in einer für iPhone und iPad optimierten App zusammen. Hier konnten Anwender ihre Lieblingsstädte für den dauerhaften Abruf als Favoriten speichern oder sich Lokalnachrichten aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen. Quellen für die Nachrichten waren oft die Online-Portale ortsansässiger Tageszeitungen.

Und eben jenen zogen die Blicke der App Store-Prüfer auf sich: Die im Mai 2009 gestartete App wurde von Cupertino aus dem App Store entfernt, da Apple sich an den in letzter Zeit immer häufiger angezeigten Bezahlschranken der verlinkten Zeitungen störte.

Bezahlschranken der Zeitungsanbieter störten

Gegenüber den verantwortlichen Entwicklern argumentierte Apple, dass die eingeblendeten Bezahlschranken gegen die Zulassungsbestimmungen des App Stores verstoßen würden. Da man ausschließlich Zahlungen an Drittanbieter (wie etwa die Zeitungsbetreiber) akzeptiert würde, wenn diese auch Apples In-App-Transaktionen zum Kauf innerhalb der App (und zu selben Konditionen) anbieten, könne man NEWSLOKAL die Bezahl-Aufforderungen der Zeitungs-Webseiten nicht mehr durchgehen lassen.

Eine Vorgabe, die der App-Entwickler Christian Menschel nachvollziehbar resignierend kommentiert:

Das können wir leider nicht umsetzen, da wir nicht direkt mit den Zeitungen zusammen arbeiten. Jede Zeitung hat in Deutschland quasi ein eigenes Bezahlsystem. Eine Kooperation mit den vielen Verlagen in Deutschland ist und war für uns auch nicht realistisch. Somit wurde NEWSLOKAL von Apple entfernt. Die Server werden von uns noch mind. 1 Jahr weiter betrieben. Die App ist somit noch nutzbar. Neue App Updates werden aber leider nicht erscheinen. Für uns ist es sehr schade, da wir NEWSLOKAL immer als Hobby Projekt betrieben haben.Wir haben damit kein Geld verdient. Wir haben uns gefreut, dass ein paar Tausend Nutzer mit NEWSLOKAL Freude hatten.

Den Vorwurf, sich mit der Entscheidung gegen NEWSLOKAL gleichzeitig auch Konkurrenz für Apple News vom Hals zu schaffen, muss Apple sich aktuell noch nicht gefallen lassen. Die App mit dem Schlagzeilen-Müll ist in Deutschland noch nicht erhältlich.

Dienstag, 18. Sep 2018, 16:33 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich werde es vermissen, sobald der Server off ist. Wirklich schade, da ich täglicher Nutzer bin.

  • Wieso bleibt dann Google News im Appstore?

  • Es lebe die Autokratie, für die ich sogar noch teuer bezahlen musste. Natürlich ist es für Apple schwierig zu akzeptieren, dass 30 % Umsatz hier Transaction an ihnen vorbei geht. Nach fast zehn Jahren aber eine App aus dem Store zu werfen, entbehrt jedweder Logik und Verständnis.

  • Schade kannte ich auch nicht. Ist wohl an mir vorbei gegangen :D

  • Wieso bleibt dann Twitter, Google News und so weiter im AppStore?

    Dort ist es genau gleich!

  • Höre ich wirklich zum ersten Mal, dabei bin ich seit dem iPhone 3G dabei :O

  • Mist, beim betrachten vieler Nachrichtenseiten in Safari werden mir auch immer diese Bezahlschranken angezeigt. Dann wir Apple wohl auch bald ihren eigenen Browser entfernen… ;-)

  • Wäre es eine Möglichkeit gewesen, Artikel auszufiltern, die nur mit Bezahlung lesbar sind?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26085 Artikel in den vergangenen 6475 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven