ifun.de — Apple News seit 2001. 31 433 Artikel

Ein Hobby-Projekt stirbt

Nach 9 Jahren: Apple schubst NEWSLOKAL aus dem Store

14 Kommentare 14

Die auf deutsche Lokalnachrichten spezialisierte iOS-Anwendung NEWSLOKAL verabschiedet sich nach knapp 9,5 Jahren App Store-Zugehörigkeit aus den Regalen des Software-Kaufhauses. Wie das Tapwork-Entwicklerteam gegenüber ifun.de angibt, scheiterte die beliebte App an den App Store-Richtlinien Cupertinos und wurde von Apple entfernt.

Koeln Lokalnachrichten

NEWSLOKAL fasste lokale Nachrichten aus über 6.000 deutschen Städten in einer für iPhone und iPad optimierten App zusammen. Hier konnten Anwender ihre Lieblingsstädte für den dauerhaften Abruf als Favoriten speichern oder sich Lokalnachrichten aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen. Quellen für die Nachrichten waren oft die Online-Portale ortsansässiger Tageszeitungen.

Und eben jenen zogen die Blicke der App Store-Prüfer auf sich: Die im Mai 2009 gestartete App wurde von Cupertino aus dem App Store entfernt, da Apple sich an den in letzter Zeit immer häufiger angezeigten Bezahlschranken der verlinkten Zeitungen störte.

Bezahlschranken der Zeitungsanbieter störten

Gegenüber den verantwortlichen Entwicklern argumentierte Apple, dass die eingeblendeten Bezahlschranken gegen die Zulassungsbestimmungen des App Stores verstoßen würden. Da man ausschließlich Zahlungen an Drittanbieter (wie etwa die Zeitungsbetreiber) akzeptiert würde, wenn diese auch Apples In-App-Transaktionen zum Kauf innerhalb der App (und zu selben Konditionen) anbieten, könne man NEWSLOKAL die Bezahl-Aufforderungen der Zeitungs-Webseiten nicht mehr durchgehen lassen.

Eine Vorgabe, die der App-Entwickler Christian Menschel nachvollziehbar resignierend kommentiert:

Das können wir leider nicht umsetzen, da wir nicht direkt mit den Zeitungen zusammen arbeiten. Jede Zeitung hat in Deutschland quasi ein eigenes Bezahlsystem. Eine Kooperation mit den vielen Verlagen in Deutschland ist und war für uns auch nicht realistisch. Somit wurde NEWSLOKAL von Apple entfernt. Die Server werden von uns noch mind. 1 Jahr weiter betrieben. Die App ist somit noch nutzbar. Neue App Updates werden aber leider nicht erscheinen. Für uns ist es sehr schade, da wir NEWSLOKAL immer als Hobby Projekt betrieben haben.Wir haben damit kein Geld verdient. Wir haben uns gefreut, dass ein paar Tausend Nutzer mit NEWSLOKAL Freude hatten.

Den Vorwurf, sich mit der Entscheidung gegen NEWSLOKAL gleichzeitig auch Konkurrenz für Apple News vom Hals zu schaffen, muss Apple sich aktuell noch nicht gefallen lassen. Die App mit dem Schlagzeilen-Müll ist in Deutschland noch nicht erhältlich.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Sep 2018 um 16:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    14 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31433 Artikel in den vergangenen 7303 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven