ifun.de — Apple News seit 2001. 28 968 Artikel
Erstes großes Update seit Januar

MP3-Tagger „MusicBrainz Picard“: Kostenlose Mac-App aktualisiert

12 Kommentare 12

In Zeiten allgegenwärtiger Musik-Streaming-Dienste ist die händische Pflege eigener MP3-Sammlungen in den Hintergrund getreten – kaum jemand nimmt sich noch die Zeit, um eine eigene Mediathek zu pflegen beziehungsweise in dieser aufzuräumen, CDs zu rippen und die so erstellten MP3s mit ordentlichen ID3-Tags, Covern und Liedtexten zu füttern.

Picard Klein

Hin und wieder kommt man an der manuellen Beschriftung von Audio-Dateien jedoch nicht vorbei – sei es beim Auswerten alter Backup-Laufwerke oder beim Musik-Tausch mit Freunden, die es ihrerseits nicht so genau nehmen.

So lange wir noch auf das neue MP3Tag warten greifen wir hier für gewöhnlich zum umfangreichen Platzhirschen Yate, doch auch der seit Jahren kostenlos angebotene Mac-Download MusicBrainz Picard erweist sich hier hin und wieder als äußerst hilfreich.

MusicBrainz Picard ist vor allem ein Tipp, wenn ihr über Ordner nicht bzw. nur schlecht beschrifteter MP3s verfügt und diese mit den entsprechenden Metadaten ausstatten wollt. Die MusicBrainz-App setzt hier auf eine Shazam-ähnliche Songerkennung und ist in der Lage auch unbekannte Lieder binnen weniger Sekunden zu identifizieren und mit den entsprechenden ID3-Tags zu versehen.

Music Brainz

Alles was ihr dazu tun müsst: Startet „MusicBrainz Picard“ füttert die App mit euren MP3-Ordnern und wählt „Lookup“. Die App zeigt euch nun die Song- bzw. CD-Informationen an und gestattet die Übernahme der Metadaten mit einem Mausklick.

Die jetzt erhältliche Version 2.4.1 kümmert sich aktuell um solide Produktpflege und räumt etliche Fehler der zuletzt veröffentlichten Versionen aus der Welt. Zudem unterstützt die App nun auch Microsofts WAVE-Format und DSDIFF-Dateien. Auf dem Mac ist die neue Ausgabe besser an den Dark-Mode des Betriebssystems angepasst.

Alle Neuerungen von Version 2.4.1 lassen sich in diesem Changelog einsehen, den Download findet ihr hier.

Donnerstag, 13. Aug 2020, 17:05 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • rocklobster1974

    Weiß jemand, was aus TuneUp geworden ist? Das war einfach zu bedienen und gut in der Songerkennung.

  • Damit arbeite ich schon seit ner geraumen Zeit. Bin sehr zufrieden mit der App. Staune gerade, das auf dem Foto Deutsch eingestellt ist. Habe ich nie gefunden. Habe vorher mit VLC gearbeitet, aber nach deren Update vor gut 2 Jahren funktionierte es nicht mehr richtig. Man konnte den Albumnamen nicht mehr hinzufügen.

  • Wie schaffe ich es, Songs, die ich per Apple Music in meine Mediathek gepackt habe und deren ID3-Tags ich bearbeitet habe (z.B. Albumtitel angepasst oder gelöscht) wieder die ursprünglichen ID3-Tags von Apple Music zu verpassen? Geht das?

    • „Gekaufte“ Inhalte kann man ja einfach nochmal runterladen, wenn man den Schalter in iTunes oder der Music-App anknipst. Das hat mich oft genug geärgert, wenn ich plötzlich doppelte Titel in der Bibliothek hatte, bis ich dann die gekauften Inhalte ausgeblendet habe. Ist sowas in Apple Music nicht möglich? (Ich habe das nach einem Probemonat wieder gekündigt – kann das nicht testen)

  • Also ich bin nach wie vor von Metadatics überzeugt. Hat einfach alles was man zum schnellen taggen braucht, außer das Shazam artige erkennen von unbekannten Titel.

  • Schade, bei mir passiert nach dem Download und dem Doppelklick auf die MusicBrainz Picard.app NIX, einfach gar nichts.

  • Danke schön!

    Exakt das was ich gerade suche. Bin gerade dabei meine Musiksammlung zu sortieren und aufzuräumen und kann dieses Programm gerade gut gebrauchen. Habe eben vieles mit „unbekannt“ als Namen in der Music App. Habe eben damals vieles nicht gewusst und falsch gemacht. Das kann ich nun alles korrigieren und bin schon fleissig mit diesem Programm dabei. 1a!

  • Wie sieht es mit Alac und mp4 Unterstützung aus?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28968 Artikel in den vergangenen 6913 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven