ifun.de — Apple News seit 2001. 30 432 Artikel
   

Microsoft veröffentlicht OWA-Apps für iPad und iPhone

34 Kommentare 34

Ihr nutzt Outlook in der Firma und musstet bislang immer über das OWA-Webinterface auf eure Mails, Kontakte und Kalender zugreifen? Jetzt geht’s einfacher. Microsoft hat OWA-Apps für das iPad und für das iPhone veröffentlicht.

owa-mail

OWA steht für „Outlook Web Access“ oder „Outlook Web App“ und erlaubt wie der Name schon sagt Zugriff auf eure Outlook-Informationen vom Webbrowser aus. Mit den neu veröffentlichten Apps kommt ihr nun ein ganzes Stück komfortabler und auch schneller an eure Mails und Termine.

Die OWA-Apps erlauben die vollständige Verwaltung eurer E-Mails, ermöglichen schnelles Durchsuchen derselben und bieten umfassende Kalender- und Terminplanungsoptionen. Zudem habt ihr Vollzugriff auf das Firmenadressbuch.

Für die Nutzung der Apps ist die Freigabe des Outlook Web Access durch euren Administrator erforderlich. Am besten klopft ihr nachher gleich mal bei der IT an und erzählt denen, dass die Apps jetzt verfügbar sind.

owa-kalender

owa-kontakte

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Jul 2013 um 08:38 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Trösel
    7 Jahre zuvor

    Geht nur mit Office 365 :-(

    plejaden
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Trösel

    ja, eben. Das sollte man vielleicht auch im Artikel erwähnen.

    Honkomat
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Trösel

    Danke für den Tipp.

    Inoverse
    7 Jahre zuvor

    Bei mir wollte er mein Office 365 Account. Da ich auf Firmenseite aber kein Office 365 Account habe wusste ich nicht wie ich den OWA nutzen kann. Irgendjemand eine Idee? Zur Info: Ja unser Exchange hat OWA aktiviert.

    HanZBlixcz
    7 Jahre zuvor

    Alternativ überlegt ihr ob ihr wirklich genügend Geld kriehgt um in eirer Freizeit mit eurem pers Gerät noch Firmenmails via OWA abzurufen.

    Ich hab das auch viele Jahre gemacht bis irgendwann mal doe Erkentnis kam – warum tue ich das eigentlich…

    Zirbelnuss
    7 Jahre zuvor
    Reply to  HanZBlixcz

    schau, und es gibt Leute, die kommen offensichtlich zu einem anderen Ergebnis.
    Nennt man Vielfalt oder „Entscheidungsfreiheit“ – finde ich gut.

    HanZBlixcz
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Zirbelnuss

    Klar und hinterher wundern warum man zu dumping preisen beschäftigt ist eben weil a-z noch kostenlos von anderen angestellten mitgemacht wird und die firma das jetzt generell erwartet und nicht bereit ist dafür zu zahlen

    Teufelskreis

    Isolyt
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Zirbelnuss

    Das Wort ‚Freiheit‘ ist wohl nicht mehr zutreffend…

    Aleski
    7 Jahre zuvor
    Reply to  HanZBlixcz

    Stichwort. Außendienst?! :-)

    Halidk
    7 Jahre zuvor
    Reply to  HanZBlixcz

    Einige Menschen nutzen iOS-Geräte geschäftlich. Daher ist es doch schon sinnvoll.

    HanZBlixcz
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Halidk

    Mit deinem Privathandy?
    Geschäftlich = eigenes Handy dafür = drauf gucken während der Arbeitszeit

    Owa auf nem geschäftshandy? Ich seh den sinn nicht

    FK
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Halidk

    wenn Du als Geschäftshandy ein Blackberry angeboten bekommst und gerne Dein iPhone nitzen möchtest, dann ergibt das schon Sinn…

    fenau
    7 Jahre zuvor

    mh…
    wir haben jetzt zwar auf Exchange 2010 migriert aber ich bekomme die meldung

    „Es wurde eine Verbindung zu Ihrem Server hergestellt und ermittelt, dass er mit dieser App nicht kompatibel ist.“

    gibts noch mehr infos was aufm Server aktiviert werden muss

    OWA funzt sonst ok

    Flo
    7 Jahre zuvor

    Bravo Microsoft,
    ein OWA-Client der nur mit Office365 funktioniert…..

    bifi
    7 Jahre zuvor

    Auf mein OWA kann ich zwar auch über das Standard iPhone Mail Programm, Kalender und Kontakte zugreifen… Aber ausprobieren wollte ich die App schon.

    ABER: Die App ist nicht „kompatibel“ mit dem iPhone 4. erst iPhone 4S ist freigegeben. Das muss ja eine ganz schön Leistungsfressende App sein…

    madog
    7 Jahre zuvor
    Reply to  bifi

    Klar, kann mindestens so viel vjay ;)

    incase
    7 Jahre zuvor
    Reply to  bifi

    Gibts trotzdem eine Möglichkeit diese auf dem iPhone 4 laufen zu lassen?

    Niklas
    7 Jahre zuvor

    Warum die owa App. Wenn ich exchange direkt einbinden kann???

    HanZBlixcz
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Niklas

    Firmenrichtlinien über BYOD zb?

    Elbe
    7 Jahre zuvor

    Benötigt auf der Client Seite die letzte Office365 Version (Miet-Software).

    Andreas
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Elbe

    Du meinst wohl Server Seite…

    buecherelfe
    7 Jahre zuvor

    wer hatte geglaubt Microsoft macht mal was für umme?

    mike
    7 Jahre zuvor

    was für’n wunder, das das nur mit o365 geht – die wollen das pushen (obwohl’s niemand nutzt und niemand braucht) – genau aus dem gleichen grund gibts immer noch kein ms-office für ios, wenn es das GÄBE würde keiner mehr die popeligen surface-„slates“ kaufen……

    Minijobber
    7 Jahre zuvor
    Reply to  mike

    Ja…und genau deswegen verkauft sich das Surface ja wie geschnitten Brot…oder wie war das noch?

    Macruebe
    7 Jahre zuvor

    Da freut sich die NSA wenn nun alle zu Office 365 migrieren müssen!

    Cibo
    7 Jahre zuvor

    Na irgendwie müssen die ja „Office365“ pushen. :-))
    Obwohl M$ schon ein oder zwei gute Apps hat und nicht „alle“ schlecht sind.

    Frank
    7 Jahre zuvor

    MS und NSA 360 Grad rundum Beobachtung.

    Kartoffelsack
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Frank

    Ja, dachte ich mir auch. Nachdem Microsoft es der NSA wohl deutlich erleichtert hat sich an Verschlüsselungen vorbeizumogeln, hat es die Datenspionage der NSA nun noch einfacher. Wer das als App jetzt immer noch installiert – vor allem mit brisanten Firmendaten – ist selbst dran Schuld.

    Roman
    7 Jahre zuvor

    Die App ist schon cool.
    Weiß jemand man die Kontakte aus SharePoint 2013 mit einem iPhone synchronisieren kann?

    Heiliger Strohsack
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Roman

    Ja.

    Roman
    7 Jahre zuvor

    Wie denn? :-)
    Ich meine schon die Kontakte aus einer SharePoint List. Bisher konnte ich es nur mit Outlook auf einem PC synchronisieren oder über eine App kopieren (also keine echte Synchronisation). Vielen Dank für die Antwort!!!

    Andreas
    7 Jahre zuvor

    Wie melde ich mich im Home WLAN an?
    der O365 ACC wird nicht gefunden…
    „Für die Nutzung der Apps ist die Freigabe des Outlook Web Access durch euren Administrator erforderlich.“
    Kann jmd weiterhelfen?

    Minijobber
    7 Jahre zuvor
    Reply to  Andreas

    Frag am besten die kompetenten Supportmitarbeiter von kleinweich…dafür zahltst Du doch!

    Uwe
    7 Jahre zuvor

    Topp App. Fehlen noch die Aufgaben. Dann wäre es perfekt!

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30432 Artikel in den vergangenen 7145 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven