ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
   

miCal: Funktionsreiche Alternative zu Apples Kalender-App heute zum „Probierpreis“ von 79 Cent

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Wenn es um Kalender-Apps für das iPad geht, scheiden sich die Geister. Apples mitgelieferte Kalender-App sieht zwar toll aus, wird aber auch immer wieder dafür kritisiert, dass es an der Übersicht mangelt und wichtige Funktionen wie beispielsweise die Anzeige der Kalenderwoche nicht von Haus aus implementiert sind.

Wer nach einer Alternative sucht, hat heute die Gelegenheit, die sonst 2,39 Euro teure Kalender-App miCal HD für 79 Cent zu erstehen. Die so wichtige Anzeige der Kalenderwochen gehört hier zum Standard und Menschen mit vielen Terminen freuen sich insbesondere über die alternative Zeitleistenansicht für einzelne Tage sowie die deutlich bessere überschaubare Monatsübersicht. Auch in der Listendarstellung kann miCal punkten, breitere Spalten bieten hier deutlich mehr Platz für die Anzeige der Informationen. Als kleines Bonbon gibt’s im Querformat noch eine schicke Klappzahlenuhr und den aktuellen Wetterbericht obendrauf.

Wer vom etwas schickeren Apple-Design ablassen kann, darf sich mit miCal HD also sicherlich über einen Produktivitätsgewinn freuen. Das heutige Sonderangebot macht die Entscheidung für einen Testkauf sicherlich einfacher. miCal wird auch in einer Version für das iPhone und den iPod touch angeboten, diese ist heute ebenfalls auf 79 Cent reduziert und bietet ähnliche Zusatzfeatures wie die iPad-Variante für den kleinen Bildschirm.

Freitag, 18. Mai 2012, 15:54 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe miCal seit etwa 4 Wochen auf dem iPad und iPhone. Absolut genial! KAUFEN!!…für den Preis sowieso.

  • Schade, dass hier nicht eine Universal App angeboten wird…
    Trotzdem ist miCal einfach SO gut, dass ich die App sowohl auf iPhone und iPad habe…

  • Es gibt keinen besseren Kalender !!!! Ich habe ihn schon lange für’s IPhone und für’s iPad . Unbedingt zugreifen !!!

  • Kann man die APP als Universal App. anbieten und die iPad Version eigentlich als Inapp freischalten? Meine frage ist nur ob dies möglich wäre?! Falls ja warum wird das nicht so angeboten?! Würde mich eher über Antworten von Entwicklern freuen…

  • Ich warte nur noch auf ne OSX Version, geniale App, nutze es auf 2x iPhone und einem iPad

  • mical is kacke

    agenda ist weit aus besser und angenehmer fürs auge

  • Ich habe ihn auch auf beidem iPhone & iPad und Syncronisiere mit google. Ist einfach perfekt.
    Ich kann nur Raten zu kaufen !!!

  • Für mich auch seit eineinhalb Jahren nicht mehr wegzudenken. Ein wichtiges Feature für mich ist, dass ich den Erinnerungszeitpunkt beliebig wählen kann.

  • Sehr gute Kalender APP. In Verbindung mit „Recurring Events“ auf dem iPad und dem iPhone unschlagbar.

  • Nur schade, dass das Tool ein Alter von 408 Jahren bei den Geburtstagserinnerungen anzeigt, wenn im Kontakt kein Geburtsjahr gespeichert ist. Da werden Freunde schnell zu alten Freunden :-)

  • Mical ist jeden Cent Wert. Auch Sync über Outlook problemlos möglich!

  • Nein ich bin nicht der Entwickler, aber trotzdem warte ich sehnsüchtig darauf das auch mal Calengoo getestet wird, denn ich glaube das dieser tolle Kalenderes einfach verdient hat. Ich nutze diesen mittlerweile seit 1 Jahr und bin mega zufrieden damit. Also bitte testet diesen Kalender doch auch mal

  • Cool, wollte ich schon immer testen. WeekCalender gibt es ja leider (noch) nicht fürs iPad. miCal ist wirklich nett gemacht – mal schauen wie es sich im Altag bewährt.

  • Agenda ist definitiv die bessere Wahl

  • habe auch mical seit langem. Besonders gefällt mir dass man mehrere Erinnerungen setzen kann.
    Ladezeit ist einen Tick länger als bei iCal. Dafür kann es aber mehr.
    ical wurde vom homescreen verbannt

  • Muss sagen gefählt mir, aber die ruckelt Einwenig. Nicht so flüssig. Habe iPhone 4s

  • Lange genutzt, dann zu Agenda abgewandert und aktuell Calvetica

  • Also ich habe mical probiert und das auch nach dem herausgegebenen Updates. Finde ihn noch immer irgendwie umständlich und überfrachtet. Auch wenn Uhrzeit und Wetter implementiert sind so sehe ich die Uhrzeit in der Statusleiste meines iPhone/iPad.
    Ich bin bei weekCal hängen geblieben (vielleicht auch hier mal Tests fahren) und die Entwickler – welche die app stetig mit sinnvollen und nützlichen aber auch aufeinander aufbauenden Erweiterungen ergänzen – haben sowohl eine iPad Variante laut deren aussagen in Planung als auch eine Mac-Version.

  • Auf dem neuen IPad ruckelt es sehr! Sieht deshalb aus wie ein halbfertige App. Hab’s wieder gelöscht.

  • WeekCal fand ich auch bis heute noch immer besser – dieses miCal wirbt zwar mit vielen Funktionen, doch es sieht auf den Screenshots schon so ausladend überladen aus.
    Genau deshalb habe ich ja Apple-Produkte – weil sie mich optisch nicht überreizen. Gegen dieses Kriterium verstößt miCal schon auf den ersten Blick.

  • Habe die App auch auf dem iPhone ind iPad – bin aber enttäuscht; denn sie synchronisiert sich mit meinem Exchange Server nur dann, wenn ich vorher die Apple-App Kalender geöffnet hatte.

  • Hilfe, mein Kalender mical löscht Termine täglich, die weiter als 1 Monat zurückreichen!
    Kennt Ihr das? Liegt es an den Einstellungen, falls ja, wo kann ich das einstellen?

  • Wann kommt der Kalender für den Mac???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven