ifun.de — Apple News seit 2001. 38 318 Artikel

Neue WLAN-Pakete

MagentaZuhause: Neues Tarif-Portfolio ab 1. April

Artikel auf Mastodon teilen.
38 Kommentare 38

Die Telekom hat an den Preisen ihrer MagentaZuhause-Tarife geschraubt und die Kosten der der Top-Tarife XL, XXL und Giga reduziert.

Nutzer, die in der Zeit vom 16. März bis zum 4. Mai für das Angebot MagentaZuhause XL mit bis zu 250 Mbit/s inklusive einer Flatrate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze entscheiden, zahlen für die
ersten sechs Monate 19,95 Euro und danach dauerhaft 49,95 Euro statt bislang 54,95 monatlich.

Zudem gilt ab 1. April:

  • MagentaZuhause XL (250 Mbit/s ) auf 49,95 Euro gesenkt
  • MagentaZuhause XXL (500 Mbit/s ) auf 59,95 Euro gesenkt
  • MagentaZuhause Giga (1000 Mbit/s ) auf 79,95 Euro gesenkt

Telekom Tarife

 

Neue WLAN-Pakete

Zudem präsentiert die Telekom drei neue WLAN-Pakete – ifun.de berichtete – die Mesh-Router gegen gestaffelte Monatsgebühren zur Verfügung stellen.

WLAN Paket S für 3,95 Euro monatlich

  • Ein Speed Home WIFI (WLAN Verstärker mit innovativer Mesh Technologie) inklusive
  • 90 Tage Geld zurück Garantie
  • telefonische Unterstützung durch -Experten bei der Einrichtung und WLAN Optimierung
  • MeinMagenta-APP – Schritt für Schritt zum optimalen WLAN

WLAN Paket M für 5,95 Euro monatlich

  • Ein Speed Home WIFI (WLAN Verstärker mit innovativer Mesh Technologie) inklusive
  • 90 Tage Geld zurück Garantie
  • telefonische Unterstützung durch Experten bei der Einrichtung und WLAN Optimierung – falls eine Lösung per Telefon nicht möglich ist, greift der Vor-Ort Service
  • MeinMagenta-APP – Schritt für Schritt zum optimalen WLAN

WLAN Paket L für 9,95 Euro monatlich

  • Zwei Speed Home WIFI (WLAN Verstärker mit innovativer Mesh Technologie) inclusive
  • 90 Tage Geld zurück Garantie
  • telefonische Unterstützung durch Experten bei der Einrichtung und WLAN Optimierung – falls eine Lösung per Telefon nicht möglich ist, greift der Vor-Ort Service durch qualifizierte Servicetechniker
  • MeinMagenta-APP – Schritt für Schritt zum optimalen WLAN
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Mrz 2020 um 12:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Seh ich das richtig, dass der 500er Tarif nurnoch 100er Upload statt 200 hat? Und der Gigabit nurnoch 100er Upload anstatt 500er Upload?

  • Aus der Grafik lese ich, dass der XL Tarif nur vorübergehend gesenkt wurde. Nicht dauerhaft. Oder sehe ich das falsch?

    • Nutzer, die in der Zeit vom 16. März bis zum 4. Mai für das Angebot MagentaZuhause XL mit bis zu 250 Mbit/s inklusive einer Flatrate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze entscheiden, zahlen für die
      ersten sechs Monate 19,95 Euro und danach dauerhaft 49,95 Euro statt bislang 54,95 monatlich.

  • Senken sie bei Zuhause Giga den Upload von 500 MBit auf 100 MBit?

  • Im vergleich zum cablemax von VF ist es halt immernoch teuer….

    • Im Vergleich zu VF kann man Telekom auch nicht nehmen, Freund von mir tollen Giga Tarif von VF – Geschwindigkeit total schlecht, ebenso Upload, weil Kabel – geteiltes Medium.
      Habe bei T nie Probleme mit der Geschwindigkeit gehabt, immer das geliefert was vereinbart

      • Schmarn. Das war vielleicht vor vielen Jahren so. Mittlerweile funktioniert es sehr gut. Bei mir liegen 200 MBit an tag und nacht. Und auch abends funktioniert es in voller Bandbreite. Im Haus wohnen noch mindestens 10 Parteien welche auch bei vf Kabel sind. So ist das immer mit dem Freund einer Freundin hat erzählt das dessen….Ich finde die Telekom Tarife abartig teuer. Egal ob mobil oder fest. Ich bezahle 30 Euro im Monat! Bei der Telekom 50. Das sind 240 Euro mehr im Jahr.

      • Warum Schmarrn? Das ist technisch eben so bedingt. Vor einem solchen Kommentar würde ich mich mal einlesen.

      • Vor vielen Jahren? Bei mir waren deine vor vielen Jahren 2018. Also vor vielen 2 Jahren. Und das ist eine eigene Erfahrung.

    • Technisch korrekt, tatsächlich nie eingetreten. Nur bei alten Verteilern etc.

  • Ich würde ja gerne bestellen, aber nach meinem Hauskauf kann ich nur noch 50k. Bin eine kleine Gallische Hausnummer, umgeben von 250k. Vorher hatte ich 500k, fühle mich wie in der Steinzeit :(

  • Super, wollte gerade bestellen!
    ABER, mitten im Ruhrgebiet kann mir die Telekom im Jahr 2020 nur 16K aufschalten.
    Ich sollte besser auf den Nordpol umziehen, da hat inzwischen jedes Iglu Glasfaser liegen. :-(

  • Keine Ahnung warum ich 60 oder sogar 80 Euro im Monat für einen Telefonanschluss zahlen soll – das sind fast 1.000 Euro im Jahr!!!

    Mir reicht nach wie vor mein 16’er Tarif und ich kann trotzdem Netflix gucken, während bei meiner Frau YouTube läuft. Schade nur, dass der Tarif seid Jahren 35 Euro kostet und keinen Cent günstiger wird!

  • ein reiner Onlinetarif wäre mal schön. Brauchen die Festnetztelefnie nicht mehr- Dann lieber die Tarife senken!

  • Seit wann hat magentaZUHAUSE ne Flatrate ins MOBILfunknetz !?

    Dazu braucht es mW immer noch mangetaEINS

  • Für die, die hier schon wieder Vodafone hochloben und meinen, die sind ach so toll, mal eine kleine Anekdote aus dem wahren Leben… Hatte den viel beworben Gigabit Tarif mit 1 Gbit/s gebucht. Hat auch alles super funktioniert. Am ersten Tag. Dann einige Tage mal regelmäßige Messungen am Abend durchgeführt und, was soll ich schreiben die garantierten Mindestwerte wurden im Down- und Upload deutlich unterschritten. Ende vom Lied, Kontakt aufgenommen und es stellt sich raus, dass für die Gegend eine Bandbreitenwarnung eingetragen ist und bereits zum Vertragsschluss war, Behebung nicht vor April möglich. Anfechtung und Vertrag nun beendet. Klar, kann ungünstig gelaufen sein, aber offensichtlich hat Vodafone immer wieder solche Probleme. Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal einen Anschluss bei VF, gleiche Wohnung, der dann auch mit Bandbreitenproblemen gekündigt werden musste. Vielleicht sollte Vodafone immer nur dann neue Produkte auf den Markt werfen, wenn eben sicher ist, dass die verkaufte Bandbreite nicht unterschritten wird… 1 Gbit/s also erst dann, wenn technisch eben ein noch höherer Wert möglich wäre, und das quasi als Puffer dient… Da lob ich mir im Moment die klassische alte Kupferleitung, zwar nur 250 Mbit/s, die dafür stabil und wenn man ehrlich ist, derzeit für die meisten mehr als ausreichend…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38318 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven