ifun.de — Apple News seit 2001. 34 926 Artikel

Unzuverlässig und weiter ohne Mac-App

MagentaCLOUD: Seit dem Morgen offline und weiterhin fehlergeplagt

20 Kommentare 20

Seit dem Umbau des MagentaCLOUD-Angebotes Anfang Dezember will es für den Cloud-Speicher der Telekom einfach nicht rund laufen. Eigentlich hatte der Netzbetreiber geplant, seine Kunden im Rahmen einer dreitägigen Service-Auszeit auf die Open-Source-Lösung NextCloud umzuziehen, um anschließend weiter Cloud-Speicher zu gewohnten Telekompreisen anzubieten, gleichzeitig aber die laufenden Betriebskosten deutlich zu reduzieren.

Magentacloud

Keine Mac-App, etliche Fehlermeldungen

Daraus wurde jedoch nichts. Seit der Umstellung des MagentaCLOUD-Angebotes ertrinkt das Telekom-Team in Fehlermeldungen und Systemproblemen und hängt dem eigenen Zeitplan schon länger ordentlich hinterher. Ein Beispiel von vielen: Die Mac-App zum Cloud-Angebot ist noch immer nicht verfügbar.

Der Download, der eigentlich zur Umstellung im Dezember bereitstehen sollte wurde erst auf Januar verschoben, dann in das erste Quartal 2022. Auch dieses werden wir bereits in zwei Wochen hinter uns gelassen haben.

Häufig mit unangekündigten Auszeiten

Viel problematischer jedoch ist die Unzuverlässigkeit des Dienstes, der nicht nur mit zahlreichen Fehlern zu kämpfen hat, sondern immer wieder auch durch lange Ausfälle auf sich aufmerksam macht.

Aktuell ist die MagentaCLOUD seit dem Morgen nicht bzw. so gut wie nicht erreichbar und quittiert selbst den Aufruf der offiziellen Webseite mit einer Fehlermeldung. Eine Auszeit, die nicht angekündigt wurde und von den zuständigen Technikern offenbar seit guten acht Stunden nicht in den Griff bekommen wird.

Magenta Cloud

Große Liste bekannter Fehler

Bereits im Februar hatte die Telekom eine Liste mit über 30 bekannten Fehlern zum neuen Cloud-Speicher zusammengetragen und notiert, mit welcher Priorität die Fehler behoben werden sollen. Die Liste existiert noch immer, allerdings sind die ersten Punkte nun bereits mit dem Hinweis „Wird nicht umgesetzt“ markiert.

Anderen Fehlern fehlt seit Dezember ein Status-Update, darunter auch so gravierenden wie diesem: „Bei einigen Kunden ist die Verbindung per WebDAV trotz korrekter Login-Daten und korrekten Einstellungen nicht möglich“.

Unklar ist ob die Telekom den Umbau der MagentaCLOUD intern als missglückt betrachtet und bereits nach Alternativen Ausschau hält, oder ob weiterhin an der NextCloud-Basis festgehalten werden soll.

17. Mrz 2022 um 17:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34926 Artikel in den vergangenen 7707 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven