ifun.de — Apple News seit 2001. 34 571 Artikel

Update-Kleinigkeiten

macOS High Sierra: iMovie, Apple TV-Aufnahmen, Einführung, Security

23 Kommentare 23

Nachdem die allermeisten Macs (von einigen Ausnahmen abgesehen) offenbar eine gute Figur beim gestrigen System-Update abgegeben haben, wollen wir eine Handvoll Info-Schnipsel für all jene Nutzer einstreuen, die den Sprung auf macOS High Sierra bereits gewagt haben.

Neue Funktionen

Apples deutsche Einführung online

Auf dem offiziellen Hilfe-Portal Cupertinos hat Apple jetzt die Online-Einführung zu den neuen Funktionen von macOS High Sierra abgelegt und blendet einen Verweis auf die in 12 Kategorien gegliederte Kurzübersicht nach der Installation im Benachrichtigungscenter ein.

Ihr könnt euch die deutschen Kurz-Einführungen in die neue Fotos-App, in Safari, Notizen, das iCloud Drive, Mail und die Familienfreigabe hier anschauen.

Funktionen

Quicktime zeichnet Apple TV-Bildschirm auf

Der Quicktime Player ist jetzt auch in der Lage die Bildschirmausgabe des Apple TV im Video festzuhalten. Voraussetzung dafür: Der Apple TV und euer Mac müssen sich im gleichen WLAn befinden. Anschließend wählt ihr Quicktime -> Ablage -> Neue Video-Aufnahme und konfiguriert als Quelle den hier im Auswahlmenü angezeigten Apple TV.

Nach einer Passcode-Abfrage und einer zusätzlichen Bestätigung, die auf dem Apple TV vorgenommen werden muss, kann die Aufnahme starten.

Airplay Code

Apple informiert über Security-Fixes

Dass macOS High Sierra nicht alle Sicherheitslücken geschlossen hat wissen wir bereits – aber gestopft wurde einiges. Im Support-Eintrag mit der Kennziffer HT208144 lässt sich nun einsehen, welche potentiellen Probleme das System-Update aus der Welt geschafft hat.

Unter anderem hat Apple einen Fehler in Mail behoben, der dazu führen konnte, dass eurem Gegenüber eure derzeitige IP-Adresse verraten wurde.

iMovie aktualisiert

Apples Videoschnitt-Anwendung iMovie wurde auf Version 10.1.7 aktualisiert und ist damit wieder vollkompatibel zu macOS High Sierra. Die Aktualisierung fügt die Unterstützung für das Importieren von Videos im HEVC-Format (High Efficiency Video Coding) hinzu und verbessert die Kompatibilität beim Teilen auf YouTube.

Laden im App Store
‎iMovie
‎iMovie
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Content Caching verfügbar

Seit dem Update gestattet macOS High Sierra die Aktivierung des Caching-Dienst in den Freigabeeinstellungen der Systemeinstellungen. Die Nutzung des Caching-Dienstes bietet sich für Anwender an, die mehrere iOS-Geräte im Haushalt betreiben. Ist der Caching-Dienst aktiviert, beschleunigt dieser die Downloads von Apple-Aktualisierungen, indem er lokale Kopien bereits geladener Updates speichert.

Inhalts Caching

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Sep 2017 um 12:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    23 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34571 Artikel in den vergangenen 7648 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven