ifun.de — Apple News seit 2001. 27 073 Artikel
Finale Freigabe noch diesen Monat?

macOS Catalina 10.15.1 Beta 3 für Entwickler verfügbar

21 Kommentare 21

Mit der Veröffentlichung der dritten Beta-Version von macOS Catalina 10.15.1 feilt Apple weiter am ersten Update für das vor knapp drei Wochen freigegebene macOS Catalina. Die Vorabversion steht für Entwickler zum Download bereit und sollte zeitnah auch für Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Programm freigegeben werden.

Siri Teilen Macos

macOS Catalina 10.15.1 wird sich wohl vorrangig um Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen kümmern, hat darüber hinaus aber auch in paar kleinere Neuerungen im Gepäck. So halten damit die erweiterten Siri-Datenschutzoptionen und die auch in iOS 13.2 enthaltenen neuen Emoji-Grafiken Einzug.

Darüber hinaus scheint Apple mit dem Update auch die Unterstützung neuer Notebook-Modelle vorzubereiten. Bereits in der letzten Testversion der Software waren Grafiken zu sehen, die Gerüchte um ein kommendes MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm zu bestätigen scheinen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Apple die neue Hardware ohne großes Tamtam und vielleicht schon nächste Woche in Form einer schlichten Pressemitteilung vorstellt.

Donnerstag, 24. Okt 2019, 19:52 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Grundsätzliche Frage: Ich habe einen kostenfreien Entwickler-Account. Ein Freund von mir ebenso. Er hat auch Zugriff auf die Developer Betas, ich nur auf die Public Betas. Unter Beta Downloads erscheint bei mir im Account nur Xcode. Mein Entwickler-Account ist über zehn Jahre alt. Kann es damit zusammenhängen, da sich die Teilnahmebedingungen geändert haben, ich aber damals den alten zugestimmt habe?

    • Unbezahlte Accounts sollten keinen Zugriff auf die Betas haben.

      • Und genau das soll sich offenbar geändert haben. Es ist nicht nur der eine Kollege, sondern einige, die es betrifft. Nur ich habe keinen Zugang.

      • „Im Falle von Developer Profilen muss man keinen kostenpflichtigen Entwickler-Account mehr besitzen, um über developer.apple.com auf diese zuzugreifen. Die Änderung wurde vorgenommen, da es immer noch möglich ist, Apps mit iOS ohne aktives Entwicklerkonto zu entwickeln. Somit hilft der Zugriff auf das neueste OS „Entwicklern“ bei der Vorbereitung hinsichtlich der Änderungen.“ – So die Begründung eines Kollegen (aus dem Englischen übersetzt). Und genau der hat auch keinen kostenpflichtigen Account. Schade, dass mir keiner helfen kann.

  • Solange Catalina so unzuverlässig ist lasse ich es.
    Teilweise sind viele System Interne Programme gemischt mit Deutsch und Englisch.
    Ich sehe auf dem MacMini 2018 den Startup Manager nicht mehr außer der Meldung Ungeeignete Auflösung.
    Mein Epson WF4730Pro mag übers Netzwerk nicht mehr Scannen.

    Unter Mojave dagegen funktioniert alles ohne Probleme!
    Hab das zwar alles über die Apple Feedback App mitgeteilt aber es gibt keinerlei Reaktion von Apple.

    So wie das im Moment ist ist das nur ein Catalinawindows!

  • Finger weg von Catalina! Eines der schlechtesten Releases von OS X ever.

  • Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass Microsofts Betriebssystem Windows, das MacOS überholt hat! Windows 10 ist mittlerweile so stabil, gut und ausgereift, da sieht man mit nem MacOS nur noch in die Röhre.

    Außer der Qualitätshardware, sehe ich keinen Grund mehr auf Apple Systeme zu setzen!

  • So weit läuft es brauchbar… was allerdings stört ist das Apps aus irgendeinem Grund bei Starten immer überprüft werden, dauert zu lange.
    Katastrophal ist es das bei so vielen Beta Versionen nicht einmal der suchen bug in der Vorschau bei PDF Dokumenten aufgefallen ist. Versucht doch mal ein Word zu suchen das mehrmals vorhanden ist auch mehreren Seiten und berichtet. Ich habe diesen Bug schon gemeldet, so wie viele anderen wie ich in foren feststellen konnte… nun bei der 3 Beta ist er immernkch vorhanden und Vorschau zum Suchen nicht zu gebrauchen.

    • Hab ich gerade probiert… kein Problem gesehen… findet das Wort oft und mit Com-G springt man eins weiter.

      • bei mir auf 3 Rechnern geht es nicht… bei Eingabe vom 4ten Zeichen gibt’s ein BEEP, es wird nichts hervorgehoben… links sieh mann allerdings sie Seiten auf denen etwas gefunden wurde…. Com-G geht dann auch nicht! Genau so wenig wie Text markieren…. es wird ein Pfeil dargestellt obwohl als Werkzeug „Textauswahl“ ausgewählt ist. Hilf nur Dokument schliessen und wieder öffnen… dann geht Textauswahl wieder… so lange mann die Suche nicht benutzt.

  • Ich habe keinerlei Probleme mit Catalina feststellen können. Läuft schnell und stabil.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27073 Artikel in den vergangenen 6624 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven