ifun.de — Apple News seit 2001. 30 654 Artikel

Zusammenspiel mit anderen Kalender-Apps

macOS Big Sur: Datum oder Uhrzeit in der Menüleiste ausblenden

22 Kommentare 22

Über die mit macOS Big Sur verbundenen Änderungen im Bereich der Menüleiste haben wir schon ausführlich berichtet. Apples Anzeige von Datum und Uhrzeit ist jetzt gleichzeitig Zielpunkt für einen Mausklick, wenn man die Mitteilungszentrale einblenden will. In der Folge lässt sich dieser Anzeigebereich nicht mehr wie früher vollständig ausblenden.

Die grundlegende Einstellung „Datum und Uhrzeit in der Menüleiste anzeigen“ ist unter macOS Big Sur zwar verschwunden, aber dennoch lässt sich das Erscheinungsbild dieses Anzeigebereichs ein Stück weit anpassen, sodass Nutzer, die auf eine alternative Kalender-App wie Itsycal oder Fantastical setzen, nicht mit einer doppelten Datumsanzeige leben müssen.

Macos Big Sur Einstellungen Dock Und Menueleiste

Leicht verändert hat sich allerdings der Ort, an dem ihr die entsprechenden Optionen findet. Statt früher im Bereich „Datum & Uhrzeit“ müsst ihr jetzt in die Systemeinstellungen „Dock & Menüleiste“ springen. Dort könnt ihr die Anzeige beispielsweise so konfigurieren, dass lediglich eine kompakte digitale Zeitangabe oder noch kleiner ein analoges Zifferblatt am rechten Rand der Menüleiste stehen bleibt. Das aktuelle Datum könnt ihr dann über die von euch bevorzugte Kalender-App einblenden. Itsycal präsentiert sich in diesem Bereich extrem flexibel, werft diesbezüglich am besten einen Blick in diesen ifun.de-Artikel aus dem Oktober.

Es ist übrigens egal, wie ihr die Anzeige der Systemzeit konfiguriert. Die Mitteilungszentrale wird weiterhin mit einem Mausklick auf die von macOS Big Sur in die Menüleiste eingebundene Uhrzeit beziehungsweise Datumsangabe eingeblendet. Sofern ein Trackpad vorhanden ist, könnt ihr alternativ auch mit zwei Fingern von dessen rechtem Rand nach links streichen.

Die neue Mitteilungszentrale bleibt geöffnet, bis ihr erneut auf das Datum beziehungsweise die Uhrzeit in der Menüleiste oder eine beliebige sonst klickt. Ebenso könnt ihr dafür mit zwei Fingern zum rechten Rand des Trackpads hin streichen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Dez 2020 um 19:30 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    22 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30654 Artikel in den vergangenen 7181 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven