ifun.de — Apple News seit 2001. 29 962 Artikel

Apple aktualisiert für Fitness+

macOS 11.1 ist da: Neuer App Store, AirPods Max, ProRAW-Fotos

64 Kommentare 64

Neben der Freigabe von iOS 14.3 und iPad OS 14.3 nutzt Apple den Montagabend auch zur Aktualisierung seiner Macs und dem Fernseh-Kästchen Apple TV.

Auch hier betreibt Apple Systempflege und macht die Geräte ebenfalls bereit für den Start des Fitness-Angebotes Apple Fitness+, das neue heute in Amerika, England, Australien, Irland, Kanada und Neuseeland an den Start gehen wird – ifun.de berichtete.

Darüber hinaus polieren die Updates die initialen System-Versionen. macOS 11.1 läuft als erstes großes Update der 17. Hauptversion von macOS ein. Wir erinnern uns: Während Apples neue Macs mit dem M1-Prozessor ab Werk auf macOS 11.0 setzten und bereits einmal aktualisiert wurden, startete die reguläre Ausgabe von macOS 11 mit Version 11.0.1 am 12. November.

Von dieser Ausgabe dürfen alle Anwender heute auf Version 11.1 aktualisieren und sich auf die Behebung kleinerer Macken, wie etwa der langen Wartezeit beim Start der „Quick Look“-Funktion über die Leertaste freuen.

Macos 11 1

Mit etwas Glück verabschiedet sich auch das Problem, dass sich die Bildschirmschoner stellenweise nicht deaktivieren lassen.

Das ist neu in macOS 11.1

macOS Big Sur 11.1 bietet Unterstützung für die AirPods Max sowie Erweiterungen für die App „TV“ und Informationen zum Datenschutz im App Store. Diese Version umfasst darüber Fehlerkorrekturen für den Mac.

AirPods Max

  • Support für die AirPods Max, die neuen ohrumschließenden Kopfhörer
  • Hi-Fi-Audio für detailreichen Sound
  • Adaptiver EQ, der den Sound in Echtzeit an den individuellen Sitz der Kopfhörer anpasst
  • Aktive Geräuschunterdrückung zum Blockieren von Umgebungsgeräuschen
  • Transparenzmodus, damit Umgebungsgeräusche wahrgenommen werden können
  • 3D-Audio mit dynamischer Kopferfassung für ein kinoähnliches Hörerlebnis

Apple TV

  • Neuer Tab „Apple TV+“ zum einfachen Entdecken und Ansehen von Apple Originals (Serien und Filme)
  • Erweiterte Suchfunktion für Suchen nach Kategorie (wie Genre), Anzeige der letzten Suchanfragen und Einblenden von Vorschlägen während des Tippens
  • Anzeige der Toptreffer mit den relevantesten Entsprechungen in den Kategorien Filme, TV-Sendungen, Besetzung und Crew, TV-Kanäle und Sport

App Store

  • Neuer Abschnitt mit Datenschutzinformationen auf den Produktseiten im App Store mit einer vom Entwickler erstellten Zusammenfassung der Datenschutzpraktiken für die betreffende App
  • Dashboard in Arcade-Spielen mit Empfehlungen für neue Arcade-Spiele

iPhone- und iPad-Apps auf Mac-Computern mit M1-Chip

  • Neue Fensteroptionen für iPhone- und iPad-Apps ermöglichen das Umschalten zwischen Hoch- und Querformat und das Vergrößern eines Fensters, damit es den gesamten Bildschirm füllt

Fotos

  • Apple ProRAW-Fotos können in der App „Fotos“ bearbeitet werden

Safari

  • Die Suchmaschine „Ecosia“ wird in Safari als Option angeboten

Luftqualität

  • Verfügbar in der App „Karten“ und in Siri für bestimmte Orte in China (Festland)
  • In den USA, Großbritannien, Deutschland, Indien und Mexiko gibt es in Siri bei bestimmten Luftqualitätswerten Gesundheitsempfehlungen
  • Die Daten in der App „Karten“ und in Siri spiegeln die aktualisierten nationalen Richtwerte für Deutschland und Mexiko wider

Diese Version behebt auch die folgenden Probleme:

  • Nach der Aktualisierung von macOS Catalina wurde QuickTime Player beim Öffnen eines Films mit einer Timecode-Spur in bestimmten Fällen geschlossen
  • Der Bluetooth-Verbindungsstatus wurde im Kontrollzentrum nicht angezeigt
  • Höhere Zuverlässigkeit beim automatischen Entsperren des Mac mit der Apple Watch
  • Das Trackpad-Scroll-Tempo kann auf MacBook Pro-Modellen schneller als erwartet sein
  • Bei Mac-Computern mit M1-Chip erfolgte die Anzeige auf dem LG UltraFine 5K Display in bestimmten Fällen fälschlicherweise mit 4K-Auflösung

 

tvOS 14.3 – Ein Wartungsupdate

tvOS 14.3 darf (von Apple Fitness+ abgesehen) als reines Wartungsupdate gewertet werden, das keine sichtbaren Funktionsneuerungen mitbringt. Mit Version 14 verbesserte tvOS seine Bild-in-Bild-Unterstützung, führte die 4K-Wiedergabe von YouTube-Videos ein und vereinfachte die Fernsteuerung von HomeKit-Accessoires über den Ausbau des Kontrollzentrums.

Kein Wort zur Deutschland-Start von Apple Fitness+

Unklar bleibt wann beziehungsweise ob Apple das Sport-Angebot Apple Fitness+ langfristig auch in Märkten zur Verfügung stellen wird, die auf andere Amtssprachen als Englisch setzen. Dies scheint derzeit nämlich die hauptsächliche Gemeinsamkeit der frühen Apple Fitness+-Regionen zu sein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Dez 2020 um 19:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Die Musik App hat noch soooo viele Bugs, die seit Catalina bestehen.

    • Ich hab noch nie eine gefunden. Wo hast du denn bugs?

      • Wenn man Apple Music nicht nutzt sondern nur seine MP3s offline verwaltet werden die Interpretenbilder nicht sauber angezeigt und sind auch nicht editierbar. Statt dessen ein Mikrofon. Und ich kann selber da nix editieren. Echt Mist

      • Abgesehen davon ist die Verwaltung der Musik auf dem iPhone schrecklich im Vergleich zu iTunes (macOS Mojave und früher). Viele Synchronisationsfehler, bei mir dauert es jedes Mal Minuten bis mir meine Lieder auf dem iPhone angezeigt werden und eine Menge Funktionen fehlen plötzlich, die es vorher gab. Für Musiksammler ist das leider echt nervig!

  • Fitness+ ist doch noch nicht mal in den US&A erhältlich. Warte schon die ganze Zeit drauf. Wollte heute mein erstes workout mit denen machen :D

  • LuftQualitätsanzeige gibts doch schon länger oder nicht!

  • Auch bessere graphische Performance?
    Mein MacBook Pro 15″ aus 2016 ist unbrauchbar mit externem 4K-Monitor, schlechte FPS bei normaler Nutzung – ruckelt extrem. Komischerweise auf Catalina in parallel installation keine Probleme.

  • Bei mir steht kein Update an..
    macOS 11.0.1 wird immer noch als neuste Version angezeigt.. macht Apple jetzt auch dieses nach-und-nach-Rollouts?

  • gibt es kein Mac OS 11.1 für Macs mit Intel Prozessor?

  • Ist damit endlich die Problematik mit älteren MBP gelöst? Oder werden die noch immer zerstört?

  • Werden damit dann auch RAW Bilder anderes bearbeitet? Also gibt’s mehr Einstellungen oder wie darf ich das verstehen?

  • Vielleicht mal weniger als 3 kernel
    Panics aufm MacPro? We’ll see

  • Meint ihr bei Apple TV die App auf dem Mac oder die Fernsehbox. Ich suche schon lange einen tab am Fernseher, wo man die Apple Inhalte leichter findet.
    Das war bisher seh unübersichtlich.

    Fitness+ würde ich bei uns auch begrüßen und gerade in dieser Zeit gut nutzen. Es sollte ein Hinweis geben, dass dies in Englisch ist und fertig.
    Sehr schade

  • Google Drive auf M1? Auf dem RC lief es immer noch nicht!

  • Foto Widget Medium und Large funktionieren nicht mehr. Bei Euch auch?

  • Auch der neue AppStore bekommt es nicht hin, das Guthaben richtig zu synchronisieren. Bin gespannt, ob das irgendwann mal funktionieren wird.

  • Gibt es schon eine Lösung für die Automatische. Lautstätkereduzierung bei Bluetooth Adapter zb im Auto. Das Nervt wenn das IPone denkt die Kopfhörer sind zu laut aber ich im Auto oder über Bluetooth Lautsprecher höre. Deaktivieren geht ja wohl nicht?! Oder?

  • Hat sonst noch wer das nervige Phänomen, dass wenn HomePods als Standard Audioaugabe am Apple TV definiert sind, dass dann die Internetbanbbreite voll in den Keller geht (von 100 Mbs auf max. 15 Mbs)??? :-/

  • Kann man nun diese Batterie Lade Steuerung auf aus stellen und es bleibt auch?

    Bei mir Setz ich es auf deaktivieren und beim Neustart ist es weder gesetzt…

  • Leider läuft das Big Sur immer schlecht auf bem Macmini 2020.

  • Habe seit Big Sur Lüfter im Dauerbetrieb. Die stehen nie still und sind oft auf Hochtouren. Habe schon einen Clean Install durchgeführt ist etwas besser geworden aber nicht mehr wie es mal war…

  • Kommt man in DE irgendwie an Fitness+? Mir Lachs ob es auf Englisch ist.

  • Meine Apple TV App auf dem Apple TV sieht seit gestern auch komplett anders aus? Das ist doch eine gravierende Änderung?

  • Symbolvorschau funktioniert – bei Symlinks – nicht mehr. Problem besteht hier sowohl in Big Sur Version 11.0.1 als auch in Version 11.1.

    WTF.

    Mit „command J“ können im Finder die Darstellungsoptionen eingeblendet werden. Hier gibt es die Funktion „Symbolvorschau einblenden“.

    Bedeutet bei einer PDF-Datei, dass man im Finder im Dateisymbol den Inhalt der PDF-Datei sieht. Und man kann im Dateisymbol auch durch das PDF blättern.

    Bei einem mit „ln -s“ erstellten Symlink funktioniert die Symbolvorschau aber nicht mehr: Es wird bei einem Pages-Dokument nur das allgemeine Pages-Symbol angezeigt, aber nicht der Inhalt als Vorschau, obwohl „Symbolvorschau einblenden“ aktiviert ist.

    Wer hat das gleiche Problem? Gibt es eine Lösung?

  • Dann hoffe ich mal, dass meine AirPods und meine Bose Quiet Comfort sich wieder via Bluetooth verbinden lassen. Da reißt die Verbindung nach 5 Sek. ab und gekoppelt waren sie nicht wirklich.

  • Funktioniert unter MacOS endlich das verschieben (mit cmd-Taste) von aktuellen Terminanzeigen wieder? Oder ist das etwas kein Bug?

  • Ach ja Blödsinn. Immer noch Probleme beim Entsperren mit der AW5 und iMac 27 (2018)!
    Alles beides neu aufgesetzt, nie wieder ein Wechsel des Betriebssystems vor einer XX.6 Version. Grrrrr

  • Beim Laden des Updates auf Version 11.1 erscheint zum Schluss der Fehlerhinweis „Fehler beim Laden. Prüfen Sie die Internetverbindung.“ Verbindung über LAN ist aber stabil. Somit erfolgt keine Installation der neuen Version. Hat jemand Ähnliches?

    • Ja bei mir ist es das selbe. Habe es schon x mal probiert, immer wieder das gleiche Problem…

      • Ich habe eine Lösung ausprobiert – und es hat geklappt: iMAC ausschalten. Mit ständig gedrückter Umschalttaste neu einschalten = sicherer Modus-Start. Bootvorgang kann dauern. Taste erst loslassen, wenn Passwort-Eingabe-Fenster erscheint. Passwort eingeben. Über Apple-Logo dann Systemeinstellungen / Softwareupdate starten. Update wird geladen und installiert. Es folgt ein automatischer Neustart. Ich habe dann den iMAC ausgeschaltet / wieder eingeschaltet und alles ist tippitoppi.

      • Vielen Dank für den Tip. Leider bekomme ich auch damit die gleiche Fehlermeldung

      • Ich habe eine Lösung ausprobiert – und es hat geklappt: iMAC ausschalten. Mit ständig gedrückter Umschalttaste neu einschalten = sicherer Modus-Start. Bootvorgang kann dauern. Taste erst loslassen, wenn Passwort-Eingabe-Fenster erscheint. Passwort eingeben. Über Apple-Logo dann Systemeinstellungen / Softwareupdate starten. Update wird geladen und installiert. Es folgt ein automatischer Neustart. Ich habe dann den iMAC ausgeschaltet / wieder eingeschaltet und alles ist tippitoppi.

    • Genau wenn die Fehlermeldung auftauchte, erschien bei mir die Meldung, dass die eingebaute Webcam von Kasperski blockiert ist. Nach Freigabe derselben konnte ich das Update laden.
      Ist aber schon merkwürdig! Oder?

      • Ich hatte nach der ersten Fehlermeldung Kaspersky komplett deaktiviert. Dennoch gelang die Update-Ladung anschließend leider nicht. Über den Start und Installation über den sicheren Modus hatte ich dann mehr Erfolg.

  • „command shift G“ öffnet den Dialog „Den folgenden Ordner öffnen“. Gibt man dort zum Beispiel

    ~/Library/Containers/com.apple.mail/Data/Library/Mail Downloads

    ein, dann konnte man bisher die Mail Anhänge löschen und Platz schaffen. Seit Big Sur Version 11.1 wird jetzt wie von Geisterhand der Pfad – unerwünscht – geändert, und zwar:

    ~/Library/Containers/Mail.mail/Data/Library/Mail Downloads

    „Mail.mail“ gibt es natürlich nicht. Deswegen wird nur der Ordner „Containers“ angezeigt.

    Tsss, mit jedem Update wird es schlimmer …

  • Mein Macbook Pro 2018 (Beste CPU, 16GB) meint nun nach dem Update & der Passworteingabe zum einloggen zu crashen…

    • Für Betroffene:

      Reset PRAM (bei Boot CMD/OPT/P/R gleichzeitig) && das andere (Anknopf 10 Sekunden halten, kurz loslassen & anschalten) brachten nichts.

      Hatte das Macbook 2x in den Safe-Mode (Ausschalten, dann Shift zum einschalten gedrückt halten bis Boot fertig) bringen müssen. Dann ausgeschalten, eingeschalten & konnte mich wieder einloggen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29962 Artikel in den vergangenen 7068 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven