ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Speicherfresser im Blick

Mac-App GrandPerspective arbeitet an zeitgemäßem Erscheinungsbild

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Nachdem die Mac-Anwendung GrandPerspective im vergangenen Monat ihre Scan-Logik umfassend überarbeitet und damit verbunden teils deutlich an Geschwindigkeit gewonnen hat, sind jetzt optische Verbesserungen an der Reihe. Mit den bereits drei in diesem Monat für seine App veröffentlichten Updates hat der Entwickler Erwin Bonsma unter anderem die seither verwendeten und in Anbetracht ihres Alters von 15 Jahren doch deutlich angestaubten Systemsymbole überarbeitet.

Leistungsfähige Speicherverwaltung

GrandPerspective ist ebenso eigenwillig wie mächtig, wenn es darum geht, die Speicherbelegung auf dem Mac im Blick zu behalten und zu verwalten. Die Anwendung erfordert zunächst allerdings die Bereitschaft, sich mit dem zugrundeliegenden Konzept zu arrangieren. Ein Blick auf die im Zusammenhang mit GrandPerspective verfügbaren Voreinstellungen kann dabei unterstützen. Die App lässt sich umfangreich an die persönliche Herangehensweise bei der Kontrolle der Speicherbelegung anpassen.

Grandperspective 3 4 1 Screenshot

Neben der Möglichkeit, die teils definitiv gewöhnungsbedürftige grundlegende Farbauswahl für die Dateiübersicht anzupassen, ist besonders die Einstellung für die erweiterten Vorgaben bezüglich der Farbanzeige relevant. Hier könnt ihr nämlich festlegen, ob die optische Gruppierung anstelle der Organisation analog zur Verzeichnisstruktur beispielsweise in Abhängigkeit von der Art, der Größe oder auch des Erstellungs- oder Änderungsdatums der gespeicherten Dateien erfolgen soll.

Grandperspective Einstellungen

Löschoption muss vom Nutzer aktiviert werden

Über die Einstellungen der App legt ihr zudem fest, ob ihr GrandPerspective auch dazu verwenden wollt, euch von überflüssigen Speicherfressern zu befreien. Sobald ihr dort die Löschfunktion aktiviert habt, lassen sich die entsprechenden Dateien und Verzeichnisse direkt über das Löschsymbol in der Menüleiste von GrandPerspective in den Müll befördern.

GrandPerspective ist auf seine Weise ein hervorragendes Instrument für die Speicherverwaltung. Die App lässt sich über Sourceforge kostenlos laden und wird begleitend dazu quasi als Spendenoption auch über den Mac App Store angeboten. Dort wird aktuell aber noch die im März erschienene Version 3.1.1 als aktuell geführt. Mittlerweile ist GrandPerspective allerdings schon bei Version 3.4.1 angelangt.

18. Jul 2023 um 08:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es für iOS/iPadOS eine App mit der man ähnlich wie mit DaisyDisk Speicherfresser im iCloud Drive Dateisystem ausfindig machen kann?

  • Hm.. wäre ja ein interessantes Tool, aber ich kann mit dieser bunten Würfel-Ansicht definitiv nicht klarkommen. Ich sehe nicht mal wo die größten und nächstgrößeren Ordner versteckt liegen.

  • Kann ja sein, das ich zu einfach gestrickt bin. Aber ich komme mit einer kaskadierend nach Größe sortierten Darstellung wie in Omni Disk Sweeper besser klar. Der ganze grafische Kram macht mich eher wuschig. Beurteile das aber nur aus den Screenshots, getestet habe ich grand Perspective zugegebenermaßen noch nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven