ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Basisvariante von Entwickler-Tool

JuxtaText: Kostenlose Mac-App sucht Text-Unterschiede

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

JuxtaText ist eine neue und kostenlose Mac-Anwendung, mit deren Hilfe sich beliebige Textdokumente vergleichen lassen. Hinter der App steht der Entwickler Yori Mihalakopoulos, der mit diesem Angebot sicherlich auch ein wenig die Werbetrommel für sein auf Entwickler zugeschnittenes Diff-Werkzeug JuxtaCode rühren will.

Bei JuxtaText handelt es sich sozusagen um eine Basisversion dieser kostenpflichtigen App, die allerdings für Nutzer, die lediglich ab und an mal zwei Texte gegenüberstellen wollen, vollkommen ausreichend sein sollte. Mit der App hat man nicht nur die Möglichkeit, eventuell vorhandene Unterschiede zwischen den Texten grafisch hervorzuheben, sondern kann diese auch auf einfache Weise zu einem neuen Textdokument vereinen, während man in einer Gegenüberstellung beiderseits die jeweils gewünschten Varianten festlegen kann.

Juxtatext

Die Bedienung von JuxtaText erfolgt intuitiv und komfortabel per Drag-and-Drop, wobei die hinzugefügten Texte dann in der Seitenleiste der Anwendung für eine weitere Verwendung bereitgehalten werden.

JuxtaText ist in vollem Umfang kostenlos verwendbar. Wer zusätzlichen Leistungsumfang benötigt, kann den von seinen Funktionen vor allem auf Entwickler zugeschnittenen großen Bruder JuxtaCode zwei Wochen lang kostenlos ausprobieren. Das Upgrade auf die Vollversion der App wird dann als In-App-Kauf in Höhe von 45 Euro angeboten.

Laden im App Store
‎JuxtaText
‎JuxtaText
Entwickler: Yori Mihalakopoulos
Preis: Kostenlos
Laden

Platzhirsch Kaleidoscope nur im Abo

Das bekannteste Diff-Tool für den Mac dürfte weiterhin Kaleidoscope sein. Die App richtet sich gleichermaßen an Entwickler und mit anderen Textformen arbeitende Mac-Nutzer und lässt vom Leistungsumfang kaum Wünsche offen. Allerdings sind hier seit drei Jahren neue Betreiber am Ruder, und in der Folge ist die einst zum Festpreis angebotene Anwendung mittlerweile nur noch im Abo erhältlich. Einzelnutzer bezahlen hier inzwischen mindestens 96 Dollar im Jahr.

08. Jul 2024 um 13:00 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Einfach im Terminal Bordmittel benutzen ist auch möglich. Vim ist am Mac installiert, daher: vimdiff datei1 datei2. Dann werden die beiden Dokumente verglichen und Unterschiede hervorgehoben.

  • Antworten moderated
  • Apple höchst selbst liefert mit Xcode einen kostenlosen Dateivergleicher namens „FileMerge“. Er ist ein wenig im XCode-Paket unter Xcode.app/Contents/Applications/FileMerge.app versteckt, macht aber seinen Job ganz gut.

  • BBEdit spielt hier auch prima mit!

    Antworten moderated
  • Vielleicht stehe ich irgendwie auf dem Schlauch und verstehe die Funktionen nicht, aber Microsoft Word kann das schon ewig. Warum braucht man dazu ein extra Tool?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven