ifun.de — Apple News seit 2001. 38 384 Artikel

Erstmals hochaufgelöst

Jubler 8: Freier Untertitel-Editor in neuer Ausgabe

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

Drei Jahre nach der Veröffentlichung von Jubler 7.0 ist der kostenfreie Untertitel-Editor jetzt in Version 8.0 erschienen. Jubler richtet sich an die kleine Nische von Mac-Anwendern, die aktiv Einfluss auf Untertitel-Spuren in Videodateien und Projekten nehmen möchten.

Jubler 8

Was früher wohl nur hartgesottene DVD-Ripper interessiert hätte, hat durch die aktuellen Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz wieder deutlich an Relevanz zugenommen. So ist es mit kostenfreien KI-Werkzeugen wie Whisper inzwischen problemlos möglich, auch lange Tonspuren selbst erstellter Videoaufnahmen automatisiert in SRT- und VTT-Untertitel zu überführen, die dann in Videodateien integriert werden können.

Um entsprechende Untertitel-Dateien auch nachträglich noch verfeinern und bearbeiten zu können, bieten sich Anwendungen wie Jubler an, die eine Benutzeroberfläche für die Manipulation vorhandener Subtitles anbieten.

Jubler Large

Jubler 8.0 verfügt erstmals seit dem Debüt der Anwendung über eine hochauflösende Benutzeroberfläche, die für den Einsatz auf Retina-Bildschirmen optimiert wurde, und bringt nicht nur die zwischenzeitlich entfernte vollautomatische Übersetzung von Untertiteln zurück; in ihrer neuen Ausgabe versteht sich die Mac-Anwendung auch auf den Umgang mit YouTube-Untertiteln.

Darüber hinaus bringt Jubler ein neues Icon mit und ist von Apple beurkundet. Die 80 Megabyte große Anwendung steht auf dem Code-Portal GitHub zum Download bereit und ist in der Lage, Untertitel zu teilen, zu verbinden, zeitlich zu versetzen, zu bearbeiten, an neue Bildwiederholraten anzupassen und zu normalisieren.

Jubler Small

Die unter anderem auf Java basierende Applikation gewinnt mit ihrer Benutzeroberfläche zwar keinen Design-Preis, lässt sich dafür jedoch plattformübergreifend, sowohl auf Windows-Rechnern als auch auf dem Mac einsetzen.

19. Jan 2024 um 18:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wegen dieser Artikel zu alle möglichen Nischenprogrammen bin ich mittlerweile Regelmäßig auf ifun! Danke dafür. Ich hoffe ihr behaltet das auch bei ausbleibenden Kommentaren zu solchen Artikeln bei, und bringt immer wenn euch sowas begegnet einen Artikel dazu.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38384 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven