ifun.de — Apple News seit 2001. 31 261 Artikel

Erste Video-Rezensionen online

iPad Pro 2021: Erste Pressestimmen loben „Traum-Display“

76 Kommentare 76

Einen Tag nachdem Apple gestern Nachmittag das Presse-Embargo der neuen 24-Zoll-iMacs aufgehoben hat, ist vor wenigen Minuten nun auch die Sperrfrist gefallen, an die sich die Hardware-Besprechungen der neuen iPad Pro-Generation halten mussten.

Bohn Ipad

US-Reporter Dieter Bohn mit dem neuen iPad Pro | Bild: theverge.com

Entsprechend lassen sich die ersten Berücksichtigungen meist amerikanischer Medienvertreter jetzt nachlesen und auf dem Video-Portal YouTube auch im Bewegtbild konsumieren. Hier muss man allerdings wie gewohnt aufpassen: Neben seriösen Produktbesprechungen liefern sich viele der von Apple ausgewählten Influencer dort auch immer einen Wettbewerb darum, wer in der Lage ist das schönste, kritikloseste Werbevideo für die neue Hardware aus Cupertino zu produzieren.

Vorwürfe, die auf die von Dieter Bohn veröffentlichte Besprechung nicht zutreffen. Der Reporter des amerikanischen Fachmagazins The Verge hat sich akribisch mit dem neuen iPad Pro auseinandergesetzt und zeigt sich vom neuen Mini-LED-Display begeistert, dass spezifische Bildbereich in Abhängigkeit vom angezeigten Inhalt heller und dunkler machen kann und lobt die 2.500 lokalen Dimmzonen ausdrücklich. Allerdings merkt Bohn im letzten Absatz einmal mehr an, dass es sich auch beim neuesten iPad Pro „nur“ um ein iPad handelt.

Auch iPad Pro „nur“ ein iPad

Ein iPad, das mit den selben Software-Unzulänglichkeiten wie das aktuelle iPad Air oder das letzte iPad Pro zu kämpfen hat. Das neue iPad Pro bietet die beste iPad-Hardware auf dem Markt, allerdings fehlt es an Gründen, warum ausgerechnet zu dieser gegriffen werden sollte – von dem latenten Drang stets das aktuelle Flaggschiff anzuvisieren einmal abgesehen.

Noch immer lassen sich auf dem iPad selbst keine iPad-Applikationen entwickeln, noch immer bietet Apple keine Pro-Anwendungen für das iPad an und noch immer ist die Multitasking-Arbeit auf dem Apple Tablet umständlich und geht mit längeren Wegen als der vergleichbare Arbeitseinsatz auf dem Mac einher.

19. Mai 2021 um 15:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    76 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31261 Artikel in den vergangenen 7276 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven