ifun.de — Apple News seit 2001. 22 297 Artikel
   

Kalender-App miCal jetzt auch für das iPad optimiert

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Der Entwickler der deutschen Kalender-App miCal hält Wort, und hat nun das mit Veröffentlichung der ursprünglich nur für das iPhone erschienenen Version 7 versprochene Update zur Universal-App nachgeliefert.

500

miCal ist eine zum Preis von 1,79 Euro erhältliche Kalender-Alternative, die sich insbesondere aufgrund ihrer flexiblen Darstellungsoptionen einer treuen Anhängerschaft erfreut – insgesamt sechs verschiedene Kalenderansichten stehen zur Auswahl. Wenn es um die Kompatibilität zu anderen Kalendersystemen geht, zeigt sich miCal kontaktfreudig: Neben den iCloud-Terminen lassen sich auch solche aus Google Calendar, Outlook, Exchange oder Facebook Events in der App anzeigen.

mical2

Mit dem Update auf Version 7.1 kommt nicht nur die iPad-Optimierung, sondern auch verschiedene weitere Funktionserweiterungen und Verbesserungen hinzu. In vielen Punkten geht der Entwickler auf von Anwendern vorgetragene Kritik ein, so wurde unter anderem die Farbdarstellung der Termine überarbeitet.

miCal ist 10 MB groß und als Universal-App aktuell zum Preis von 1,79 Euro erhältlich.

Dienstag, 15. Apr 2014, 10:24 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dreist finde ich, dass ich die App nun erneut bezahlen soll.

  • Universal App ist schon Deluxe…*$§“%$§* fantastical *&%/%$*

  • Im AppStore steht nichts von „universal“. Und über die Suche finde ich mical auch nicht, wenn ich „nur iPad“ angebe. Über euren Link komme ich auf die App, aber die. Screenshots sind auch nur vom iPhone. Ist es nun universal oder nicht? Oder finde ich es bloß nicht?

  • Mal ´ne Frage an alle die dauernd an Apps rumnölen, die nach 2 oder 3 Jahren komplett neu programmiert werden und dann 1,79 € (!!!) kosten:

    Ihr zahlt bis zu 900,00 € für ein iPhone und bölkt wegen unter 10,00 € rum?

    Gibt ´nen alten Spruch für sowas:
    „Vor Inbetriebnahme des Mundwerks (Schreibwerks) – Gehirn einschalten!“

    • Das ist so nicht ganz korrekt. 1. Wird das AppStore mit kostenfreien Updates beworben. 2. Entwickler nehmen dann einfach die ‚Alte‘ App raus und stellen eine Neue (meist aktuelles iOS) ein. Die Ursprüngliche App ist dann für User mit älteren Systemen, nicht mehr vorhanden. Die die also mit dem ehemaligen Kauf das Projekt vorangebracht haben, haben nun das Nachsehen. Was findest du daran selbstverständlich oder gar fair?

      • Wo wird damit geworben?

        Ich kenne keine App die wegen einer neuen version komplett rausgenommen wurde, über „Einkäufe“ sollte man eigentlich alle bekommen. Selbst z.b. die „alte“ Akinator App kann ich dort laden, obwohl dort die Rechte inzwischen bei einer neuen Firma liegen.

  • Die blauen Farben gefallen mir sehr gut. Glaube ich steige von Fantastical für iPhone um auf die Mical-Universal-App und kaufe mir nicht die Fantastical für iPad.
    Zumal Mical auch die intuitive Eingabe von Ereignissen ermöglicht, was mir damals bei Fantastical so gut gefallen hat. z.B. „Morgen um 16 Uhr Ansprache in der Stadthalle“ -> Automatisch wird daraus der Kalendereintrag erstellt.

    • danke fuer deinen beitrag. somit meine frage, was besser waer von den zwei unterschiedlichen apps, eruebrigt :)
      hab nach wie vor mical v6 und schwank zw fantastical und mical :)

      • Für mich persönlich war dieses Feature mit der Direkteingabe ausschlaggebend von Mical v6 auf Fantastical zu wechseln. Jetzt da Mical Design-Technisch und Funktions-Technisch nachgezogen hat, ist Mical mein Favorit und 1,79€ für Universal-App ist vollkommen in Ordnung.

      • ich habe Fantastical, Calenders und MiCal gekauft. Fantastical und Calenders sind vom iPhone geflogen!
        MiCal war in der 6er schon genial, die 7er setzt für mich noch eins drauf so dass ich die 1,79€ für das Upgrade gern bezahlt habe.

  • Was mich interessieren würde ist, kann ich dort nun auch problemlos die Termine mit meiner Frau syncronisieren? Das ging meines Erachtens leider nicht bei der Vorgänger Version! (Beide google Account)

  • Hahaha! Was miCal aber NICHT kann:
    Erinnerungen in der Mitteilungszentrale. Dazu muss man den iOS Kalender bemühen. Leider gibt der Support darauf angesprochen auch noch unfähige antworten ala „kein Kalender kann das nativ“. Und was macht calendars5 bitte schön?
    Darauf hat mir das miCal Team nicht mehr geantwortet. Damit sind die leider raus. Besonders da Readdle gestern individuelle Erinnerungen nachgeschoben hat!

    • Ich erstelle Erinnerungen immer über die App von Apple. Die stehen dann auch immer im Kalender und eben auch in der Mitteilungszentrale – so war es zumindest mit Fantastical und ich nehme doch stark an, dass Mical das genauso macht.

      • Ja genau. Aber warum soll man in 2 Apps rumhantieren wenn auch eine reicht?

      • Ok guter Einwand. Aber wenn ich mich erinnern lassen will, dann brauch ich keinen Kalender dafür. Ich sehe Erinnerung und Kalender eher getrennt.
        Für mich ist es ein nettes Feature die Erinnerung eben auch im Kalender zu sehen.
        Aber jeder denkt darüber anders, kann dein Argument auch voll und ganz nachvollziehen.

  • was mir fehlt: eine Wochenansicht, Termine alle auf einer Seite, zeitgleiche Termine an verschiedenen Tagen nebeneinander. Bekommt bisher nur Week Cal hin.

  • I love it!
    MiCal ist quasi ein „Frontend“ für den Apple-Kalender (und inzwischen die Erinnerungen).
    Teilen funktioniert über Google – machen wir auch so, wird aber in den Einstellungen des Apple-Kalenders eingerichtet. Anleitungen dazu gibt’s im Internet.
    Erinnerungen tauchen bei mir sehr wohl auf, nämlich die vom Apple-Kalender. Die von MiCal habe ich ausgestellt.
    Für mich absolut perfekt – da lohnte sich das monatelange Sparen für eine 1,79€ teure Universal-App absolut!

  • „I love it!“
    MiCal ist quasi ein „Frontend“ für den Apple-Kalender – nur schöner und übersichtlicher. Ich bin von MiCal absolut begeistert. Es erfüllt alle meine Anforderungen:
    – Ich teile Kalender (Google) mit meiner Frau. Die Einrichtung funktioniert in den Einstellungen für den Apple-Kalender – Anleitungen dazu gibt’s online.
    – Die Erinnerungen nutze ich auch vom Apple-Kalender, die von MiCal sind aus gestellt. Dadurch tauchen sie auch in der Mitteilungszentrale auf.
    Ich bin wirklich zufrieden mit der Investition in 1,79€ für eine Universal-App – das monatelange Sparen hat sich gelohnt!

    • Respekt, dass du dir die Mühe gemacht hast den Text noch einmal zu schreiben. :-)

    • Wieso soll ich als Erinnerung an einen Termin den ich in miCal erstellt habe, eine Mitteilung des iOS Kalenders bekommen?
      DAS ist doch Schwachsinn! Wenn ich eine Kalender App benutze dann will ich auch nur diese benutzen und nicht in 2 Apps rumwurschteln.
      Auf die Nachfrage beim miCal Team hat man dort auch noch frech GELOGEN das es anders NICHT möglich wäre.
      Leider zeigt Calendars5 aber das es sehr wohl anders geht. Der gesamte iOS Kalender ist still und Calendars5 übernimmt alles und erinnert auch zur vorher bestimmten Zeit. Nichtdestotrotz werden aber alle Einträge synchron erstellt. Die Erinnerungapp von iOS hab ich seit Urzeiten nicht meh gesehen, weil geht schneller und einfacher in Calendars5.

  • uppps… Lars, ich hoffe deine neuere Version kostet jetzt kein Geld! ;)))

  • redet mal klartext anstatt über 1,79€ zu meckern. Dreist ist, dass diese app als weiterentwicklung dargestellt wird. Das Ding wimmelt nur so vor Fehlern! habt ihr schon mal mit einer komplexren Aufgabenverwaltung gearbeitet wie in der Vorversion? In der sog. Neuentwicklung ist doch nur noch Rückschritt zu erkennen und die Aufgaben aus der alten Version werden gar nicht erst mit rüber genommen. Apropos neue Aufgabenveraltung: legt mal ne neue Liste an, dann seht ihr, was ich mit Fehler meine: noch nichct mal der neue name wird übernommen und ist im ersten Anlauf im Eingabefeld absolut unleserlich. Klarer Rückschritt! Ist nur noch Abklatsch vom kalender und obendrein schlecht bis schlampig programmiert! wie kann man eine vormals tolle app so zerstören!!!!!

  • Ich hab mal ne Frage,
    wir haben 2 Handys und 2 I Pads ,ich habe auf alle miCal geladen aber die synkronisieren sich nicht .
    Hat einer mal eine Idee?

  • Wir haben 2 I Phones und 2 I Pads habe miCal überall runtergeladen aber die synkronisieren sich nicht !!
    Hat denn einer mal das gleiche Problem..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22297 Artikel in den vergangenen 5872 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven