ifun.de — Apple News seit 2001. 38 353 Artikel

Eigenständige App für macOS

Infuse 7 startet: Neue Version für Mac, Apple TV, iPad und iPhone

Artikel auf Mastodon teilen.
44 Kommentare 44

Gute zwei Jahre nach seiner letzten umfassenden Überarbeitung ist der beliebte Videoplayer Infuse jetzt in Version 7.0 erschienen und bietet neue Applikationen für Mac, Apple TV, iPad und iPhone zum Download an. Infuse greift auf Video-Sammlungen zu die auf Mac, PC, NAS oder in der Cloud gesichert sind und streamt diese, ohne dass dafür spezielle Server-Software vorausgesetzt werden würde.

Infuse7 Familie

Jetzt mit komplett neuer Mac-App

Größte Neuerung ist die eigenständige Anwendung für macOS, die nativ auf Intel-Macs und den neueren Maschinen mit M1-Prozessor läuft. Optimiert für macOS Big Sur, setzt die Mac-App auf das von den Mobil-Anwendungen bekannte Design und kann von bestehenden Pro-Nutzern eingesetzt werden, ohne das dafür weitere Kosten anfallen würden.

Überhaupt wird das gesamte 7er-Update als kostenlose Aktualisierung für zahlenden Bestandskunden angeboten, die für Infuse bereits in der Vergangenheit die 80 Euro teure, lebenslange Lizenz erworben haben und solche, die die Entwickler mit dem monatlichen 99-Cent-Abo oder dem jährliche Pro-Abo für 9,99 Euro unterstützen.

Infuse70 Mac 2x

Listen und Design-Verbesserungen

Auf iOS und Apple TV hat Infuse 7 vor allem am Design gefeilt und tritt hier nun mit frisch gestalteten Bildschirmen an. Besonderes Augenmerk wurde dem Surfen in den verfügbaren Fernsehsendungen spendiert.

Der neue Startbildschirm der Anwendung gestattet jetzt das Hinzufügen spezifischer Inhalte über sogenannte „Listen“. Mit diesen können ihr etwa all jene Filme eurer Mediathek anzeigen, die in den 1980er-Jahren veröffentlicht wurden oder die kürzlich neu hinzugefügten.

Infuse70 Home 2x

Gratis-Jahr für Altkunden

Nutzer älterer Infuse-Versionen können Infuse 7 ein Jahr kostenlos ausprobieren. Habt ihr in der Vergangenheit Infuse 4, Infuse Pro 5 oder Infuse Pro 6 gekauft, dann sollte euch Version 7 beim Start eines neuen Jahresabonnements ein kostenlose Jahr als Gratis-Dreingabe anbieten.

Laden im App Store
‎Infuse - Video Player
‎Infuse - Video Player
Entwickler: Firecore, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden

Mit Dank an Achim!

06. Mai 2021 um 07:37 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • 80 EUR? WTF?!
    Ich meine ich bin schon bereit Geld für gute Apps auszugeben, und ich habe auch seit Infuse 5 immer die Pro Variante gekauft.
    Aber 80 EUR für die 7er Pro ist schon hart für IOS Verhältnisse.

  • Jetzt fehlt noch Bitstreaming beim neuen AppleTV und ales ist schick

  • Ich hätte mich sehr über die Implementierung von Trailern gefreut

  • Infuse ist und bleibt die für mich mit Abstand beste Videoplayer App auf iOS. Bin schon seit deren erster Version dabei und liebe die App nachwievor. Für mich gibts nichts besseres zum Abspielen von lokal gespeicherten Filmen.

    • Wer hat denn LOKAL so viele Filme auf dem Device, dass der normale Player nicht ausreicht? Also bei mir würde der Platz nicht reichen. (Obwohl ich eigentlich immer die maximale Speichervariante habe.)

      • Er meint damit eher NAS die lokal eben zu Hause stehen

      • Es geht hauptsächlich darum, dass ich nicht mehr (wie früher) alles zuerst iOS-konform konvertieren kann sondern mit Infuse MKV und viele andere Videoformate problemlos öffnen/abspielen kann.

        Und ja, ich habe die Filme auf dem NAS aber immer 10 – 20 direkt auf dem Gerät für den Arbeitsweg.

  • Wenn ich ehrlich sein soll, weiss ich jetzt nicht wieso ich von Version 6 Pro auf 7 wechseln sollte. Das es nun eine App für Mac OS gibt, interessiert mich dabei nicht und da sehe ich auch kein Nutzen für mich. Also bleibt bei mir alles so wie es ist und es fallen dann auch keine Kosten an. Egal ob sofort oder erst nach einem Jahr. Oder gehöre ich zu den glücklichen, welche umsonst auf die neueste Version wechseln könnten? Einmal falsch geklickt und schon hat man den Salat!

  • Eine meiner wenigen Subscriptions. Für 10€ im Jahr bekommt man eine ganze Menge und die App wird bei uns fast täglich benutzt. Unterstützt außerdem Family Sharing! Nur schade, dass man immer noch keine alternativen Metadaten von TheTVDB oder TheMovieDB ziehen kann.

  • Ich weiß nicht warum, aber ich zahle nur 5,49€ / Jahr. Dafür kann ich die App also fast 15 Jahre nutzen, bis ich die 80€ „verbraucht“ habe….

    Schade ist, dass die Mac-App Big Sur erfordert. Damit läuft sie z.B. nicht mehr auf einem Mac mini Late 2012.

    Ich finde die neue Film-Detailansicht eigentlich sehr schick. Nur auf dem Apple TV passt es nicht. Da muss man immer runter in die Cover-Liste scrollen und dann wieder nach oben. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

  • Moin, es gibt zu den Feiertagen auch Angebote, hab vor ein paar Jahren zwischen Weihnachten – Silvester das Jahresabo für 5,49€ gebucht, sowas kommt bestimmt immer wieder.
    Grüße

  • Ich vermisse jetzt einfach die Darstellung vom Poster. Vorher war fanart zu sehr milchig und jetzt wird es zu 100% dargestellt aber Poster fehlt. Ich würde mir wünschen, dass man selbst an der Darstellung schrauben könnte.

  • Was ist der Unterschied zwischen der kostenlosen infuse und pro Version?

    Es gibt ja genug Alternativen (vor allem Mac):
    – nPlayer
    – VLC Player
    – IINA

    • Wenn es noch so ist wie es früher war, dann können Dateien in der kostenlosen Version nur abgespielt werden wenn sie Stereotonspuren enthalten. Sobald eine Dolby oder DTS Spur vorhanden ist, wird das Abspielen verweigert. Ich hatte allerdings auch mit dem Abspielen von reinen Stereo Dateien ähnliche Schwierigkeiten. Die Auswahl an Codec ist wohl sehr begrenzt in der kostenlosen Version und taugt daher eher nicht zum Testen.

  • Wie greift denn der Player auf die Videosammlung zu und woher kommen dann die Video Informationen?

  • Also ich hab Infuse 6 pro auf meinem iPad (mit den 80€ gekauft) – mit wird aber das 7er nicht als update angeboten. Ich habe dann die normale 7er Version aus dem store geladen und müsste nun wieder für Pro der 7er neue Lizenzgebühren bezahlen. Hähhhh?
    Ich meine auch gelesen zu haben das das lifetime nur für alle 6.X Versionen gilt. Ist das bei euch so?

  • Funktioniert leider mies auf dem AppleTV. Für mich völlig überteuert. AirPlay macht’s umsonst.

  • Ich nutze Infuse Pro seit langem in Kombination mit preiswertem OneDrive-Speicher. Seit Monaten auch bereits als beta auf dem Mac, eine ausschließlich empfehlenswerte Kombination!

  • Die App ist wirklich gut, aber die Preispolitik geht gar nicht. Habe die 6 pro vor 2 Monaten gekauft und jetzt werde ich wieder zur Kasse gebeten. Kein attraktives Angebot für bestehende Kunden :-(

  • Ich habe mir die Lifetime Lizenz gekauft bei Version 5 soweit ich mich erinnern kann. Da haben Bestandeskunden die Lifetime Lizenz für 50% weniger. Habe zugeschlagen und bereue es bis heute nicht. Wenn man die App wirklich viel braucht ist sie jeden Cent wert. Das gleiche wie bei Plex. Da habe ich vor jahren eine Lifetime Lizenz gekauft und bekomme alle Updates.

  • Take my money! Die Lifetime Gebühren für Infuse waren für mich ein absoluter no-brainer. Absolut geniale App und toller Support. War der Einzige Grund warum ich mir überhaupt ein AppleTV damals zulegt habe und anno pief mein WDTV Live ersetzt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38353 Artikel in den vergangenen 8276 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven