ifun.de — Apple News seit 2001. 31 680 Artikel

Nur wenig sichtbare Neuerungen

Profi-PDF-Editor „PDFpen“ jetzt in Version 13 erhältlich

10 Kommentare 10

Ziemlich auf den Tag genau ein Jahr nach Ausgabe von Version 12 hat das Software-Studio SMILE jetzt Version 13 ihres PDF-Editors PDFpen veröffentlicht und bietet diese abermals in einer regulären Version und in einer Pro-Ausgabe für anspruchsvollere Anwender an.

PDFpenPro 13 App Screenshot 1

PDFpen 13 setzt auf eine umfassend aktualisierte Benutzeroberfläche, integriert verbesserte Funktion um Abschnitte im Dokument zu markieren und hervorzuheben und verspricht eine spürbare Verbesserung der so genannten MRC-Komprimierung, mit der sich PDF-Dokumente die über Grafik- und Textinhalte verfügen verkleinern und so für den E-Mail-Versand vorbereiten lassen. Pro-Benutzern wird zudem die Möglichkeit eingeräumt, Inhaltsverzeichniseinträge zu ersetzen.

Da PDFpen schon vor der Ausgabe des heutigen Upgrades als nahezu „feature complete“ bezeichnet werden durfte, können sich Bestandskunden Zeit mit dem Wechsel auf die neue Version lassen.

PDFpenPro 13 App Screenshot 6

Nur wenig sichtbare Neuerungen

Zwar wirken die neuen Symbolisten frischer und auch die Farbwahl der Highlighter ist ein netter Neuzugang, den Upgrade-Preis von $35 können die überschaubaren Versions-Neuerungen aber nicht wirklich rechtfertigen. So beschränkt sich selbst das offizielle Changelog der Anbieter auf eine erstaunlich schmale Liste von nur fünf Feature-Neuzugängen in Version 13:

  • Neues intuitives UI-Design: Mit einer aktualisierten Symbolleiste, mit neuen Icons, einer Schriftenauswahl und einer barrierefreien Farbwahl.
  • Verbesserte Highlighter: Mit einfach auswählbaren, benutzerdefinierten Farben.
  • Kleinere Dateien: Optimierungen der MRC-Kompression
  • Editierbare Inhaltsverzeichnisses: Mit der Möglichkeit Einträge neu zuzuordnen – allerdings nur für Nutzer von PDFpenPro.
  • Und: Ein überarbeitetes Online-Benutzerhandbuch…

PDFpen lässt sich kostenlos von der Seite der Anbieter laden und auf allen Macs mit macOS 10.14 (Mojave) oder neuer ausprobieren. PDFpen 13 kostet im Mac App Store 89,99 Euro. PDFpen Pro 13 wird für 149,99 Euro angeboten.

Laden im App Store
‎PDFpen 13
‎PDFpen 13
Entwickler: SmileOnMyMac, LLC
Preis: 79,99 €
Laden
Laden im App Store
‎PDFpenPro 13
‎PDFpenPro 13
Entwickler: SmileOnMyMac, LLC
Preis: 129,99 €
Laden

Die Unterschiede von normaler und Pro-Version

Pdf Pen 13

06. Mai 2021 um 09:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    10 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31680 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven