ifun.de — Apple News seit 2001. 34 284 Artikel

Minenfeld für unbedarfte Käufer

In-App-Käufe verschwinden: App Store-Anzeige fehlt plötzlich

52 Kommentare 52

Seit dem Wochenende verzichtet Apples mobiles Software-Kaufhaus auf die detaillierte Anzeige der in den gelisteten Applikationen verfügbaren In-App-Käufe.

In App Kauf

Werden noch angezeigt: Featured In-App-Käufe

Während der App Store bislang nicht nur darüber informierte ob eine Anwendung über In-App-Käufe verfügte, sondern diese im Bereich „Informationen“ neben unterstützten Sprachen, der App-Größe und der Altersfreigabe auch in Abhängigkeit von ihrer Popularität inklusive den passenden Preisauszeichnungen listete, fehlt die Detail-Übersicht aktuell komplett.

Lediglich die sogenannten „Featured In-App-Käufe“, die von den Entwicklern gesondert ausgewählt und ins Rampenlicht gesetzt werden konnten, werden weiterhin eingeblendet.

Unter anderem hat uns ifun.de-Leser Jürgen auf die Umstellung aufmerksam gemacht und schreibt:

[…] Immer bevor ich etwas kaufe, lese ich immer einen Teil der Wertungen und die Infos zu den In-App-Käufen. Nun werden auf meinem iPhone 7 und dem iPad 2018 im App Store keinerlei Infos zu den In-App-Käufen mehr angezeigt. Ich habe auch die In-App-Käufen nicht gesperrt. Auch in den relevanten Einstellungen (z.B Bildschirmzeit) ist nichts gesperrt. […]

Schon bislang schlecht informiert

Apples In-App-Übersicht wurde seit ihrer Einführung kritisiert. Zum einen tauchten die detaillierte Hinweise zu neuen Apps erst mit mehreren Tagen Verzögerung und immer erst dann auf, wenn diese bereits von Anwendern getätigt wurden. Zum anderen unterscheidet Apple hier nicht zwischen sogenannten „Consumables“ und Feature-Erweiterungen. Also etwa 100 Goldstücken in einem Spiel und dem Freischalten lebenslanger Karten-Updates in einer Navi-App.

In App Weg

Fehlt jetzt: Die Detail-Übersicht

Zudem wurden Abos und konventionelle In-App-Käufe bislang nebeneinander und ohne gesonderte Markierung angezeigt. Denkbar wäre also, dass Cupertino hier eine Neugestaltung der Preisauszeichnungen angeht und vielleicht schon mit iOS 12.1 ausrollt am morgigen Dienstag ausrollt.

Momentan fehlen die Infos jedoch einfach und machen den App Store zum Minenfeld für unbedarfte Käufer.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Okt 2018 um 08:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    52 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34284 Artikel in den vergangenen 7603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven