ifun.de — Apple News seit 2001. 31 677 Artikel

Spezialisierte Such-App

HoudahSpot: Mac-App durchsucht Dateien, E-Mails, Nachrichten und Co.

3 Kommentare 3

Die verbesserte Suche innerhalb der Mail.app gehörte zu einen der großen Funktionserweiterungen von macOS High Sierra – so richtig glücklich sind wir mit den jetzt angezeigten Top-Treffern aber immer noch nicht.

HoudahSpot Screenshot Refine

Anwender sind nach wie vor gut damit beraten sich die Favoritenleiste einzublenden und Gebrauch von den noch relativ jungen Suchfiltern zu machen um die Ergebnis-Ansicht der Mail-Applikation zu verfeinern.

Wer viel in seinen E-Mails sucht, sollte sich daher die Mac-Anwendung HoudahSpot anschauen. HoudahSpot beschreibt sich selbst als „leistungsstarke Dateisuche für Mac“ und ist eine auf granulare Suchen spezialisierte Anwendung, die nicht nur euren digitalen Posteingang sondern auch euch iMessage-Nachrichten durchsucht.

Nachrichten Telekom

Zudem kann HoudahSpot das Dateisystem durchforsten und hier deutlich mehr Parameter berücksichtigen als nur den Dateinamen und den Dateitypen. Etwa:

  • Emails betreffend “Lebenslauf” oder “Bewerbung”, welche Sie dieses Jahr erhalten haben.
  • Textverarbeitungsdateien, welche Rechnungen oder Kostenvoranschläge enthalten.
  • Bilddateien mit Namen “Logo”, welche 512 Pixel breit sind.
  • Dateien, welche innerhalb der letzten 7 Tage erschaffen, geändert oder geöffnet wurden.

HoudahSpot lässt sich dabei ähnlich konfigurieren, wie die intelligenten Playlisten in iTunes. Euren Suchauftrag könnt ihr um beliebig viele Felder erweitern, die Meta-Daten berücksichtigen, zu suchende Texte ein- bzw. ausschließen und sowohl Änderungsdaten als auch Größen und Pixelabmessungen berücksichtigen.

HoudahSpot Screenshot Mail

Damit ihr von den verfügbaren Such-Feldern nicht erschlagen werdet, lassen sich vorlagen definieren und nutzen, die einen bestimmten Anwendungszweck abdecken. Kurz: Die Mac-App HoudahSpot hat eure Aufmerksamkeit und einen kurzen Probelauf verdient.

HoudahSpot 4.3 benötigt OS X 10.10 oder neuer und ist vollkompatibel mit macOS 10.13 High Sierra. Die App lässt sich kostenlos laden und ausprobieren – bei Gefallen verlangt der Entwickler den Kauf einer Lizenz für $29.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Nov 2017 um 07:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    3 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31677 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven