ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
So viel Leistung wird noch geliefert

Hot für die Mac-Menüleiste: App zeigt einsetzende CPU-Drossel

11 Kommentare 11

Mac-Anwender die ihren Maschinen häufig rechenintensive Aufgaben überhelfen, sind das einsetzende Rauschen der Lüfter gewohnt, wenn diese auf die zunehmende Prozessorlast mit einer Extraportion kühlender Luft reagieren.

Was Anwender, die auf ihren Macs Videoinhalte rendern, große Xcode-Projekte kompilieren oder regelmäßig mit 3D-Anwendungen arbeiten ebenfalls kennen ist die einsetzende Leistungsdrossel, wenn der Luftstrom mit der Hitzeentwicklung des Prozessors nicht mehr Schritt halten kann.

Erwärmt sich das Herz des Macs so sehr, dass die Lüfter auch auf vollen Touren nicht ausreichend kühlen – ein Umstand der im Sommer häufiger als im gerade angebrochenem Herbst zu beobachten ist – regelt das Mac-Betriebssystem die maximal mögliche Leistung des Rechners herunter.

Dies zu visualisieren hat sich die Mac-Applikation Hot zur Aufgabe gemacht. Die Applikation startet nach dem Download als Status-Indikator in der Mac-Menüleiste und zeigt hier an, wie viel Prozent der maximal möglichen Rechenleistung euer Prozessort derzeit leisten kann. Im regulären Betrieb sollte Hot also stets eine „100%“ in der Menüleiste anzeigen.

Hot Screenshot Large

Rauschen die Lüfter jedoch schon eine Weile ohne den Prozessor merklich herunterzukühlen, dann kann hier abgelesen werden, um wie viel Prozent die Performance eures Macs bereits nachgelassen hat um eine Überhitzung des Chips abzuwenden. Hot blendet dafür die Ist-Temperatur, die verfügbaren CPUs und die vom System aktivierte Geschwindigkeitsbegrenzung ein.

Entwickler Jean-David Gadina berichtet, dass er Einbrüche auf bis zu 33% beim Kompilieren großer Xcode-Projekte beobachten konnte.

Das Hobby-Projekt Hot steht auf dem Code-Portal GitHub zum kostenlosen Download bereit und kommt in der jüngsten Version mit einem Übersichtsgraphen, der den Verlauf von Temperatur und Performance grafisch visualisiert.

Montag, 12. Okt 2020, 11:34 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Frust zum anzeigen..

    Beim Mac Mini kann man glücklicher die Lüfter Steuerung wenigstens noch anpassen.. die Originale Mac Einstellungen sprangen bei mir erst so um >80’C an..
    Früher hätte bei > 50’C gesagt deine Kühlung ist verdreckt und ab 60’C sie ist im Eimer.
    Aber wir fahren ja heute lieber alles auf Verschleiß .. verkaufen Geräte mit xy Leistung die in der Praxis/Realität keine 3min durchhalten (ach so ja muss ja auch noch 1,1415962 mm dünner oder kleiner sein)

  • Ich finde es ja wirklich schade das ich 2018 mal dachte ich bestell mal den größten Prozessor – dann sollte die Leistung für ein paar Jahre Reichen. Ich bin von dem was da bei meinem i9 auf der Straße (dem Bildschirm) ankommt mehr als enttäuscht.

  • Bei meinem iMac wird beim Rendern eigentlich nur die Grafikkarte heiß und ist deswegen auch schon zweimal verreckt. Deswegen setze ich das Programm Macs Fan Control ein (gibt es übrigens auch für Windows) und lasse das die „GPU Proximity“ überwachen.

  • Wie installiere ich dieses Programm von Github?

  • Ich warte auf eine Sammelklage. Kann doch nicht angehen das die Mühle sowas nicht aushält oder steht in der Bedienungsanleitung das nach zb 5 min auf Max die Leistung gedrosselt wird?

    • Wäre ja bei Windows-Geräten nicht anders. Trotzdem steht kein Hinweis dazu. Das ist halt das Problem bei Laptop-CPUs, diese sind immer abgeändert von den Desktop-CPUs.

  • ….“Auf deinem Computer ist macOS 10.12.6 installiert. Das Programm erfordert macOS 10.15 oder neuer.“…. :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven