ifun.de — Apple News seit 2001. 31 680 Artikel

"Erweiterter Zugriff", Zeitsteuerung & Co.

HomePod: Neue Funktionen werfen Fragen und Probleme auf

49 Kommentare 49

Im Zusammenhang mit dem aktuellen HomePod-Update auf Softwareversion 15 läuft noch nicht alles rund. So hört sich beispielsweise die von Apple angekündigte Funktion, Geräte mithilfe von Siri zeitgesteuert zu bedienen, zwar toll an, funktioniert leider jedoch im Zusammenspiel mit dem HomePod nicht wie erhofft.

Homepod Auf Persoenlichem Geraet Fortfahren

Weder bei uns, noch auf den HomePods der Leser, die uns diesbezüglich kontaktiert haben, lassen sich einfache Sprachbefehle wie „Hey Siri, schalte die Nachttischlampe in zehn Minuten aus“ umsetzen. Als Antwort kommt hier von Siri lediglich, „Du musst damit auf deinem persönlichen Gerät fortfahren“ und am Ende wäre es einfacher gewesen, man hätte das Kommando direkt am iPhone eingegeben. Am Mac müsst ihr es übrigens gar nicht erst probieren, denn solange macOS Monterey noch nicht bereitsteht, gibt es hier lediglich die Antwort „Ich kann leider keine Aktionen vorausplanen“.

HomeKit Secure Video ohne Paketerkennung und Aufnahme

Auch die von Apple mit der HomePod-Software 15 angekündigte Paketerkennung mit HomeKit Secure Video haben wir bislang nicht zum Laufen bekommen. Unsere HomeKit-Kameras juckt es wenig, wenn ein Paket im Sichtfeld liegt, schon gar nicht wird hier etwas vom HomePod angekündigt.

Passend zu diesem Punkt seien auch jene Lesermeldungen erwähnt, in denen davon berichtet wird, dass die Aufnahme mit HomeKit Secure Video komplett nicht mehr funktioniert. Apple hat hier wie wir wissen mit iCloud+ einiges umgestellt und es ist zu hoffen, dass es sich hierbei nur um temporäre Störungen handelt, die sich zeitnah legen.

„Zubehör mit Siri“ – Erweiterter Zugriff auf denHomePod

Zahlreiche Fragen gab es auch mit Hinblick auf diesen Punkt im Update-Text von Apple: „Der Zugriff auf den HomePod kann auf dein ganzes Zuhause erweitert werden, indem du auf kompatiblen HomeKit-Geräten die Sprachsteuerung aktivierst“.

Homepod Siri Thermostat

Was sich zunächst verwirrend liest, ist nichts anderes, als die Unterstützung von Siri-Zubehör von Drittanbietern. Apple hat dies auf seiner Entwicklerkonferenz im Juni angekündigt. Damals wurde als Beispiel ein Thermostat gezeigt, dass auf Siri-Anfragen reagiert, die dann vom HomePod abgearbeitet werden. Auf diese Weise lässt sich der Siri-Zugriff in Wohnbereichen erweitern, ohne dass weitere HomePods angeschafft werden müssen. Das dafür erforderliche spezielle „Works with Siri“-Zubehör gibt es natürlich auch nicht umsonst, bislang wurde zudem noch kein einziges Gerät aus dieser neuen Produktlinie konkret angekündigt oder ist gar käuflich zu erwerben.

23. Sep 2021 um 15:54 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    49 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31680 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven