ifun.de — Apple News seit 2001. 30 302 Artikel

"Tägliches Update" und Dolby Atmos

HomePod mit persönlichem Tagesüberblick und Heimkino-Integration

88 Kommentare 88

Mit der Softwareversion 14.2 für den HomePod hat Apple den Kreis der Software-Updates am gestrigen Donnerstag geschlossen. Die Aktualisierung ergänzt verschiedene bereits mit den Updates für andere Geräte vorbereitete Funktionen und integriert die Siri-Funktion „Was steht in meinem Update?“.

Homepod Mini

Siri-Tagesüberblick „Tägliches Update“

Mit der Frage „Was steht in meinem Update?“ könnt ihr auf dem HomePod fortan einen mit der „Täglichen Zusammenfassung“ von Amazon vergleichbaren persönlichen Tagesüberblick abrufen. Siri versorgt euch daraufhin mit tagesaktuellen Informationen wie Wetter, Verkehr, Erinnerungen und Terminen aus dem Kalender.

Das „Tägliche Update“ kann nicht nur vom HomePod aus abgerufen werden, sondern steht auch auf anderen Siri-Geräten mit aktueller Systemversion zur Verfügung.

HomePod als Heimkino-Lautsprecher

Mit den neu hinzugekommenen Heimkino-Funktionen wird nun die Wiedergabe von Dolby Atmos, Dolby Digital 7.1 oder Dolby Digital 5.1 Surround Sound auf HomePods möglich, die als Lautsprecher für Apple TV definiert sind. Auf Seiten seiner Set-Top-Box hat Apple die entsprechenden Vorbereitungen mit dem Update auf tvOS 14.2 geschaffen. Ein einzelner HomePod oder auch ein Stereopaar können jetzt dauerhaft als Apple-TV-Lautsprecher ausgewählt werden. Besonders im Doppelpack sorgen die HomePods im Zusammenspiel mit Dolby-Atmos-Inhalten nun für ein eindrucksvolles Klangbild. Die Lautsprecherinstellung „Standardmäßige Audioausgabe“ findet sich in den HomePod-Einstellungen von Apples Home-App.

Homepod Als Tv Lautsprecher

Apple hat mit Blick auf die neu verfügbaren Möglichkeiten bei der HomePod-Verwendung mit Apple TV auch ein passendes Hilfe-Dokument mit dem Titel. „Einrichten von Heimkino-Audio mit HomePod und Apple TV 4K“ veröffentlicht. Dort wird auch nochmal erwähnt, dass HomePod und Apple TV über die Home-App dem gleichen Raum zugeordnet sein müssen, damit die Lautsprecher-Option in den Einstellungen von Apple TV angezeigt wird.

Apples „Intercom“ jetzt auf allen iOS-Geräten

Ebenfalls neu mit der HomePod-Software 14.2 kommt die Erweiterte Unterstützung der Apple-Funktion „Intercom“. Nachdem die Sprachdurchsagen bereits im Zusammenspiel mehrerer HomePods möglich waren, können jetzt auch mit den gestern veröffentlichten Software-Updates ausgestattete iOS-Geräte oder die Apple Watch und damit verbunden auch CarPlay-Systeme einbezogen werden.

Apples HomePod-Update auf tvOS 14.2 enthält außerdem Fehlerbehebungen und diverse Verbesserungen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Nov 2020 um 06:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Das tägliche Update ist auf dem iPhone gar nicht mal so unpraktisch ich. Ich starte jeden Morgen die Deutschland Funk App um dort Nachrichten zu hören. Jetzt mit Siri starten er automatisch ohne das ich die App öffnen muss. Gute Funktion und sofort in die morgen Routine integriert.

    • Ich hatte mir sowas kürzlich mit den Kurzbefehlen gebaut, als ich es in der Keynote sah und es auf dem iPhone nicht funktioniert hat. Meine Lösung ist aber etwas umfangreicher. Auf dem iPad geht die Zusammenfassung von Apple aber nicht. Wieso nicht?

  • Habe in Carplay trotz Update keinen Menüpunk für Intercom? Auf allen anderen Geräten funktioniert es..

  • Ist eigentlich in nächster Zeit mit einem neuen AppleTV zu rechnen? Überlege wegen Atmos mein HD in ein 4K upzudaten. Hat nur jetzt nicht die absolute Priorität.

    • Wenn du keine 7 Homepods besitzt, die du alle im Zimmer als TV Lautsprecher verteilst und an die Decke hängst, dann spar dir das Geld. So gut ich persönlich auch den Sound zum Musik hören finde und zwei als Stereopaar, mit Atmos hat das alles nichts zu tun, selbst teure Soundbars wie die Canton 10 oder Sennheiser Ambeo schaffen das nur als Atmos light.

      • Mehr wie 2 HomePods kann man so oder so nicht anschließen. Du kannst dir also 5 deiner 7 sparen.

      • Ist trotzdem besser als einfaches Stereo oder die Boxen die die meisten tvs haben.
        Und das es nur simuliert wird sollte jedem klar sein

    • Ich denke du solltest da besser noch abwarten

    • Warte zumindet die kommende November-Keynote noch ab, vielleicht geht es ja doch nicht nur um die Macs

    • Wofür sollte es einen neuen AppleTV geben ? Der aktuelle hat alles was man braucht. Ich verstehe die ständigen Rufe nach einen neuen AppleTV nicht.

      • Ich rufe ja nicht. Möchte nur nicht einen Monat vor einem neuen Release eins kaufen.

    • Warte noch Dienstag ab. Dann kauf es dir wenn dort kein neues vorgestellt wird.

  • Die beiden HomePods als Standard einzustellen klappt einwandfrei. Aber was weniger cool ist der Ton bei Apps, z.B. bei Spielen. Dieser kommt abgehackt bzw. mit kurzen Unterbrechungen daher. Pac-Man … sehr nervig. Audio bei Apple Music, DAZN, Netflix laufen alle einwandfrei. Nur die Spiele Apps oder Webcam-App knistern und sind eben abgehackt.

    Die beiden HomePods habe ich bereits neu gestartet … Aber es half nichts.

    Habt Ihr ein ähnliches Phänomen?

    • Wenn 2 Homepods dem AppleTV zugeordnet wurden, können sie dann auch noch weiterhin als normales Stereopaar zum Musik- und Radiohören angesprochen/verwendet werden?

      • Bei mir wird jetzt der ATV als Gruppe mit ATV + HomePod-Symbol angezeigt, an die ich Audio-Inhalte weiterleiten kann.

      • Ja. Apple TV geht auch nicht mehr an.

      • Es wird eine Spielkonsole kommen, bei mir geht der Fernseher dann immer an. Wie hast du es geschafft, das er nicht angeht? Wen ich die Funktion bei HDMI abschalte, kann ich den Fernseher ja auch nicht mehr mit der Apple TV Remote einschalten.

      • Steuern und Einschaltsignal senden bzw. Auschaltsignal senden müsste sich seperat einstellen lassen. Schau auch mal in den TV Einstellungen.

      • Ich finde nichts in den Einstellungen dazu. Da geht nichts separat einzustellen.

      • Habe das gleiche Problem und keine Lösung dafür. Kann jemand helfen?

  • Beim „Update“ verweisen meine HomePods übrigens immer auf das iPhone (persönliche Anfragen sind in den Einstellungen aktiviert). Was mache ich falsch?

  • Wenn ich dem HomePod sage er soll mein Update abspielen, dann verweist er mich auf das iPhone und das Update läuft dort ab.

  • Funktioniert diese Update-Funktion bei irgendjemanden? Ich sage “Hey Siri, what’s my update” und sie sagt mir das Wetter. Danach dann “And now…(pause)…here’s some music from your library”. Keine Nachrichten. Muss man da noch was einrichten?

  • Ich frag mich langsam ernsthaft ob überhaupt noch jemand weiß was „5.1“ und „7.1“ bedeutet.

    Nur mit Homepods ist das schlichtweg nicht machbar. Warum?

    5.1 = 5 Lautsprecher & 1 Subwoofer

    Einen Homepod ausschließlich als Subwoofer verwenden geh nicht.

    Meines Wissens nach kann man auch nicht mehr als 2 Homepods in eine Gruppe „zusammenfügen“ und am TV verwenden.

    Bedeutet: Homepods schaffen immer nur ein 2.0 und niemals ein 5.1, 7.1 oder gar 7.2

    Es ist äußerst peinlich von der Redaktion trotzdem davon zu sprechen.

    Ist aber eben wie bei den „4K Fernsehern“ die eigentlich nur UHD können und trotzdem marketingseitig „4K“ genannt werden – eigentlich ganz klare Täuschung des Kunden, aber ok…

    • Hatten sich nicht damals die Hersteller auf die Bezeichnung UHD/4K geeinigt?

    • Da hast du so was von recht. Es mag ja sein, das auch mit 2 Lautsprechern ein guter 3D Sound geschaffen wird, aber das ist nichts anderes als 2.0. Peinlich wie unqualifiziert hier geschrieben wird.

    • Entschuldigung aber wer bitte baut sich mit HomePods oder diese Amazon Echos ein Surround-System auf ? Jeder sollte doch eigentlich wissen, das aus solchen Brüllwürfeln kein gescheiter Sound rauskommen kann und wird.

    • Guten Morgen ihr Experten, Apple schreibt:
      „Möglichkeit, den HomePod über Apple TV 4K für die Audiowiedergabe in Stereo, mit Surround-Sound und Dolby Atmos zu verwenden.“
      Nichts anderes schreibt die Redaktion. Dort steht nicht, dass man eine 7.1 Audio-Umgebung mit der entsprechenden Lautsprecheranzahl erstellen kann.

    • Korrekt und etwas was mich massiv hier stört. Auch in den Kommentaren stand ab und zu drin, das sich manch einer 6 HomePods Minis kaufen möchte um sich ein 5.1 zu basteln, was aber definitiv nicht funktionieren wird. Mehr wie 2.0, wie du richtig erkannt hast, geht nicht. Naja, ich bin im Mietshaus froh drum … ^^ Dennoch haben hier ein paar Leute eine komische Vorstellung, was geht. Also, 2.1, 5.1, 7.1 geht nicht. Man bekommt nur 2.0 und damit virtuell noch Dolby Atmos, mehr nicht. Drum kommen meine HomePods nicht an an meinen Fernseher (LG C8). Der hat selbst mehrere Boxen und ein tolles Dolby Atmos, da bin ich jeden Tag erstaunt, was rauskommt. Hinzu kann man die HomePods dann ja eh nicht mehr als AirPlay-Lautsprecher oder zum drüber telefonieren nutzen.

      • Es kommt noch etwas hinzu, wie machen zwei HomePods DolbyAtmos ? Alle Lautsprecher strahlen horizontale ab, egal wieviele verbaut sind.

    • Google mal Circle Surround und du wirst feststellen dass zumindest so was wie 4.0 mit 2 Lautsprechern schon vor Jahrzehnten möglich war.

      • „So etwas wie“ stimmt. Es ist nämlich wirklich nur „so etwas wie“ und absolut nicht vergleichbar mit echtem 4.0

  • Das funktioniert bei mir nicht mit der Aufforderung des „täglichen Updates“. Siri sagt immer, dass sie Schwierigkeiten hätte und ich es später nochmal probieren möge.
    Das ärgert mich, warum bekommt Apple nicht auf die Reihe? Unfassbar!
    (iOS 14.2, iPhone 6s)

  • Ist der Satz überhaupt der richtige?

    Was steht in meinem Update?

    Es klappt nicht einmal!

  • @Redaktion:
    Könnt ihr mal einen Artikel mit möglichen Sprachbefehlen zu Update- und Intercom-Funktion erstellen?

    Am HomePod klappt’s. Aber vom iPhone oder der Watch aus, sendet Siri lieber Nachrichten oder sucht im Internet.
    Zudem ist im Kontrollzentrum der Watch ein Intercom-Logo hinzugekommen, aber ausgegraut/deaktiviert. Wie aktiviere ich das?

    • Ist ja schmeichelhaft, dass Odin zu deiner heiligen Bibel geworden ist, aber da gibt es unter anderem noch Google oder Apple.
      Interkom an „Wohnzimmer“ (oder wo dein HomePod auch steht).
      Zusätzlich muss es unter Einstellungen des Zuhauses (HomeApp) eingestellt sein.

  • Wieder keine Stimmerkennung in DE…

  • Weiß jemand ab wieviel Uhr der Home Pod Mini bestellbar ist?

  • Auf dem iPhone habe ich gerade gesagt „Hey Siri, gib mir ein Update.“ Danach hat es auf einen IPhone 12pro geklappt. Für die Nachrichten wird die Podcast App benötigt.

    HomePod teste ich gleich .. liege noch im Bett ^^ :)

  • Cool, dann hänge ich die Teile gleich mal an die Decke, Atmos und so :-)

    Hänge ich gleich neben meiner Atmos Soundbar, hehe

  • Guten Morgen,

    weiß einer, ob man das „tägliche Update“
    individuell einstellen kann, z.B. das die Nachrichten nicht von „Deutschlandfunk“ sonder von der „Tagesschau“ angespielt werden?

    • Sage deinem HomePod oder iPhone einfach zuerst: WECHSELE DIE NACHRICHTENQUELLE ZU TAGESSCHAU. Danach ist die Tagesschau dann auch im Update.

      • Ich betreibe meinen HomePod in der Schweiz, habe aber die Sprache von HomePod und iPhone auf Deutsch (Deutschland) eingestellt. Von wo holt Sire die Nachrichtenquelle? Mir sagt er, dass auf meinem Gerät die News App nicht zur Verfügung stehe. Brauche ich eine News bzw. Tagesschau App oder holt er es aus der Podcast App?

      • Aus der Apple Podcast-App, die musst du auf dem iPhone installiert haben.

  • Ist Siri auf den HomePod immer noch so rudimentär? Oder ist es mittlerweile vergleichbar mit Alexa ?

    • Es kann soweit alles wofür ich es brauche. Ich weiß nicht, was damit nicht gehen sollte.

      • So einfache Dinge wie: Spiele Radio WDR 2 oder Bayern 3 usw. Wie wird das Wetter, setzte Zucker auf eine Einkaufsliste …….. und und und.

      • Geht alles wunderbar, gerade die Einkaufsliste benutzen wir hier schon ewig und Radio Ennepe-Ruhr läuft hier auch gerade.

  • Eine Frage: angenommen ich kaufe ein Lautsprecher Paar die ich dauerhaft als Kombi zum Beispiel mit dem Apple TV kopple. Setzt das voraus, dass ich beide Lautsprecher mit meinem iCloud Konto verknüpfen? Worauf ich hinaus will: ich möchte, dass es möglich ist, dass sowohl meine Frau als auch ich jeweils auf die Siri Tages Updates individuell zugreifen können. Würde sich das einstellen lassen?

    • In Deutschland leider noch nicht. Sobald auch hier Stimmen erkannte bzw. auseinandergehalten werden können und vorausgesetzt deine Frau und du habt die Familienfreigabe eingerichtet, wir’s alles so laufen wie du es wünscht.

  • Schade, weiter keine deutsche Nutzererkennung über die Sprache. So muss man weiter PERSÖNLICHE ANFRAGEN ausgeschaltet lassen. Mit den Minis ziehen hier bald die HomePods auch bei den Kindern und in der Küche ein. So nutzen wie auf der Vorstellung gezeigt, geht dann aber nicht. Läuft ja alles über meine Apple-ID. Also noch immer etwas für Ledige. Bin am überlegen, erstmal keine Minis nachher zu bestellen. Das ist ja schon ein großer Nachteil. Meine Frau wollte das nämlich in der Küche zum freihändigen telefonieren nutzen können.

    • Ich bestelle deswegen heute auch nicht. Hatte extra aus 14.2 gewartet um sicher sein zu können. So funktioniert das alles nicht wie gezeigt, da werden sehr viele enttäuscht sein. Man muss nur die Erwartungshaltung bei YouTube und Co. mal beachten. Da wollen viele ihre Alexa ersetzen wegen der Mehrnutzererkennung.

    • Hoffe das Apple hier bald nachliefert (xOS 14.3 oder 14.4). Das ist etwas was ich auch total vermisse. Auch Apple Music Family ist etwas nutzlos wenn die Frau daheim über den HomePod Musik startet und dafür meine AirPods beim Joggen mit der Wiedergabe stoppen, da alles über mein Account läuft.

      Hab schon überlegt auf Englisch zu stellen, aber wenn man dann nen deutschen Song spielen möchte, ist es so gut wie unmöglich.

      • Wenn du Apple Music Familie hast, stoppt die Wiedergabe nicht. Das passiert nur wenn du das normale Abo nutzt.

      • Danke @Mario.
        Hab das Family Abo erst seit kurzem und das war mir nicht bekannt .

  • Schade, man kann sie nicht mit einer SONOS BEAM zusammen betreiben. Wäre cool die Beam in der Mitte, die HomePods links und rechts für erweitertes Stereoklangbild und die ONEs hinten als Rückkanäle. Oder gibt es einen Trick das dauerhaft so einzustellen? Temporär ging es ja schon vorher!

  • Ich nehme an, es funktioniert nur in Kombination Apple TV 4K + HomePod. Auf Apple TV HD geht das nicht?!

  • Hat jemand Erfahrungsberichte bezüglich nur einem HomePod an Apple TV ? War ja zu lesen das klangmässig es auch gut mit einem gehen soll

    • Also ich persönlich merke kein Unterschied zu meinen Fernsehlautsprecher. Also der Ton kommt immer nur von einer Stelle

    • Hey Axel, ja ich hatte zuerst 2 Homepods als Stereopaar an der ATV im Wohnzimmer. Im Sommer hab ich dann aber einen Homepod in mein Arbeitszimmer gestellt und im Wohnzimmer nur noch einen. Ich war überrascht, wie gut der Sound mit einem Homepod trotzdem war. Insbesondere bei Filmen, einfach unglaublich! Ich finds auch cooler, wenn man den Sound auf die ganze Wohnung verteilen kann, z b beim Musikhören. Dann hast du die Mucke überalll…

  • Leider immer noch keine Unterstützung für Amazon Musik

  • Hi , nach dem letzten Update von HomePod und Apple TV ohne 4K, kann ich den den Ton vom Apple TV nicht mehr auf den HomePod streamen. Das Menü ist nicht mehr vorhanden. Auf dem 4K Modell geht es. Wurde diese Funktion jetzt beim non 4K deaktiviert? Das wäre sehr ärgerlich.

  • Kann ich nicht bestätigen. Ich kann meinen Apple TV HD ohne Probleme mit meinen HomePods als Stereopaar & auch ein 3er-Set von Sonos über AirPlay2 problemlos streamen, und das absolut synchron. Ich verstehe nur nicht, wieso man in den Einstellungen die HomePods nicht als Standard-Quelle festlegen kann (wie es beim 4K-Modell möglich ist). Man muss jedes Mal umstellen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30302 Artikel in den vergangenen 7121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven