ifun.de — Apple News seit 2001. 30 427 Artikel

Mit 2, 16 und 64 Kanälen

GroundControl: Kostenfreie Soundflower-Alternative startet

12 Kommentare 12

Mit GroundControl bietet sich seit kurzem ein kostenloser, virtueller Audiotreiber für Mac-Nutzer an, der die Weitergabe von Audiostreams zwischen Applikationen ermöglicht. Der Audio-Treiber steht in drei Geschmacksrichtungen mit 2, 16 und 64 Kanälen zur Verfügung.

Ground Control App

Das GroundControl-Projekt bietet dabei Unterstützung für Apples aktuelle M1-Prozessoren, arbeitet mit macOS Big Sur zusammen und verspricht bei Qualitäten bis zu 192 kHz ohne Latenzen zu arbeiten.

Coreaudio-Treiber und Mini-App

GroundControl besteht aus zwei Komponenten: Dem GroundControl Coreaudio-Treiber, der auf dem Mac installiert wird und sich anschließend über die Systemanwendung Audio-MIDI-Setup konfigurieren lässt, die Apple im Verzeichnis Programme > Dienstprogramme versteckt. Und aus der Steuerzentrale GroundControl Cube, die euch mit einer grafischen Benutzeroberfläche für den Audiotreiber versorgt und die Beeinflussung der Monitor-Ausgabe zulässt.

GroundControl ist dabei mit ähnlich gelagerten Software-Lösungen wie Soundflower, VB-Cable oder BlackHole vergleichbar und lässt sich ab macOS 10.9 Mavericks installieren. Die Anwendung darf kostenlos geladen und genutzt werden, die Entwickler von Ginger Audio setzen zum Download jedoch den das Abo des hauseigenen Newsletters bzw. die Abgabe einer E-Mail-Adresse voraus.

Ground Control Settings

Benötigt werden Software-Lösungen wie GroundControl bei Streamern, OBS-Nutzer, während Video-Konferenzen und Bildschirmaufnahmen. Die Audiotreiber gestatten es die Tonausgabe ausgewählter Anwendungen als Eingangssignal an andere Applikationen zu übergeben.

Loopback als Profi-Alternative

Eine umfangreicher Kandidat auf diesem Feld ist die von Rogue Amoeba angebotene Mac-Applikation Loopback, die den Aufbau nahezu beliebig komplexer Audio-Routing-Setups ermöglicht. Für Loopback muss jedoch bezahlt werden. Aktuell kostet die Einzelplatz-Lizenz 118 US-Dollar.

Loopback 1400

20. Apr 2021 um 11:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Snipa
    23 Tage zuvor

    Cool danke für den Hinweis. Ich nutze soundsource – da das DAC und die XLR Lautsprecher über keine eigene Lautstärkenregler verfügen. Und man sonst volle Lautstärke hat+ die Keyboard Tasten nicht funktionieren um diese zu regeln

    nottjott
    23 Tage zuvor

    Vielen Dank! Kommt mir grad sehr gelegen, da ich wieder meine Gitarre ausgekramt hab :)
    P.S.: Der Newsletter ist optional; man kann auch nur die Mailadresse angeben.
    P.P.S.: byom funktioniert als Mailadresse ;)

    surferjoe3011
    23 Tage zuvor

    SoundSource kann ich ebenso neben Airfoil sehr empfehlen. Sehr praktisch!

    Hedbenger
    23 Tage zuvor

    Ich bekomme keine Email nach meiner Eingabe.
    Hat noch jemand das gleiche Problem?

    John.W
    23 Tage zuvor

    Auch mal als kleinen Tipp. Hiermit (und den anderen ähnlichen Programmen) kann man auch in Discord Musik oder ähnliche Dinge Streamen. Nur ein zweiter Account und umleiten auf die virtuellen Ausgänge. Gerade zum Beispiel Hörspiele kann man so auch gut aus Apple Musik streamen wenn derjenige nicht in der Familie ist :)

    Michi
    23 Tage zuvor

    Danke fürs Vorschaubild-Haar-auf-dem-Bildschirm-Gesuche :D

    Blueberry
    22 Tage zuvor
    Reply to  Michi

    Ymmd ;-))
    Ging mir auch so

    ilois
    23 Tage zuvor

    Kann man damit auch den Sound eines externen Bildschirms steuern? Es kommt zwar Sound, aber man kann weder leiser noch lauter noch mute steuern. Das geht nur im Menü des Bildschirms. Im Macbook unter Einstellungen Ton Ausgabe steht „Das ausgewählte Gerät hat keine Ausgabesteuerung“.

    Melvin
    23 Tage zuvor
    Reply to  ilois

    Sollte möglich sein, ja.

    Manfredo
    23 Tage zuvor

    Super Tipp, danke ifun.de. Ein toller Service! Habe schon viele Apps kennen gelernt, die ich sonst wohl nicht gefunden hätte, obwohl ich viele andere Quellen durchsuche.

    Anst
    22 Tage zuvor

    Ich suche eine App die auch weiterhin den Ton ausgibt während man ihn zum Beispiel in der Bildschirmaufnahme mit aufnimmt. Kennt jemand da etwas?

    Ulrich
    21 Tage zuvor

    Ich traue solcher Software nicht. Super Webseite, super Programm, kein triviales Programm und dann kostenfrei?
    Und die Kinder bringt der Storch!
    Wenn das nicht auf Github o.ä. veröffentlicht ist kommt mir das nicht auf den Rechner. Ich habe mich für eine Bezahlversion von staticz.com entschieden.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30427 Artikel in den vergangenen 7143 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven