ifun.de — Apple News seit 2001. 29 399 Artikel

Neues App-Layout zeigt sich

„Großartiges Twitter-Erlebnis“ kommt auch aufs iPad

14 Kommentare 14

Twitter hat uns schon vor anderthalb Jahren ein „großartiges Twitter-Erlebnis, das plattformübergreifend konsistent ist“ versprochen. Nach der Veröffentlichung einer neuen Mac-App im Oktober ist nun offenbar das iPad an der Reihe. Ein besser auf den größeren Bildschirm der Apple-Tablets abgestimmtes, mehrspaltiges Layout löst die bisherige Anzeige einer lediglich vergrößerten iPhone-Ansicht ab.

Die Änderung kommt allerdings nicht zwingend mit der neuen Version 8.4.1 der Twitter-App, sondern wird dem Anschein nach schubweise verteilt. Das Apple-Blog Applesfera hat das neue Layout zunächst in Spanien ausgemacht.

Twitter Neu Auf Dem Ipad

Twitter hat sich offiziell noch nicht zu der Umstellung geäußert. Hoffen wir mal, dass die Neuerung auch hier zeitnah Umsetzung findet, für iPad-Nutzer sollte die bessere Aufteilung einen deutlichen Mehrwert darstellen.

Laden im App Store
‎Twitter
‎Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 19. Dez 2019, 17:43 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Können die Leute die Twitter nutzen mal bitte hier antworten? Kenne privat in der Tat niemanden. Fände es erstaunlich wenn sich viele rühren würden

    • Hier ich :D Hab den Sinn von Twitter früher auch nie verstanden aber mittlerweile finde ich es super.

    • Twitter ist ja noch irgendwo sinnvoll, weil man dort eben News und interessante Inhalte teilen oder sehen kann. Was ICH als absolut überflüssig und sogar als „gefährlich“ ansehe ist Instagram. WAS in Herrgotts Namen habe ich als normaler Mensch davon, DA Mitglied zu sein? Ich schau mir gefälschte Fotos, erfundene Lebensweisen und ekelhafte „Mitschnitte“ (Klum und Kaulitz zb) aus dem Leben anderer an, die ich nicht kenne, die ich nie kennen lernen werde und die ich nicht kennenlernen will ?
      Ich habe wirlich versucht Instagram positiv zu sehen, habe es aber dann doch aufgegeben.
      Damit geht eine Gesellschaft komplett den Bach runter.

      • Wie so oft kommt es darauf an, wie man mit dem Medium umgeht! Mir sind sämtlich „Prominenten“ völlig wumpe aber wenn man normalen Menschen auf IG folgt, kann man tatsächlich Einblicke in fremde Kulturen erfahren und Bilder aus den entlegensten Winkeln der Erde entdecken. Quasi ein Kurzurlaub. :-) Ich persönlich habe dort auch schon nette Menschen aus verschiedenen Erdteilen kennengelernt und, einige davon, auch im RL getroffen.

    • …nutze ich immer dann, wenn ich schnell aktuelle (!) Infos benötige, z.B. Web-Services-Ausfälle, aktuelles TV-Feedback, Sirenen-Alarm draussen… ;)

    • Ich nutze Twitter und habe über 3100 Follower. Es wird von sehr vielen genutzt. Es ist ja zum Glück nicht Facebook.

  • Die sozialen Plattformen haben sich für mich überholt. Wozu der Welt mein Leben mitteilen oder lesen was völlig unwichtige ehemalige Schulfreunde machen. Bringt mich kein Stück im Leben weiter. Wichtig sind die Menschen, die ich um mich habe und für die braucht es kein Twitter und Co..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29399 Artikel in den vergangenen 6975 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven