ifun.de — Apple News seit 2001. 25 911 Artikel
Canon, HP, Kodak, Fujitsu, Xerox und mehr

Geheimtipp ExactScan: Mac-App für zahlreiche Dokumentenscanner

27 Kommentare 27

Nachdem der Scanner-Anbieters Fujitsu Mitte September darauf aufmerksam machte, dass man zum Start der neuen Mac-Software ScanSnap Home die Unterstützung für etliche Altmodelle einstellen würde, haben wir genervt nach brauchbaren Software-Alternativen gesucht, die uns den langfristigen Weiterbetrieb der noch tadellosen Hardware ermöglichen würden.

Scanner Suche

Mit ExactScan sind wir dann über eine Applikation gestolpert, die deutlich funktionsreicher, performanter, nativer und um Welten besser konfigurierbar als die Hersteller-App von Fujitsu selbst ist.

Das Beste: ExactScan unterstützt nicht nur Fujitsu-Geräte, sondern die Dokumentenscanner etlicher Hersteller (darunter auch Canon, HP, Kodak, Oki, Panasonic, Visioneer und Xerox) und ersetzt die oft wenig intuitiven (und manchmal nur für Windows erhältlichen) Treiber und Anwender-Programme der Produzenten durch eine fein justierbare Mac-Oberfläche, mit der Unterstützung für Hardware-Tasten, der Auto-Verarbeitung neu eingelegter Dokumente einer automatischen Papiergrößen- und Leerseitenerkennung.

Exactscan Ablage

ExactScan in zwei Geschmacksrichtungen

ExactScan wird vom Anbieter, dem Berliner Softwarehaus ExactCODE, in zwei Varianten angeboten. Einer 79 Euro teuren Basis-Version, die über 400 Scanner unterstützt und der 99 Euro teuren ExactScan Pro-Ausgabe, die zudem noch eine OCR-Texterkennung integriert und die erstellten PDF-Dokumente so direkt durchsuchbar macht. Beide Anwendungen lassen sich 14 Tage unverbindlich und kostenlos testen.

ExactScan ist eine professionelle Scan-Lösung für Mac OS X. Mitgeliefert werden in ExactScan Treiber für über 400 Dokumentenscanner und ist somit unter anderem kompatibel mit Scannern von Avision, Canon, Fujitsu, HP, Kodak, Oki, Panasonic, Visioneer und Xerox. Es lassen sich Papierdokumente komfortabel per Tastendruck am Scanner oder über die Programmoberfläche scannen und in vielen verschiedenen Formate archivieren. Zusätzlich werden zahlreiche Scanner anderer Hersteller mittels TWAIN Treiber unterstützt.

Im direkten Vergleich mit der Fujitsu-Anwendung, dem sogenannten ScanSnap-Manager, ist ExactScan etwa in der Lage neu eingelegte Blätter automatisch zu erkennen und direkt nach Vorgabe eines (oder mehreren) zuvor definierter Scan-Profile abzuarbeiten. Hier kann festgelegt werden welche App die gescannten Dokumente öffnen soll, wie hoch Komprimierung und Auflösung ausfallen sollen, ob Leerseiten gelöscht, ungerade Seiten begradigt und doppelt eingezogene Seiten erkannt werden sollen.

Exactscan Funktionen

Die automatische Dateibenennung, die mit zuvor arrangierten Platzhaltern arbeitet, bietet deutlich mehr Spielraum als das Fujitsu-Original, die Kopier-Funktion druckt das gescannte Blatt auf Wunsch direkt wieder aus.

Um es kurz zu machen: Hätten wir ExactScan schon beim Kauf unseres Dokumentenscanner gekannt, dann hätten wir von Anfang an einen großen Bogen um die ScanSnap-Software gemacht. Die nur 40MB kleine App arbeitet schneller und übersichtlicher als der Hersteller-Download und funktioniert auch unter macOS Mojave einwandfrei. Die Testversion könnt ihr hier laden. ExactScan Pro ist zum Preis von 109,99 Euro auch im Mac App Store erhältlich.

Laden im App Store
ExactScan Pro
ExactScan Pro
Entwickler: ExactCODE GmbH
Preis: 109,99 €
Laden
Montag, 15. Okt 2018, 12:17 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe VueScan, ist ebenfalls sehr gut und reichlich ausgestattet, zudem wird die App kontinuierlich mit Updates versorgt.

    • Wir haben einen ix100 nicht selber getestet, aber ein Kunde nutzt diesen wohl schon mit ExactScan. Wenn Sie möchten könnten Sie diesen mit dem kostenlosen Download kurz testen, und uns rückmelden ob dieser ebenfalls korrekt funktioniert oder wir noch ein Detail anpassen müssen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      René Rebe

    • Kann ich bestätigen. Ist zudem auch für Linux und Windows verfügbar. Die Lizenz gilt für alle Plattformen.

      Außerdem gibt es eine iOS-Version, allerdings mit eingeschränkter Funktionalität.

  • Hi, vielen Dank für den informativen Artikel. Kurzer Hinweis: Die Preise für die Pro Version variieren im Text.
    Danke.
    Ahoi

    • Die Preise variieren nicht. Die Preise im Text beziehen sich auf die Herstellerseite und der Preis am Ende des Artikels auf den AppStore.

    • Nein tun sie nicht direkt, da einmal von der Pro-Version direkt von der Herstellerseite für 99€ gesprochen wird und einmal von der Pro-Version aus dem Mac AppStore für 109€.

      • Sie variieren im Text, weil sie eben auch in Wirklichkeit zu variieren scheinen. Im AppStore ist sie teurer. Das ist bei so einigen Apps ja der Fall, durch die Gebühren, die an Apple gehen.

  • Brother wird ja nun nicht sehr unterstützt
    dann kann ich die App vergessen….

    • Support for all scanners that are supported by the Mac OS X Image Capture application – in anderen Worten braucht man da nicht mal eine App sondern kann statt diesem Werkzeug auch die vor installierten Bordmittel einsetzen…

      Besprochene Applikation bringt hingegen Treiber für zahlreiche Modelle mit.

    • Also das kann ja den ix500 nicht ansprechen .

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, scheint die Software nur für USB Scanner zu gehen. Ich habe ein Multifunktionsgerät im Netzwerk von HP. Geht das dann auch mit der Software?

  • Mich stört irgendwie, dass ich viel Geld für einen (echt guten) Scanner ausgebe (Fujitsu) und dann nochmal 100,- € investieren soll, weil die Software des Herstellers verschlimmbessert wird…

    Die eingeführten Benutzerlizenzen bei „ScanScnap Home“ gefallen mir auch absolut nicht.
    Daher ziehe ich die von euch (iFun + Forum) erwähnten Alternativen ernsthaft in Betracht.
    Vielen Dank!

  • mein Brother läuft , aber der Preis ist schön heftig.

  • Ich habe mir vor einiger Zeit die Pro-Version gekauft und den Kauf noch nie bereut!
    Zahlreiche Einstellmöglichkeiten und das ganze in eigenen Profilen abspeichern zu können, das Tempo und die kompakteren PDFs, sowie die Vorschaufunktion möchte ich nicht mehr missen.
    Den Preis muss man erstmal „stemmen“ können / wollen- für die private Verwendung ist es dann schon ein kostspieliger Scanplatz- das lohnt nur, wenn man sehr viel scannt.

  • Hmm böse Zungen würden jetzt sagen, dass dank der guten Werbung hier, der Anbieter eine Chance für ein paar extra Euros wittert. Die Software ist jetzt 10€ teurer als in Eurem Bericht :-/

    • Böse Zungen würden behaupten dass einige in der Schule nicht gelernt haben Texte zu verstehen um dann vorsätzlich unwahre Unterstellungen zu verbreiten, denn ist so wie im Artikel genau beschrieben: es wird die Pro Version auf der Webseite direkt für 99€ und für 109€ im MacAppStore verkauft.

  • Habe mir die Soft als Testversion geladen. Nach dem Starten passiert aber nicht mehr. Scheint sich aufzuhängen. (Mac OS 10.13.6)
    Das geht ja gut los…

  • Funktioniert nicht mit Canon 8800F

  • Ich habe den ScanSnap iX500 und ExactScan Pro v.18.8.5. Ihr schreibt in dem Artikel, dass Hardware-Tasten unterstützt werden. Leider passt bei mir nichts, wenn ich auf die Scan-Taste am iX500 drücke – sie blinkt nur kurz auf, aber es scannt nichts. Gibt es da eine Einstellung für?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25911 Artikel in den vergangenen 6446 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven