ifun.de — Apple News seit 2001. 31 716 Artikel

Optimierte Treiber

Für macOS Mojave: „NTFS für Mac“ und „APFS für Windows“

11 Kommentare 11

Der Software-Anbieter Paragon hat seine, an die Dateisystem-Besonderheiten von macOS angepassten Produkte, jetzt für macOS Mojave optimiert und bietet die aktualisierten Vorschau-Versionen von „NTFS für Mac“ und „APFS für Windows“ jetzt zum kostenlosen Download an.

Apfs

Die Treiber, die es Mac- und Windows-Anwendern ermöglichen auf das Dateisystem des jeweils anderen Betriebssystems zuzugreifen, sollen spätestens mit der offiziellen Freigabe von macOS Mojave zu den üblichen Preisen von 20 Euro (NTFS für Mac) bzw. 50 Euro (APFS für Windows) verkauft werden – bis dahin lassen sich die Vorschau-Versionen jedoch kostenlos und risikofrei ausprobieren.

NTFS für Mac

NTFS für Mac (Preview Edition) ist ein Hilfswerkzeuge, mit dem sich Dateien auf Microsoft NTFS-formatierten Laufwerken vom Mac aus schreiben, kopieren, bearbeiten, verschieben und löschen lassen. Das Tool ist vollkompatibel mit macOS Mojave.

Ntfs Mac

Hauptmerkmale laut Paragon

  • Bereitstellen, Unmounten, Überprüfen, Formatieren oder Festlegen von Microsoft NTFS-Volumes als Startlaufwerk;
  • Für den Zugriff auf sensible Daten ist ein „Read-Only“ Modus möglich;
  • Option „Nicht automatisch mounten“ für den Fall, dass Sie den Zugriff auf Volumes manuell steuern möchten;
  • Starten Sie Ihren Mac in Windows schnell von der Menüleiste aus neu;
  • Intuitive und Apple-benutzerfreundliche Benutzeroberfläche.

APFS für Windows

APFS für Windows (Preview Edition) ist ein Treiber, der Windows-Benutzern den Zugriff auf das Apple File System (APFS) von PCs aus ermöglicht. Die neue Version bietet jetzt die vollständige Unterstützung für Fusion Drives in macOS Mojave, für verschlüsselte Volumes und APFS-Container, die aus mehreren Partitionen bestehen.

Apfs Windows

Hauptmerkmale laut Paragon

  • Ausfallsichere Bedienbarkeit über kompatible Hardware und Software;
  • Schutz der Datenintegrität und Verhinderung von Datenverlust;
  • Effektive flow control, reduzierter Overhead;
  • Sparsame Nutzung von Prozessor-, Arbeitsspeicher- und Festplattenressourcen.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Aug 2018 um 15:51 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    11 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31716 Artikel in den vergangenen 7348 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven