ifun.de — Apple News seit 2001. 22 127 Artikel
Neues Gameplay-Video

Für 10 Euro: Super Mario Run startet am 15. Dezember

Artikel auf Google Plus teilen.
66 Kommentare 66

Der japanische Spiele-Produzent Nintendo hat am heutigen Dienstag den Starttermin seines neuen iOS-Spiel „Super Mario Run“ bekanntgegeben. Im Rahmen des September-Events auf Apples Bühne präsentiert, wird das Spiel den App Store heute in einem Monat, am 15. Dezember erreichen und soll dann zum Premiumpreis von 9,99€ angeboten werden.

Mario

Anders formuliert: Nintendo wird den Download zum Antesten kostenlos bereitstellen; um alle Funktionen der App nutzen zu können, muss die Premium-Version des Spiels jedoch einmalig freigeschaltet werden.

Ausgestattet mit drei unterschiedlichen Spiel-Modi wird Super Mario Run auf zusätzliche In-App-Käufe verzichten und soll sich mit nur einer Hand spielen lassen. Bei dem Titel handelt es sich um eines der ersten iOS-Spiele, die Nintendo in Eigenregie anbietet und nicht, wie etwa bei Pokemon Go, auf lizenzierte Drittanbieter-Apps setzt.

Nintendo schreibt:

Eine ganz neue Art von Mario-Spiel – mit einer Hand steuerbar. – In diesem Spiel bewegt sich Mario durch die jeweiligen Level vorwärts und du lenkst ihn mithilfe diverser Sprünge in Richtung Ziel. Marios Verhalten ist dabei vom Timing deiner Berührungen des Bildschirms abhängig. Dein Geschick entscheidet, ob es dir gelingt, Münzen zu sammeln, das Ziel zu erreichen und Mario dabei auch noch gut aussehen zu lassen.

Super Mario Run: Neues Gameplay-Video

Super Mario Run: Die Ankündigung

Dienstag, 15. Nov 2016, 16:31 Uhr — Nicolas
66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Haha was?
      Früher hat ein Mario-Spiel 40 Euro gekostet.
      Liebend gerne 10 Euro, wenn dann keine In-App-Käufe mehr anfallen. Und ja, irgendwie muss man ja auch Geld damit verdienen, wenn schon keine Werbung reingepackt wird oder wie stellst Du Dir sowas vor?

      • Ja, muss alles kostenlos sein heutzutage und Premium Features bringen. Lieber fremium und mal nen Euro hier und da zahlen.
        Damals hat super Mario für SNES über 40 DMark gekostet. Daher finde ich 10 € absolut gerechtfertigt
        Gefällt mir! Freu mich drauf. Aber teste trotzdem erste die „Demo“ an, bevor ich es kaufe

      • Früher war es aber auch nicht alter Klump den man aus Nostalgischen Gründen kauft.

      • 40 Mark?

        GameBoy Spiele gab es für 70 Mark.

        NES, SNES und N64 Titel haben meist 90-120DM gekostet.

        Aber es gab auch Spiele, die noch teurer waren: 140€ aufwärts

        Lag zumeist an den teuer zu produzierenden Cartridges. Deswegen gab es früher wesentlich seltener LowBudgetspiele.

        Eigentlich sind 10€ Jammern auf hohem Niveau.
        Aber heutzutage ist die Auswahl an Spielen gigantischer. Da geht halt der durchschnittliche Preis in den Keller.

      • Klassische Steuerung… ansonsten ist es Mist.
        Und eine Einhandbedienung wird wohl auf eine absolut behämmerte Steuerung schließen lassen, bei welcher man sich nicht frei bewegen kann.

      • In den 40€ steckten auch allehand andere Kosten! Produktion (Modul), Lager- und Transportkosten etc.!

      • 10€ sind für App Store Verhältnisse ja schon ein höherer Preis. Dafür, dass es ja nicht einmal wie die Alten Mario teile ist sondern nur ein typisches Temple Run, Flappy Bird oder ähnliches wo man nur automatisch läuft und irgendwas ausweichen, einsammeln etc. muss … finde ich halt happig. Kostenlos muss ja nicht sein, aber 10€ sind eine ordentliche Ansage.

      • Die Steurung sieht nur eine Taste vor. Springen, Mario wird in dem Spiel von alleine laufen.

      • Ich freu mich auch schon auf das Spiel!!

      • Wenn ihr wissen wollt wie sich Super Mario Run spielen lassen wird, spielt Run Sackboy Run! Der Autorunner aus der Little Big Planet Serie spielt sich auch nur mit einer Hand. Hüpfen und hier und da wischen. Macht aber trotzdem Spaß.

  • Top! 10€ und ohne In-App-Käufe gebe ich gerne dafür aus!

  • 10€ für nen endlessrunner… Schnäppchen

  • Im Leben nicht !!! son vorgelenkter Mist und dann noch 10 tacken :)))

  • Geil. Perfektes Weihnachtsgeschenk und ein Spaß für die ganze Familie.
    Auch wenn ich mir noch ein Mario Go gewünscht hätte. ;-)
    Wäre doch lustig gewesen, wenn Leute durch die Gegend laufen und dabei auf der Stelle hüpfen um Münzen einzusammeln.
    Aber ich hoffe ja noch auf Zelda Go. Dann kann ich endlich mit meinem Schwert in freier Natur rasenmähen.

  • Noch kennt vermutlich keiner den Umfang des Spiels. Erst dann kann man urteilen.

  • Mit 5€ hätte ich leben können. Wobei das schon das es Schmerz Grenze ist… Es ist nur super Mario, ein Kult Spiel…. Das nun richtig ausgeschlachtet wird…. Sehr schade. Vieleicht kommt ja mal ne Aktion von Nintendo.

  • Top, endlich mal kein scheiß Free2play spiel.

    Nintendo bastelt so liebevoll gestaltete Spiele, da zahl ich das Geld doch gerne!

  • Krass, 4,99€ hätten es auch getan. Und selbst das wäre nicht billig.

  • Da Sie Nintendo sind, können sie sich so einen Preis erlauben. Mal sehen, ob auch der Umfang dazu passt.

  • Ein richtig umgesetztes Mario Game schon… Aber so, im Leben nicht !!! son vorgelenkter M*st , und 10 (ZEHN) Euro

  • Sehr geil! Wenn ich überlege was ein Gameboy Spiel damals gekostet hat?! Da ist immer das Taschengeld für ein halbes Jahr draufgegangen. 10€ gute Entscheidung, vielleicht setzt sich ja doch mal noch ein Trend weg vom freemium durch

    • Ganz meine Meinung, aber einen Trend weg von „Freemium“ Spielen wirds wohl nicht geben wenn ich mir das gejammere mancher Herrschaften hier anschaue. Der Zug ist abgefahren.
      Finde es schon merkwürdig, dass Menschen mit 1000€ Smartphones herumrennen und dann nicht bereit sind 10€ für eine (wahrscheinlich) hochwertige App auszugeben.

  • Blöd: In einer Familie muss jedes Mitglied die App einzeln kaufen, weil Family Sharing für IAPs nicht geht.

  • 9,99€ für ein Nintendo-Spiel und es wird gemeckert… es ist inzwischen einfach nur traurig.

    Hoffentlich arbeitet hier auch jeder für 1€/Stunde.

    • Die meisten arbeiten vermutlich gar nicht.

    • Das Spiel ist halt nicht mit den anderen Mario spielen zu vergleichen – automatisch rennen und nur springen dürfen ist halt weder ein innovatives Konzept noch sonderlich aufwendig zu programmieren. Gibt genug spiele von der Sorte – hat man eher das Gefühl dass Nintendo Mario da ausschlachten will.

  • Echtes Mario wäre mehr wert.
    Nur ein Knopf drücken und weiter nichts machen,
    da finde ich 10€ doch ziemlich zu teuer.
    Es gibt Alternativen die genau das selbe machen zB Endlos Runnner, außer das es keine Levels dort gibt.
    Miyamoto macht sich doch eigentlich selbst lustig wie sinnlos das Spiel ist und zeigt das er nebenbei Essen kann und andere Sachen erledigen kann.

    • Doch, bei Rayman Run oder Rayman Fiesta Run. Das ist zudem viel billiger (oder kostenlos) und scheint sich durch die optionalen InApp-Käufe zu finanzieren.

  • Für die Nerds die am jammern sind. DAS SPIEL IST KOSTENLOS ZUM ANTESTEN. Das ist selten!!! Für Spiele von Square enix gebe ich gerne 20-30€ aus, und für Mario sind 10€ echt nicht viel verlangt. Nintendo hat sich genug Zeit gelassen um von der Masse überrollt zu werden. 10 öcken ist echt ein Hammer Preis

  • Wann kommt den endlich Pokémon Go für die Apple Watch???
    Aber wahrscheinlich kostet das dann auch 10 oder 20€…

  • 10euro für ein handyspiel. Ohne mich

  • Da bin ich mal auf die ersten Rezensionen gespannt, ob das Spiel 10(!)€ wert ist.

  • Da freu ich mich doch über meinen Jailbreak mit Appsync – lol

  • Clever ist auch der In-App-Kauf – So kann der Kauf nicht einfach über die Familienfreigabe geteilt werden, sondern müsste theoretisch von allen Familenmitgliedern gekauft werden.

    Bei Formel 1 zum Beispiel teile ich mir die 10€ für das Spiel mit meinem Bruder – Das macht den Preis akzeptabel…

  • Also ich finde 10€ durchaus ok für ein gutes Spiel. Trotzdem warte ich mal die ersten Kommentare ab in Hinsicht auf Bedienbarkeit und so. Gab schon häufiger mal Spiele die zwar sicher gut und ihr Geld wert waren, die aber trotzdem wegen schlechter Bedienbarkeit schnell zu Frust führten.

  • Toll freue mich schon drauf und 10€ sind ja wirklich nicht viel

  • Samsungspecialist

    Diese Kommentare sind so lächerlich. 10€ sind vollkommen in Ordnung

  • Denke die meisten wollen nur labern oder haben wahrscheinlich ein Android und „haten“ sich so durch den Tag… wenn sonst nichts geht. Leider sind die Foren voll von diesem Mist. Das sind eben die Geißeln unserer Zeit.

  • Für ein richtiges Mario in 2D, hätte ich sogar 20€ hingelegt! Aber für ein endlos-Run bei dem man nur hüpfen muss?! Nö!

  • Ist ein freies Land. Kann doch jeder selbst entscheiden, ob er 10€ ausgeben will oder nicht. Wo ist das Problem?

  • Wird das Spiel Super Mario Run auch für die Apple TV geben

  • Klasse! 10,-€ die nach aktueller Schätzung gut investiert sind. Für einen Premium Titel wie Mario gerne.

    Da kommen Kindheitserinnerungen zurück!

  • Gut ist das man es testen kann, ob 10€ es einem Wert ist.
    Doof ist aber der InApp-Kauf, so fällt die Familienfreigabe weg :/

  • Problem. Es ist ein Runner Game. Ich hab mich für ganze 60sek bei der Keynote gefreut. Von der Ankündigung bis zu dem Moment wo ich gesehen hab das es so ein „dauerrenner“ Spiel ist. Das würde ich nicht mal kostenlos ohne in App spielen. Schade. Dachte für 60sek ich bekomm ein Klassiker wie damals auf’s iPhone. Gerne auch für 20Eur. Aber so…

  • scheint echt viele zu geben, die ihre arbeit hier ohne bezahlung machen… ;-) nehm ich alle, lass geile apps programmieren, die ich für teuer geld verkaufe… ^^ und das geld ist alles meins meins meins…

    also ich weiss nicht wo das problem ist… das spiel kann man erstmal ohne zu bezahlen testen… wenn man es mag, dann zahlt man die 10 euro… wenn es einem nicht zusagt, dann eben nicht… über die tatsache, das mario von selbst läuft könnte man streiten, aber es wird sicher auch seine grüne haben… ich bin auf jeden fall gespannt drauf und zumindest getestet wird es… ob sich die 10 euro dann lohnen, wird sich zeigen… aber da hab ich echt schon mehr geld für unötiges zeugs ausgegeben… ^^ und komisch das hin und wieder n apfel hinten drauf is… xD

  • Weiß jemand wie spät das Spiel erscheint? Kann es nicht abwarten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22127 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven