ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
Nintendo-Klassiker für iPhone und iPad

Super Mario Run kommt im Herbst für iOS-Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Mit Super Mario hüpft demnächst auch die bekannteste Videospielfigur überhaupt über iOS-Geräte. Nintendo hat die Veröffentlichung des Titels noch in diesem Jahr – voraussichtlich im Spätherbst – angekündigt. Erstmals bietet Apple in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit zur „Vorbestellung“ einer iOS-App. Die Vorschauseite zu Super Mario Run im App Store steht bereits und ihr könnt dort eine Benachrichtigung bei Verfügbarkeit aktivieren.

Super Mario Run Ios

Nintendo hat noch keinen Preis für das Spiel genannt. Spielbeschreibung erwähnt zwar In-App-Käufe, im Rahmen der Präsentation wurde allerdings erwähnt, dass Super Mario Run zum Festpreis und ohne fortlaufende Zahlungen erhältlich sein soll.

In diesem Spiel bewegst du dich in den Leveln konstant vorwärts und führst dabei eine Reihe von Sprüngen aus, um deinen Charakter zu steuern. Das Timing deiner Berührungen des Bildschirms ist dabei besonders wichtig und beeinflusst, wie sich dein Charakter verhält. Dein Geschick ist also gefragt, um Münzen zu sammeln, das Ziel zu erreichen und Mario dabei auch noch gut aussehen zu lassen.

Super Mario Run lässt sich in drei unterschiedlichen Modi spielen:

  • Der erste Modus verfügt über herausfordernde Level, die abgeschlossen werden wollen.
  • Im zweiten Modus trittst du gegen die Spieldaten von abgeschlossenen Leveln anderer Spieler an. Dabei geht es darum, wer den Level stilvoller abschließt!
  • Im dritten Modus kannst du dir dein eigenes Pilz-Königreich mithilfe der Münzen erschaffen, die du dir beim Spielen der ersten beiden Modi verdient hast.
App Icon
SUPER MARIO RUN
Nintendo Co Ltd
Gratis
1.14MB
Donnerstag, 08. Sep 2016, 7:20 Uhr — Chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Pokémon Go auf der Watch, Super Mario… Der Fokus dieser Veranstaltung gefällt mir irgendwie nicht. Soll das iPhone zur Spielkonsole werden?

    • Musst zum Glück nicht auf dem iPhone spielen wenn Du nicht magst.

    • das war doch nicht „der fokus dieser veranstaltung“, rainer. selektive wahrnehmung?

      • Ich meine nicht, dass der Fokus dieser Veranstaltung auf diesen beiden Dingen lag. Der Fokus lag darauf, die Zeit zu füllen.
        Die Selbstbeweihräucherung mit den Zahlen müsste der Realität weichen. Also konnte man nur noch auf die Apps verweisen.
        Die Watch ist ordentlich weiterentwickelt worden. Der Vortrag war OK. Das iPhone hätten die sich nach der Ankündigung auf Twitter sparen können, aber das wusste man vorher vermutlich nicht. Die Kopfhörer sind vermutlich ganz gut. Wenn ich dann aber wieder das „magic“ im Marketing-Text lese, dann Frage ich mich, ob die Technik wirklich nicht von Magie unterscheiden können.
        Früher hat man beeindruckende Spiele, die die Grafik-Engine ausnutzen gezeigt. Heute zeigt man Casual-Games.

    • Ich spiele zwar nicht wirklich viel aufm smartphone aber das finde ich geil!
      Und der fokus wars nun wirklich nicht…

  • Woher die Info das es erst im Herbst kommt? Steht Nix im Beitrag.

  • Für dieses Spielkonzept brauchte man nun fast 10 Jahre? Finde das Spiel nicht gerade spannend zumahl es halt keine Neuerfindung ist. Nimm eine bekannte Figur, lass sie laufen und nenn es xy-Run. Gäääähn…die Präse gestern von den Spielen waren alle ziemlich lame und hätte gut drauf verzichten können.

  • WTF? Warum soll ich ein Spiel vorbestellen, welches noch nicht näher genannte In-App Kaufangebote ankündigt. Im Bestfall ist es ein Freemium-Titel, den man ne gewisse Zeit ohne In-App Käufe spielen kann.

    Ich würde eher auf den Release warten und dann entscheiden. Cool wäre, wenn Nintendo alte Klassiker aufhübscht und im AppStore anbieten würde mit der Zeit.

  • Warum kommt das Mario nicht für das iPhone 5?

  • Als die Keynote startete und das erste Thema Super Mario war, habe ich mich gefragt, ob Apple jetzt endgültig übergeschnappt ist. Nichts gegen Mario, aber das Spiel sah nun wirklich nicht nach einer Revolution aus. Natürlich kann es Spaß bringen und eine tolle Unterhaltung sein. Trotzdem hat es für mich nichts auf einer Keynote zu suchen und schon gar nicht in dem Umfang wie gestern.

    „Eine Keynote bezeichnet einen herausragend präsentierten Vortrag…“ Damit werden die Innovationen und herausragenden Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens beschrieben. Und was gibt es bei Apple? Super Mario!?!

    Jetzt bitte nicht das Argument, dass Andere es auch nicht besser können, man das Rad nicht jedes Jahr neu erfinden kann und sinnvolle Evolution nicht schlechter ist als Revolution. Dem stimme ich voll und ganz zu. Aber wir reden nicht von Anderen sondern von Apple. Apple erhebt selbst den Anspruch dauernd neue Räder zu liefern und der Revolutionär schlechthin zu sein… Für diese Ansprüche und Selbstdarstellung finde ich es bestenfalls blamabel einem einfachen Jump’n Run Spiel so viel Aufmerksamkeit zu schenken.

    • Die Veranstaltung ist mittlerweile eine Plattform für etablierte Startup. Ist alles Werbung.

      • Nachtrag und für Nintendo wieder Werbung, um zu zeigen, dass es sie auch noch gibt.

      • Dann ist die Bewerbung als „Keynote“ falsch. Apple kann auf seinen Events machen was es will. Sie könnten auch 2 Stunden „the worlds most amazing Flummi“ zeigen. Ich habe nur gesagt, dass meiner Meinung nach das Ergebnis drastisch mit den geschürten Erwartungen kollidiert. Wenn man keine Revolutionen zeigen kann, dann soll man auch keine Revolutionen zeigen. Belanglosen Mist (das ist Super Mario für mich) zu präsentieren als wäre es irgendwie außergewöhnlich ist lächerlich.

    • Das ist nicht irgend ein Jump and Run Spiel sondern ein Super Mario Jump and Run und meines Wissens nach das erste Nintendo Spiel überhaupt, dass auf einer fremden Plattform veröffentlicht wird (Pokémon Go ist ja von Niantic) und das ist sehr wohl was besonderes!

      • Achso, ich dachte es wäre nur irgendein Jum’n Run… Dann ist da Ganze natürlich direkt ganz anders zu bewerten…

    • dein dritter satz, mhumm, bringt es eigentlich auf den punkt.

  • Langweiliges Spiel. Da zock ich lieber Nintendo und kann die Figur wenigstens noch bewegen

  • Ich bestell schon mal vor. Nicht dass nachher die Downloads alle sind…

  • Wo steht denn da was von vorbestellen? Vielleicht mal den Artikel ordentlich lesen bevor man rummotzt!

  • Ihr scheint euch nicht bewusst zu sein, was dieses Spiel bedeutet.

    Nintendo hat eine Partnerschaft und Kooperation schon immer abgelehnt. Das was mit Apple gerade passiert ist eine neue Geschichte für Nintendo.

    Das das Spiel nicht gerade der Burner ist, dafür kann Apple nichts. Aber das Potiental ist da und mit Nintendo hat man einen, wenn nicht DEN Player im Gaming-Bereich im Boot.

    Ich denke, darum ging es gestern eher.

  • Wenn das Spiel so gut wird, wie der Typ Englisch sprach…dann mal gute Nacht

    • Wenn deine Kommentare so geistreich sind wie du japanisch sprechen kannst, na dann … ;)
      Es ging dort um die Geste, denjenigen auf der Bühne zu haben, der nie für iOS entwickeln wollte und es jetzt tut. Mich würde interessieren, wie man ihn überzeugen konnte. Die Qualität des Spiels, naja.

    • Nicht jeder muss Englisch können. Gibt genug Menschen – Auch heute noch in Deutschland – die es nicht können und auch nicht lernen wollen. Meine Tochter liebt es, mein Sohn hat mir eine 5 nach der anderen Heim getragen weil er es nicht möchte. Kein Ding. Muss jeder selber wissen. Heute ist mein Sohn Schriftsteller, schreibt mit seinen 25 sogar nur in alter Rechtschreibung, und meine Tochter arbeitet als Übersetzerin und ist auch oft im Ausland.

      • Mensch hast du eine tolle Familie. Ich glaube aber, das du dein SIMS-Spiel mit der Realität verwechselst.

      • Dick was bist du für ein ekelhafter Spacken !!!! Manche hier sind abgrundtief armselig dass es nur so kracht und scheppert

    • Da merkt man wieder wer hier überhaupt weiß wer das ist… das ist Shigeriu Miyamoto, Geistiger Erfinder von Super Mario und vieler Dinge die Nintendo Jahrzehnte lang so erfolgreich gemacht haben. Aber stimmt, so schlechtes Englisch als Japaner zu sprechen geht ja garnicht

      • Als Führungsperson und dann bei der Sprache auf der Bühne, das fande ich doch schon sehr beschämend und hat den ganzen Part versaut. Die Keynote besteht eh nur aus wenigen Sätzen „THW best iPhone ever, amazing, The biggest update of all time „

    • Der „Typ“ selbst hat seinen Vortrag gar nicht auf Englisch gehalten, sondern in seiner Muttersprache. Das Englisch kam von einem Simultanübersetzer. Die paar Grußfloskeln am Schluss, die er dann auf englisch von sich gab, wurden aber ebenfalls durch den Simultansprecher gesprochen, so dass es sich leicht versetzt doppelte.

  • Sorry aber manchmal denke ich wirklich hier laufen sehr viele Pfosten Rum. Super Mario wird seit Jahren von den zockern sehnsüchtig erwartet. Deswegen wurde es in oder während der keynote erwähnt. Warum dieses Game keine Revolution ist? Weil es super Mario ist….. Dafür benötigst du keine Revolution. Viele meckern jetzt als ob die ihre Tage haben wtf. Wird das iPhone zu einer Spielkonsole? Du nab!!!!! Das iPhone ist seit Jahren schon eine Spielkonsole. Ich will jetzt nicht weiter meckern und ein paar hier persönlich attackieren. Meckert nicht Rum wie 99 jährige Omas. Lehnt euch zurück und genießt was man euch zu fressen gibt

    • Genau, du sagst es. Etwas zu fressen, und so fühlt es sich auch an. Es ist keine Delikatesse die wir da serviert bekommen, sondern billiger Fraß. Das erinnert mich zu stark an Spielberg und Lucas als sie Indiana Jones vergew… haben. Und genauso verhält es sich hier auch, leider. Mario hat was besseres verdient. Selten war ein Spiel aus der Mario-Reihe so schlecht und konzeptlos. Aber Hauptsache Futter. Danke auch, kannste selber fressen. Man kann solche Spiele in den Store werfen, aber bitte nicht in einer Keynote!!! Einfach nur schlechter Stil.

  • Leider nur als Endless-Runner! Und nicht frei spielbar als Jump&Run! Somit ist das nichts für mich!

  • Das beste an der Präsentation von Mario, war die Verabschiedung: ThankU Steve!

  • Weiß jemand ob es auch für ATV4 geben wird?

  • Ich freue mich auch auf F1 2016. Weiß jemand wann das erscheint?

  • gähn… aber noch bekloppter waren die Jungs von Pokemon Go… Oh it’s so exciting… NOT

  • In der Keynote hieß es doch das es am 16.09 auch erscheint.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven